16.03.2007 11:58

Uhde und Lurgi vor 1,3-Mrd-EUR-Raffinerie-Auftrag aus dem Iran

Folgen
Werbung
DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Anlagenbauer von ThyssenKrupp und GEA, Uhde und Lurgi, stehen vor einem Großauftrag aus dem Iran. In einem Konsortium gemeinsam mit der südkoreanischen Daelim Industrial Corp wollen sie eine Raffinerie in der Esfahan-Region um eine so genannte FCC-Anlage erweitern. Nach Angaben der beteiligten Unternehmen würde sich der Auftrag auf ein Volumen von insgesamt rund 1,3 Mrd EUR summieren. Auftraggeber ist die National Iranian Oil Engineering and Construction Co.

   Ein Sprecher von Lurgi verwies am Freitag darauf, dass bislang eine grundsätzliche Vereinbarung unterzeichnet worden sei, diese aber noch nicht in Kraft sei, da unter anderem noch verschiedene Aufsichtsgremien zustimmen müssten. Die Planungsphase könne aber im April beginnen. Die Bauzeit werde mit maximal drei Jahren veranschlagt.

   Webseiten: http://www.uhde.biz

   http://www.lurgi.de

   -Von Andreas Heitker, Dow Jones Newswires, +49 (0)211 13872 14,

   andreas.heitker@dowjones.com

   DJG/hei/brb

   (END) Dow Jones Newswires

   March 16, 2007 06:57 ET (10:57 GMT)

   Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.- - 06 57 AM EDT 03-16-07

Ausgewählte Hebelprodukte auf GEA
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf GEA
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
    3
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.08.2022thyssenkrupp HaltenDZ BANK
12.08.2022thyssenkrupp BuyDeutsche Bank AG
11.08.2022thyssenkrupp BuyJefferies & Company Inc.
11.08.2022thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
11.08.2022thyssenkrupp BuyJefferies & Company Inc.
12.08.2022thyssenkrupp BuyDeutsche Bank AG
11.08.2022thyssenkrupp BuyJefferies & Company Inc.
11.08.2022thyssenkrupp BuyJefferies & Company Inc.
11.08.2022thyssenkrupp BuyBaader Bank
14.07.2022thyssenkrupp BuyDeutsche Bank AG
12.08.2022thyssenkrupp HaltenDZ BANK
05.07.2022thyssenkrupp HaltenDZ BANK
30.05.2022thyssenkrupp Equal-weightMorgan Stanley
18.01.2022thyssenkrupp Equal-weightMorgan Stanley
09.12.2021thyssenkrupp Equal-weightMorgan Stanley
11.08.2022thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
08.07.2022thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
20.06.2022thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
01.06.2022thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
16.05.2022thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Videos zur thyssenkrupp Aktie

mehr
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX unentschlossen -- Henkel im ersten Halbjahr mit Gewinnrückgang -- HelloFresh profitiert vom US-Geschäft -- Nordex bestätigt trotz Verlust Jahresprognose -- ENCAVIS, Deutsche Telekom im Fokus

Lufthansa: Ärger bei Tochter Eurowings Discover. Salzgitter setzt für den Fall von Gasrationierung für sich auf Ausnahmeregelungen. Fehlende Scheinwerfer bereiten Porsche Probleme. Gasumlage beträgt 2,4 Cent pro Kilowattstunde. Studie: DAX-Konzerne mit guten Geschäften - Rekordumsatz im Quartal. Malaysia Airlines erneuert Flotte mit dem A330neo.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln