10.06.2020 18:09

Inditex rutscht wegen Corona in rote Zahlen - Aktie steigt dennoch

Strategie 2020-22: Inditex rutscht wegen Corona in rote Zahlen - Aktie steigt dennoch | Nachricht | finanzen.net
Strategie 2020-22
Folgen
Inditex hat im ersten Geschäftsquartal die Auswirkungen der Corona-Pandemie stark gespürt und operativ und unter dem Strich rote Zahlen geschrieben.
Werbung
Aufwendungen zur Optimierung des Laden-Portfolios verschärften den Verlust der spanischen Textilhandelskette mit Marken wie Zara, Pull&Bear, Massimo Dutti und Bershka.

Inditex wird der Hauptversammlung eine Stammdividende von 0,35 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2019 vorschlagen, die am 2. November ausgeschüttet werden soll. Der Konzern will an einer Ausschüttung von Stammdividende sowie Bonusdividenden festhalten. Die restlichen Bonusdividenden für die Kalenderjahre 2020 und 2021 von 0,78 Euro je Aktie sollen ein Jahr später ausbezahlt werden, also 2021 und 2022.

Mit den Zahlen zum ersten Quartal kündigte die Inditex SA auch eine Strategie 2020 bis 2022 an. Bis 2022 soll der Online-Anteil am Umsatz auf mehr als 25 Prozent steigen, der Konzern will im Zeitraum 2020 bis 2022 etwa 900 Millionen Euro pro Jahr investieren, davon sollen in Digitalisierung im Dreijahreszeitraum insgesamt 1 Milliarde Euro fließen. Langfristig strebt Inditex damit jährliches Umsatzwachstum von 4 bis 6 Prozent auf vergleichbarer Fläche an.

Im ersten Geschäftsquartal, das den Zeitraum Februar bis April umfasst, betrug der Nettoverlust 409 Millionen Euro, nach einem Gewinn von 734 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Darin enthalten ist eine Belastung von 308 Millionen Euro für die Optimierung des Ladenportfolios. Bereinigt um diese Aufwendungen betrug der Nettoverlust 175 Millionen Euro.

Operativ betrug der Verlust (EBIT-Verlust) 508 Millionen Euro, nach einem operativen Gewinn von 980 Millionen ein Jahr zuvor.

Der Umsatz sank auf 3,3 Milliarden Euro von 5,9 Milliarden Euro im Vorjahresquartal. Der Online-Umsatz stieg um 50 Prozent im Quartal, im April betrug das Plus 95 Prozent.

Während coronabedingt im Mai die Umsätze in den Geschäften sowie online währungsbereinigt um 51 Prozent zurückgingen, fielen die Rückgänge Anfang Juni geringer aus. Inditex erwartet, dass Ende Juni die meisten Schlüsselmärkte wieder offen sind.

Inditex will bis Ende 2021 bis zu 1.200 Läden schließen

Inditex will im Rahmen der Restrukturierung seines Laden-Portfolios in diesem und dem kommenden Jahr bis zu 1.200 Geschäfte schließen. Angepeilt ist die Schließung von 1.000 bis 1.200 Geschäften bzw. 13 bis 16 Prozent, teilte die spanische Textilhandelskette mit Marken wie Zara, Pull&Bear, Massimo Dutti und Bershka im Rahmen ihrer Strategie 2020-2022 mit. Pro Jahr sollen 500 bis 600 Läden aufgegeben werden, besonders diejenigen, die in enger Nachbarschaft zu anderen Geschäften liegen und wo die Umsätze online aufgefangen werden können.

Für die Optimierung des Ladenportfolios hat die Inditex SA im ersten Geschäftsquartal Aufwendungen von 308 Millionen Euro verbucht. Die Strategie 2020-2022 soll insgesamt den Fokus auf Digitalisierung, die Integration von Läden und Online sowie Nachhaltigkeit legen.

In Madrid stieg die Inditex-Aktie um 1,91 Prozent auf 26,17 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: MIGUEL RIOPA/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Inditex S.A. (Industria de Diseno Textil)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Inditex S.A. (Industria de Diseno Textil)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.03.2021Inditex HoldKepler Cheuvreux
12.03.2021Inditex NeutralUBS AG
12.03.2021Inditex OutperformBernstein Research
12.03.2021Inditex HoldJefferies & Company Inc.
11.03.2021Inditex UnderperformCredit Suisse Group
12.03.2021Inditex OutperformBernstein Research
11.03.2021Inditex buyKepler Cheuvreux
10.03.2021Inditex buyJefferies & Company Inc.
10.03.2021Inditex OutperformBernstein Research
05.03.2021Inditex overweightJP Morgan Chase & Co.
16.03.2021Inditex HoldKepler Cheuvreux
12.03.2021Inditex NeutralUBS AG
12.03.2021Inditex HoldJefferies & Company Inc.
11.03.2021Inditex NeutralUBS AG
11.03.2021Inditex Equal weightBarclays Capital
11.03.2021Inditex UnderperformCredit Suisse Group
01.03.2021Inditex UnderperformCredit Suisse Group
15.12.2020Inditex UnderperformCredit Suisse Group
07.12.2020Inditex UnderperformCredit Suisse Group
14.09.2020Inditex UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Inditex S.A. (Industria de Diseno Textil) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX leicht im Plus -- Sartorius übertrifft Erwartungen -- Netflix verdient mehr als erwartet -- Apple, METRO, Commerzbank, Boeing im Fokus

Tesla in China unter Druck: Entschuldigung nach Protest auf Automesse. Carrefour steigert Erlöse zum Jahresstart - Aktienrückkauf geplant. Starker Jahresstart beflügelt die Erwartungen von ASML. Gamer-Chat Discord stoppt wohl Gespräche mit Microsoft - möglicher Börsengang. BioNTech-Aktie: "Noch Luft nach oben" bei Produktionsausbau. Uber bringt Essenlieferdienst Eats nach Deutschland.

Top-Rankings

In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
In diesen Sportarten verdient man richtig viel Geld
Mit diesen Sportarten kann man reich werden

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die ewige DAX-Liga
Welche Aktien sind von Beginn an im deutschen Leitindex notiert?
James Bond und seine Autos
Welcher Sportwagen gehörte zu welchem Bond-Film?
Die 10 beliebtesten Serien laut IMDb
Diese Serien haben die besten User-Bewertungen.
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Rentendauer in Europa: So viel Zeit hat man, um die Rente zu genießen
Lohnt sich die Rente
mehr Top Rankings

Umfrage

Die STIKO hält Impfangebote für alle bis zum Ende des Sommers nach wie vor für realistisch. Würden Sie dieses - gleichgültig welcher Impfstoff - annehmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln