finanzen.net
10.07.2019 09:04
Bewerten
(0)

BMW verbucht im Juni leichtes Absatzplus

Starkes Chinageschäft: BMW verbucht im Juni leichtes Absatzplus | Nachricht | finanzen.net
Starkes Chinageschäft
DRUCKEN
BMW hat seine Verkäufe im Juni leicht gesteigert.
Ein starkes Plus in China glich das maue Europageschäft aus. Der weltweite Absatz in der Gruppe mit der Marke BMW sowie Mini und Rolls-Royce stieg um 0,7 Prozent auf 240.674 Einheiten, wie der Automobilkonzern mitteilte. Im ersten Halbjahr waren es mit gut 1,25 Millionen Fahrzeugen 0,8 Prozent mehr.

Von der Kernmarke wurden im Juni 203.523 Wagen verkauft, ein Anstieg von 1,4 Prozent. Seit Januar wurden 1,076 Millionen Autos ausgeliefert (plus 1,6 Prozent). In der Gruppe betrug das Plus 0,8 Prozent. Bei Mini verringerte sich der Monatsabsatz um 3,5 Prozent auf 36.645 Fahrzeuge. Seit Jahresbeginn waren es 3,9 Prozent weniger.

"Im ersten Halbjahr konnten wir entgegen dem Markttrend unseren Absatz steigern und weitere Marktanteile hinzugewinnen", sagte Vertriebsvorstand Pieter Nota laut Mitteilung. "Es ist uns gelungen, erstmals in einem ersten Halbjahr mehr als 1,25 Millionen Fahrzeuge auszuliefern." Sehr beliebt seien weiterhin auch die Fahrzeuge der X-Familie.

Im wichtigen chinesischen Markt verkaufte das Unternehmen im Berichtsmonat 61.564 Fahrzeuge. Das waren 20,9 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. In den Monaten Januar bis Juni ergab sich ein Zuwachs von 16,8 Prozent. In Europa wurden im Berichtsmonat insgesamt 110.269 Autos abgesetzt, ein Minus von 4,3 Prozent.

Seit Jahresbeginn betrug das weltweite Absatzminus bei den elektrifizierten Modellen 1,8 Prozent auf 11.684 Fahrzeuge. Im Juni alleine errechnete sich ein Minus von 15,4 Prozent.

MÜNCHEN (Dow Jones)

Bildquellen: lexan / Shutterstock.com, CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images
Anzeige

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.07.2019BMW buyDeutsche Bank AG
10.07.2019BMW market-performBernstein Research
08.07.2019BMW NeutralUBS AG
08.07.2019BMW buyDeutsche Bank AG
04.07.2019BMW NeutralUBS AG
10.07.2019BMW buyDeutsche Bank AG
08.07.2019BMW buyDeutsche Bank AG
28.06.2019BMW kaufenDZ BANK
26.06.2019BMW buyDeutsche Bank AG
16.05.2019BMW kaufenDZ BANK
10.07.2019BMW market-performBernstein Research
08.07.2019BMW NeutralUBS AG
04.07.2019BMW NeutralUBS AG
02.07.2019BMW HoldJefferies & Company Inc.
26.06.2019BMW HaltenIndependent Research GmbH
02.07.2019BMW UnderweightJP Morgan Chase & Co.
01.07.2019BMW UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.06.2019BMW ReduceKepler Cheuvreux
26.06.2019BMW ReduceKepler Cheuvreux
26.06.2019BMW ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX beendet Handel höher -- US-Börsen mit leichtem Plus -- ams mit OSRAM-Gegenofferte -- Bayer-Strafe deutlich gesenkt -- Citigroup übertrifft Erwartungen -- Carl Zeiss Meditec, EVOTEC im Fokus

Moody's: BASF-Rating droht Herabstufung. Trump droht dem mit mauem Wachstum kämpfenden China mit neuen Zöllen. Milliardendeal zwischen Broadcom und Symantec angeblich geplatzt. OMV mit Millioneninvestition in Deutschland. Rheinmetall ergattert Großauftrag. Bitcoin rauscht unter 10.000 US-Dollar. Airbus-Aktie auf Rekordhoch.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750