23.06.2021 16:07

Pernod Ricard-Aktie steigt: Pernod Ricard hebt Ergebnisprognose für 2020/21 an

Wirtschaftliche Erholung: Pernod Ricard-Aktie steigt: Pernod Ricard hebt Ergebnisprognose für 2020/21 an | Nachricht | finanzen.net
Wirtschaftliche Erholung
Folgen
Die Geschäfte des französischen Whisky- und Wodka-Herstellers Pernod Ricard erholen sich schneller als erwartet.
Werbung
Für das Geschäftsjahr 2020/21 rechnet das Unternehmen deshalb nun mit einem Anstieg des bereinigten operativen Gewinns aus eigener Kraft - also Wechselkurseffekte ausgeklammert - um 16 Prozent, wie Pernod Ricard am Mittwoch in Paris mitteilte. Dazu beitragen sollen auch geringere Kosten. Zuvor war das Unternehmen, das hinter Marken wie Ramazzotti, Absolut Vodka oder Malibu steht, von einem Zuwachs von 10 Prozent ausgegangen.

Das aufgestockte Gewinnziel trieb die Aktien von Pernod Ricard auf ein Rekordhoch. Zeitweise gewannen sie an der EURONEXT in Paris etwas darunter noch zweieinhalb Prozent, womit sie sowohl im EuroSTOXX 50 als auch im CAC 40 an der Spitze lagen.

Mittlerweile legen sie noch 0,19 Prozent zu auf 179,95 Euro. Analyst Loic Morvan vom Investmenthaus Bryan Garnier zeigte sich positiv überrascht über die Höhe der Anhebung des Gewinnziels. Er sei im laufenden Geschäftsjahr von einem Zuwachs beim operativen Gewinn von 12 Prozent ausgegangen. Mit einem Plus von 16 Prozent würde das Unternehmen ein Ergebnis etwa in Höhe des Vorkrisenjahres 2019 erzielen. Er sieht den Hauptgrund für die neue Prognose in der Wiedereröffnung von Bars und Restaurants in Nordamerika und Europa.

Für das restliche Jahr bis Ende Juni erwarten die Franzosen, dass sich der Umsatzanstieg dank einer weiteren Erholung der Geschäfte beschleunigen wird. Dabei soll der stationäre Handel dank der Öffnung von Läden allmählich wieder anziehen. Für den Reiseeinzelhandel erwartet der Spirituosenhersteller jedoch aufgrund der Beschränkungen eine weiter verhaltene Entwicklung. Spirituosenhersteller machen gerade auf Flughäfen eigentlich viel Geschäft.

Die Erlöse waren zwar in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020/21 gesunken, aber im dritten Quartal konnte das Unternehmen wieder deutlich mehr umsetzen als im Vorjahr./mne/ngu/fba

PARIS (Dow Jones / dpa-AFX)
Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com

Nachrichten zu Pernod Ricard S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Pernod Ricard S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.07.2021Pernod Ricard BuyGoldman Sachs Group Inc.
09.07.2021Pernod Ricard BuyJefferies & Company Inc.
08.07.2021Pernod Ricard OverweightMorgan Stanley
07.07.2021Pernod Ricard NeutralUBS AG
05.07.2021Pernod Ricard BuyJefferies & Company Inc.
27.07.2021Pernod Ricard BuyGoldman Sachs Group Inc.
09.07.2021Pernod Ricard BuyJefferies & Company Inc.
08.07.2021Pernod Ricard OverweightMorgan Stanley
05.07.2021Pernod Ricard BuyJefferies & Company Inc.
02.07.2021Pernod Ricard OverweightBarclays Capital
07.07.2021Pernod Ricard NeutralUBS AG
02.07.2021Pernod Ricard NeutralCredit Suisse Group
02.07.2021Pernod Ricard NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.06.2021Pernod Ricard NeutralUBS AG
24.06.2021Pernod Ricard Sector PerformRBC Capital Markets
29.08.2019Pernod Ricard UnderperformBernstein Research
08.02.2013Pernod Ricard verkaufenDeutsche Bank AG
05.02.2013Pernod Ricard verkaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
21.10.2010Pernod Ricard sellUniCredit Research
20.10.2010Pernod Ricard sellUniCredit Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Pernod Ricard S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX leicht im Plus -- Asiens Börsen schließen uneinheitlich -- Siemens hebt zum dritten Mal Prognose an -- Lufthansa mit geringerem Verlust -- Conti, Zalando, Uber, Bayer, Merck, adidas im Fokus

SÜSS MicroTec steigert Erlös im ersten Halbjahr. Beiersdorf wächst deutlich. Xing-Betreiberin New Work wird optimistischer für 2021. Adecco will französischen Personalberater BPI kaufen. ElringKlinger profitiert von anziehender Autokonjunktur. Hannover Rück verdient deutlich mehr und bestätigt Ausblick. Aurubis sieht sich auf Kurs zu Jahreszielen. Shop Apotheke verdient operativ deutlich weniger. S&T legt wegen starker Nachfrage deutlich zu.

Top-Rankings

Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
Billiger als der Model 3: Diese Elektroautos der Konkurrenz könnten Tesla das Geschäft vermiesen
Diese Tesla-Konkurrenten sind auf dem Vormarsch und billiger als der Model 3
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Auf welche Mega-Trends setzen Sie?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln