Vertrauen steigt

NVIDIA-Aktie setzt Rekordjagd fort: KI-Pläne von Tesla-Chef Elon Musk treiben an

29.05.24 07:16 Uhr

NASDAQ-Titel NVIDIA-Aktie setzt Rekordjagd fort: KI-Pläne von Elon Musk stärken Vertrauen in KI-Investitionen | finanzen.net

Die Rekordjagd von NVIDIA geht weiter - auch nach dem verlängerten Feiertagswochenende an den US-Börsen. Für Auftrieb sorgte am Dienstag Elon Musk.

Werte in diesem Artikel

Der Chef des Elektroautobauers Tesla gab dem Hype um das Boom-Thema Künstliche Intelligenz (KI) neue Nahrung: Sein KI-Startup xAI hatte bei Investoren 6 Milliarden US-Dollar eingesammelt. Laut der Tech-Publikation "The Information" will Musk Gruppen von NVIDIAs Tensor-Core-Grafikprozessor H100 verbinden, um einen Supercomputer zu konstruieren. Diese Nachricht untermauere das Vertrauen am Markt in weiter hohe KI-Investitionen, kommentierte ein Analyst des Finanzdienstleisters Cantor Fitzgerald in einem Gespräch.

Bis zum Handelsschluss verteuerte sich die NVIDIA-Aktie an der NASDAQ um 7,13 Prozent auf 1.140,59 US-Dollar. Im Tageshoch waren sie zeitweise sogar bis auf 1.149,39 US-Dollar gestiegen. Allein mit dem Plus vom Dienstag legte die Marktkapitalisierung um 187 Milliarden Dollar zu. Bereits am vergangenen Donnerstag hatten sie dank starker Quartalszahlen sowie optimistischer Prognosen für die weitere Geschäftsentwicklung erstmals die 1.000-Dollar-Marke geknackt. Mit einer Marktkapitalisierung von 2,9 Billionen Dollar nähern sie sich weiter der magischen Grenze von 3 Billionen, die bisher nur der Softwarekonzern Microsoft, ebenfalls getrieben durch die KI-Euphorie, überschritten hat.

Im Kielwasser von NVIDIA geht es auch für andere Halbleiterpapiere bergauf: AMD-Aktien stiegen an der NASDAQ letztlich um 3,16 Prozent auf 171,61 US-Dollar, QUALCOMM-Papiere legen bis zum Handelsschluss um 1,29 Prozent auf 213,08 US-Dollar zu, Anteilsscheine von Micron Technology gewannen 2,46 Prozent auf 132,67 US-Dollar und ON Semiconductor-Aktie schlossen 1,5 Prozent höher bei 73,65 US-Dollar.

Seit Jahresbeginn hat sich der NVIDIA-Aktienkurs schon wieder weit mehr als verdoppelt, während der NASDAQ 100 "nur" um 11,5 Prozent zugelegt hat. Auch bei der Konkurrenz des KI-Vorzeigeunternehmens steht großteils ein zumindest prozentual zweistelliges Wachstum zu Buche - am besten schlägt sich bislang Micron mit einem Plus von 53 Prozent.

/gl/he

NEW YORK (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf AMD (Advanced Micro Devices)

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf AMD (Advanced Micro Devices)

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: michelmond / Shutterstock.com, JHVEPhoto / Shutterstock.com

Nachrichten zu NVIDIA Corp.

Analysen zu NVIDIA Corp.

DatumRatingAnalyst
17.06.2024NVIDIA OutperformBernstein Research
11.06.2024NVIDIA HaltenDZ BANK
04.06.2024NVIDIA OutperformBernstein Research
03.06.2024NVIDIA BuyGoldman Sachs Group Inc.
03.06.2024NVIDIA BuyUBS AG
DatumRatingAnalyst
17.06.2024NVIDIA OutperformBernstein Research
04.06.2024NVIDIA OutperformBernstein Research
03.06.2024NVIDIA BuyGoldman Sachs Group Inc.
03.06.2024NVIDIA BuyUBS AG
30.05.2024NVIDIA BuyUBS AG
DatumRatingAnalyst
11.06.2024NVIDIA HaltenDZ BANK
23.05.2024NVIDIA HaltenDZ BANK
23.05.2024NVIDIA HoldDeutsche Bank AG
24.08.2023NVIDIA HoldDeutsche Bank AG
29.01.2019NVIDIA UnderperformNeedham & Company, LLC
DatumRatingAnalyst
04.04.2017NVIDIA UnderweightPacific Crest Securities Inc.
24.02.2017NVIDIA UnderperformBMO Capital Markets
23.02.2017NVIDIA ReduceInstinet
14.01.2016NVIDIA UnderweightBarclays Capital
26.07.2011NVIDIA underperformNeedham & Company, LLC

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für NVIDIA Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"