20.01.2022 20:20

Ausblick: Netflix präsentiert Bilanzzahlen zum jüngsten Jahresviertel

Zahlenvorlage in Sicht: Ausblick: Netflix präsentiert Bilanzzahlen zum jüngsten Jahresviertel | Nachricht | finanzen.net
Zahlenvorlage in Sicht
Folgen
Mit Spannung warten die Anleger auf das Zahlenwerk von Netflix.
Werbung

Netflix wird am 20.01.2022 Zahlen zum jüngsten Quartal vorlegen, das am 31.12.2021 abgelaufen ist.

Die Prognosen von 41 Analysten für das im vergangenen Jahresviertel erwirtschaftete EPS belaufen sich auf durchschnittlich 0,828 USD je Aktie gegenüber 1,19 USD je Aktie im Vorjahresquartal.

Netflix soll das vergangene Quartal mit einem Umsatz von insgesamt 7,71 Milliarden USD abgeschlossen haben - davon gehen 39 Analysten durchschnittlich aus. Das entspricht einer Umsatzsteigerung von 16,09 Prozent im Vergleich zum Vorjahresviertel, in dem 6,64 Milliarden USD erwirtschaftet worden waren.

Insgesamt erwarten 43 Analysten für das aktuell jüngst beendete Fiskaljahr einen durchschnittlichen Gewinn von 10,72 USD je Aktie, gegenüber 6,08 USD je Aktie im Zeitraum des entsprechend vorangegangenen Fiskaljahres. Den Jahresumsatz setzen 43 Analysten durchschnittlich auf 29,70 Milliarden USD fest. Im entsprechenden Zeitraum zuvor waren noch 25,00 Milliarden USD in den Büchern gestanden.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Netflix Inc.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Netflix Inc.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: jejim / Shutterstock.com

Nachrichten zu Netflix Inc.

  • Relevant
    1
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Giganten im Überblick
Apple-Aktie, NVIDIA-Aktie, Microsoft-Aktie, Netflix-Aktie & Co im Fokus: Das sind die Ausblicke und Bilanzen der Tech-Riesen in der aktuellen Saison
Wie in jedem Quartal hält die jüngste Bilanzsaison für Börsianer mit Spannung erwartete Zahlenwerke bereit. Besonders ins Augenmerk rücken die US-Tech-Giganten wie Apple, NVIDIA, Microsoft, PayPal, Facebook, Amazon, Google, Tesla und Co.
13.05.22
Börse: Das große Tech-Beben (Redaktion Finanzen Verlag)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Netflix Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.05.2022Netflix NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.04.2022Netflix HoldJefferies & Company Inc.
20.04.2022Netflix NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.04.2022Netflix NeutralCredit Suisse Group
20.04.2022Netflix Equal WeightBarclays Capital
07.04.2022Netflix OverweightJP Morgan Chase & Co.
15.03.2022Netflix OverweightJP Morgan Chase & Co.
21.01.2022Netflix OverweightJP Morgan Chase & Co.
06.01.2022Netflix OverweightJP Morgan Chase & Co.
20.10.2021Netflix OverweightJP Morgan Chase & Co.
13.05.2022Netflix NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.04.2022Netflix HoldJefferies & Company Inc.
20.04.2022Netflix NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.04.2022Netflix NeutralCredit Suisse Group
20.04.2022Netflix Equal WeightBarclays Capital
17.07.2020Netflix VerkaufenDZ BANK
29.10.2018Netflix SellMorningstar
06.07.2018Netflix SellSociété Générale Group S.A. (SG)
23.01.2018Netflix SellMorningstar
23.01.2018Netflix UnderperformWedbush Morgan Securities Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Netflix Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Dank Corona erlebte die E-Commerce-Branche in den letzten Jahren einen wahren Boom. Dabei konnten vornehmlich Trader attraktive Renditen erzielen. Wie die Zukunft der Online-Händler aussieht und auf welche Aktien Sie dabei unbedingt einen Blick werfen sollten, erfahren Sie im B2B-Seminar morgen um 18 Uhr.
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: US-Börsen im Minus -- DAX fällt zurück -- Twitter-Anwälte werfen Elon Musk Vertraulichkeitsbruch vor -- McDonald's, Valneva, Rheinmetall, thyssenkrupp, Deutsche Bank im Fokus

JetBlue strebt feindliche Übernahme von Spirit an. EU-Kommission korrigiert Prognose für Wirtschaftswachstum und Inflation drastisch. adesso mit unerwartet hohem Gewinn. Vantage Towers erreicht Ziele. Russischer Gas-Transit durch die Ukraine fällt weiter. Chinas Wirtschaft leidet stärker als erwartet unter Null-COVID-Strategie. Porsche baut Präsenz in Nordeuropa aus.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln