finanzen.net
18.02.2019 17:18
Bewerten
(0)

Grenke: Sattes Wachstum

Value-Stars-Kolumne: Grenke: Sattes Wachstum | Nachricht | finanzen.net
Value-Stars-Kolumne
Holger Steffen
DRUCKEN
Grenke hatte bereits überzeugende Wachstumszahlen für 2018 vorgelegt. Die nachgelieferten Gewinnkennziffern sind nun ebenfalls sehr ordentlich ausgefallen.

Eine Kolumne von Holger Steffen. Der Anlageexperte ist Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index, der seit Auflage im Dezember 2013 einen Kurszuwachs von 64,0% verzeichnet hat (Stand 31.12.2018).

Der Finanzdienstleister für das Small-Ticket-Leasing gibt sich weiterhin keine Blöße. Nachdem schon die Zahlen zum Neugeschäft 2018 auf ganzer Linie überzeugen konnten (Leasing +22 %, Factoring +19 %, Bankgeschäft +41 %), stehen die nun veröffentlichten Ertragskennziffern dem in nichts nach. So konnte der operative Gewinn auf 157,2 Mio. Euro gesteigert werden und damit den Vorjahreswert um 15,9 % übertreffen. Noch etwas flotter kam der Nettogewinn voran, der gleich um 24,4 % auf 131,1 Mio. Euro zulegen konnte und damit am oberen Ende des bereits unterjährig erhöhten Zielkorridors von 126 bis 132 Mio. Euro lag. Von dieser Entwicklung sollen auch die Aktionäre profitieren, deren Dividende ebenfalls kräftig von 0,70 auf 0,80 Euro je Aktie aufgestockt wird, entsprechend einer - allerdings noch ausbaufähigen - Rendite von 1 %.

Optimistischer Ausblick

Auch für das laufende Jahr gibt sich der Vorstand weiter optimistisch und erwartet ein Wachstum des Neugeschäfts, das sich im Segment Leasing auf 14 bis 19 % und in der Sparte Factoring sogar auf 25 % belaufen soll. Neben der bewährten Zellteilungsstrategie in bestehenden Märkten steht dabei auch ein spektakulärer Markteintritt auf der Agenda, und zwar in den USA. Sollte die Machbarkeitsstudie positiv verlaufen, wollen die Badener im kommenden Jahr auch den größten Einzelmarkt der Welt in Angriff nehmen. Angesichts der üppigen und stabilen Wachstumsaussichten bleibt die Aktie trotz eines optisch hohen KGV von 25 eine gute Halteposition.

Die Aktie von Grenke ist seit September 2017 Mitglied im Value-Stars-Deutschland-Index und hat seitdem ohne Berücksichtigung von Dividenden um 7,4 % zugelegt (Stand 15.02., 17:35 Uhr). Der Nebenwerte-Index ist fokussiert auf Investments in aussichtsreiche deutsche Nebenwerte .

Der Autor dieser Kolumne, Holger Steffen, ist Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index, der etwa 20 aus­gewählte Aktien aus dem deutschen Nebenwerte-Segment enthält. Das Portfolio können Anleger im monatlichen Newsletter zum Value-Stars-Index einsehen.

 

Über Holger Steffen

Holger Steffen vom Value-Stars-Deutschland-Index Holger Steffen ist einer der erfahren­sten Nebenwerte-Experten. Mit dem von ihm mitverant­worteten Muster­depot des Anlegerbriefs erzielte er seit Start im Jahr 1999 eine Rendite von 1.701 Prozent, das entspricht einer durch­schnittlichen Rendite von 16,4 Prozent pro Jahr (Stand: 31.12.2018).
Der gelernte Diplom-Kaufmann hat als wissen­schaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Finanzwirtschaft der RWTH Aachen gearbeitet. Seit mehr als 15 Jahren ist Steffen in der Finanzbranche aktiv, sein Schwerpunkt liegt in der Unternehmens- und Kapitalmarktanalyse. Der Analyst hat bereits zahlreiche Studien zu deutschen Nebenwerten verfasst und sich als Buchautor betätigt. Der Anlage­experte ist zudem Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index, der seit Auflage im Dezember 2013 einen Kurszuwachs von 64,0% verzeichnet hat (Stand 31.12.18).

Hinweis zu möglichen Interessenkonflikten (§34b WpHG):

Der Autor hält über eine Gesellschaft Geschäftsanteile an der Anlegerbrief Research GmbH, die ein entgeltliches Beratungsmandat für den Value-Stars-Deutschland-Index hat. Darüber hinaus können hinsichtlich der in dieser Finanzanalyse genannten Aktien grundsätzlich folgende Interessen­konflikte vorliegen (zutreffendes gefettet):

  • Der Autor oder ein Mitautor halten direkt oder indirekt folgende in diesem Artikel analysierte Aktien: - (keine)
  • Der von der Anlegerbrief Research GmbH herausgegebene Börsenbrief "Der Anlegerbrief" hält folgende in diesem Artikel analysierte Aktien in seinen Modellportfolios: Grenke
  • In einem Zertifikat auf den Value-Stars-Deutschland-Index (ISIN DE000LS8VSD9) sind folgende in diesem Artikel analysierte Aktien enthalten: Grenke

Weitere Hinweise:

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regress­ansprüche aus.
Die finanzen.net GmbH unterhält geschäftliche Verbindungen zur Anlegerbrief Research GmbH, dem Berater des Referenz­portfolios, und partizipiert an den Einnahmen aus der Verwaltungs­gebühr und der erfolgs­abhängigen Gebühr des Endlos-Zertifikats auf den Value-Stars-Deutschland-Index (WKN LS8VSD).

Nachrichten zu GRENKE AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu GRENKE AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.04.2019GRENKE buyDeutsche Bank AG
09.04.2019GRENKE buyDeutsche Bank AG
02.04.2019GRENKE buyWarburg Research
28.03.2019GRENKE buyWarburg Research
22.03.2019GRENKE buyWarburg Research
11.04.2019GRENKE buyDeutsche Bank AG
09.04.2019GRENKE buyDeutsche Bank AG
02.04.2019GRENKE buyWarburg Research
28.03.2019GRENKE buyWarburg Research
22.03.2019GRENKE buyWarburg Research
13.02.2019GRENKE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.01.2019GRENKE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.11.2018GRENKE HoldCommerzbank AG
30.10.2018GRENKE Neutralequinet AG
26.10.2018GRENKE HoldCommerzbank AG
16.02.2009GRENKELEASING underperformCheuvreux SA
05.01.2009GRENKELEASING underperformCheuvreux SA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GRENKE AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt höher -- US-Börsen schwächer -- Softbank steigt bei Wirecard ein -- Deutsche Bank spricht wohl mit UBS über Fusion der Vermögensverwaltung -- Boeing, Snap, eBay, SAP im Fokus

Exxon investiert über eine Milliarde Dollar in Ausbau britischer Raffinerie. Eni verfehlt mit operativem Gewinn die Markterwartung. Bieterwettkampf um Anadarko - Occidental bietet 57 Milliarden Dollar. Five-Eye-Staaten schließen Huawei von Kern-Netzwerken aus. AT&T wächst nur dank Time-Warner-Zukauf. Biogen wächst deutlich.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin konnte wieder über die Marke von 5.500 Dollar klettern. Wo sehen Sie den Kurs der Kryptowährung Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
SAP SE716460
Daimler AG710000
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Apple Inc.865985
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Aurora Cannabis IncA12GS7
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750