Wachstum

HUGO BOSS-Aktie steigt: HUGO BOSS-Chef erwägt Übernahmen

26.04.24 15:56 Uhr

HUGO BOSS-Aktie legt zu: BOSS-Chef offen für Übernahmen | finanzen.net

HUGO-BOSS-Chef Daniel Grieder ist Übernahmen gegenüber aufgeschlossen.

Werte in diesem Artikel
Aktien

44,00 EUR -0,61 EUR -1,37%

"Wenn wir als Firma in eine andere Größenordnung wachsen wollen, dann wäre das langfristig zum Beispiel auch über Zukäufe möglich. Und die Option halten wir uns offen", sagte der Manager der "Süddeutschen Zeitung" (Samstagausgabe). "Wir haben immer gesagt, wir wollen die Marke nicht überstrapazieren, auch Wachstum hat seine Grenzen". Er könne sich vorstellen, dass sich in Zukunft Optionen ergeben könnten.

In der Branche sei momentan viel in Bewegung, so der Manager weiter. "Für viele Marken ist die Zeit herausfordernd. Sollte sich etwas ergeben, dann sind wir grundsätzlich offen." Der Schweizer ist seit 2021 Chef von HUGO BOSS, zuvor war er bei Tommy Hilfiger. Auch dort sanierte er erst das Unternehmen und kaufte dann den Konkurrenten Calvin Klein dazu. Auf die Frage, ob HUGO BOSS bald Hilfiger überholen werde, sagte er: "Ich glaube, wir sind da auf dem besten Weg."

Zu den Problemen vieler Warenhauskonzerne, gerade in Deutschland, sagte Grieder: "Unbemerkt geht das an uns nicht vorbei. Aber das Geschäft geht damit nicht unbedingt verloren." Es verlagere sich. Die Leute kauften dann mehr online oder in den BOSS-Läden. Mit der Sanierung zeigte er sich zufrieden: "Vor drei Jahren waren BOSS und HUGO kaum mehr relevant, muss man sagen. Heute sind wir wieder zurück auf der Bühne." BOSS habe sogar mehr erreicht als geplant. 2023 lag der Umsatz bei 4,2 Milliarden Euro.

Die HUGO BOSS-Aktie gewinnt im XETRA-Handel zeitweise 1,50 Prozent auf 51,26 Euro.

/he/tih

MÜNCHEN (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf HUGO BOSS

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf HUGO BOSS

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Pere Rubi / Shutterstock.com, TungCheung / Shutterstock.com

Nachrichten zu HUGO BOSS AG

Analysen zu HUGO BOSS AG

DatumRatingAnalyst
17.06.2024HUGO BOSS OutperformRBC Capital Markets
06.06.2024HUGO BOSS BuyDeutsche Bank AG
20.05.2024HUGO BOSS NeutralJP Morgan Chase & Co.
07.05.2024HUGO BOSS OutperformRBC Capital Markets
03.05.2024HUGO BOSS BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
DatumRatingAnalyst
17.06.2024HUGO BOSS OutperformRBC Capital Markets
06.06.2024HUGO BOSS BuyDeutsche Bank AG
07.05.2024HUGO BOSS OutperformRBC Capital Markets
03.05.2024HUGO BOSS BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
03.05.2024HUGO BOSS BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
20.05.2024HUGO BOSS NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.05.2024HUGO BOSS NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.05.2024HUGO BOSS HaltenDZ BANK
03.05.2024HUGO BOSS NeutralUBS AG
02.05.2024HUGO BOSS NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
13.04.2023HUGO BOSS SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
10.03.2023HUGO BOSS SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
18.01.2023HUGO BOSS SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
28.09.2022HUGO BOSS ReduceBaader Bank
05.05.2021HUGO BOSS VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HUGO BOSS AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"