20.07.2021 23:41

Bitcoin vs. Ethereum: Hier sieht Goldman Sachs deutlich mehr Potenzial

"Höchstes Nutzungspotenzial": Bitcoin vs. Ethereum: Hier sieht Goldman Sachs deutlich mehr Potenzial | Nachricht | finanzen.net
"Höchstes Nutzungspotenzial"
Folgen
Während der Bitcoin noch immer an der Spitze thront, misst die US-Großbank Goldman Sachs auch Ether einiges an Potenzial bei. Als sicherer Hafen sei jedoch keine dieser Kryptowährungen geeignet, hier bleibe ein anderes Asset die Nummer eins.
Werbung
• Ether könnte Bitcoin den Rang ablaufen
• Ether mit höchstem realen Nutzungswert
Gold bleibt dennoch sicherer Hafen

Bitcoin vs. Ether

In einer kürzlich erschienenen Kundenmitteilung äußerte sich die globale Investmentbank Goldman Sachs zu Ether und Bitcoin sowie deren zukünftigen Aussichten. Ether "sieht derzeit wie die Kryptowährung mit dem höchsten realen Nutzungspotenzial aus, da Ethereum, die Plattform, auf der die digitale Währung beheimatet ist, die beliebteste Entwicklungsplattform für Smart-Contract-Anwendungen ist", heißt es in der Notiz, wie Business Insider zitiert. Darüber hinaus entwickele sich Ether technisch deutlich schneller als Bitcoin, weise eine viel schnellere Transaktionsgeschwindigkeit aus und könne sogar schon eine eigene Marktführerschaft - bei den dezentralen Finanzinstrumenten (Defi) - vorweisen, und auch im boomenden Sektor der NFT (Non-Fungible Token) sei immer wieder die Sprache von Ether. Aus diesen Gründen könnte Ether den Bitcoin als dominantes Wertaufbewahrungsmittel überholen, glauben die Analysten von Goldman Sachs.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Während ein Bitcoin derzeit rund 30.735 US-Dollar wert ist, bekommt man einen Ether-Coin bereits für etwa 1.824 US-Dollar. Beim Marktwert liegen die beiden Devisen allerdings schon nicht mehr so weit auseinander: Der Wert aller Bitcoins beträgt etwa 576,6 Milliarden US-Dollar, der von Ether daneben knapp 213 Milliarden US-Dollar (Stand: 19.07.2021).

Gold bleibt häufigstes Wertaufbewahrungsmittel

Ganz oben auf ihrer Liste steht dennoch weder Ether, noch Bitcoin oder eine andere Kryptowährung, denn die Experten der US-Großbank setzen weiterhin auf Gold. Keine der digitalen Devisen sei in der Lage, das glänzende Edelmetall in absehbarer Zeit zu überholen, sind sich die Banker Business Insider zufolge einig. Ohnehin seien Kryptowährungen aufgrund ihrer hohen Volatilität keine direkte Konkurrenz für Gold als sicherer Hafen: "Gold konkurriert mit Kryptowährungen im gleichen Maße wie mit anderen risikoreichen Vermögenswerten wie Aktien und zyklischen Rohstoffen. Wir sehen Gold als defensive Inflationsabsicherung und Krypto als risikoreiche Inflationsabsicherung". Zudem hindere auch der Wettbewerb unter den digitalen Devisen selbst daran, als sicherer Hafen wahrgenommen zu werden: "Dieser Wettbewerb unter den Kryptowährungen ist ein weiterer Risikofaktor", schreiben die Experten der Bank.

Ob sie mit ihrer Einschätzung Recht behalten werden und Ether den Bitcoin tatsächlich schon bald vom Thron stoßen kann, bleibt abzuwarten.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: pedrosek / Shutterstock.com, Steve Heap / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldman Sachs

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Goldman Sachs

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.07.2021Goldman Sachs OverweightBarclays Capital
14.07.2021Goldman Sachs OutperformCredit Suisse Group
13.07.2021Goldman Sachs Sector PerformRBC Capital Markets
15.04.2021Goldman Sachs kaufenCredit Suisse Group
20.01.2021Goldman Sachs kaufenCredit Suisse Group
14.07.2021Goldman Sachs OverweightBarclays Capital
14.07.2021Goldman Sachs OutperformCredit Suisse Group
15.04.2021Goldman Sachs kaufenCredit Suisse Group
20.01.2021Goldman Sachs kaufenCredit Suisse Group
20.01.2021Goldman Sachs kaufenJP Morgan Chase & Co.
13.07.2021Goldman Sachs Sector PerformRBC Capital Markets
19.01.2021Goldman Sachs Sector PerformRBC Capital Markets
14.10.2020Goldman Sachs Sector PerformRBC Capital Markets
05.10.2020Goldman Sachs Sector PerformRBC Capital Markets
15.07.2020Goldman Sachs NeutralUBS AG
19.10.2017Goldman Sachs SellSociété Générale Group S.A. (SG)
24.02.2017Goldman Sachs SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.01.2017Goldman Sachs SellCitigroup Corp.
06.05.2016Goldman Sachs SellSociété Générale Group S.A. (SG)
01.03.2016Goldman Sachs SellSociété Générale Group S.A. (SG)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Goldman Sachs nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,18690,0000
0,00
Japanischer Yen130,20500,0050
0,00
Pfundkurs0,8533-0,0001
-0,01
Schweizer Franken1,07440,0000
0,00
Russischer Rubel86,81050,0000
0,00
Bitcoin34780,2305-667,6914
-1,88
Chinesischer Yuan7,6691-0,0004
-0,01

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins Wochenende -- US- Börsen beendet Handelswoche rot -- Linde hebt Gewinnziel für 2021 an -- Fresenius: Umsatzplus -- Amazon, Pinterest, Siemens Healthineers, RWE, FMC, MTU im Fokus

Daimler beschließt Teilung: 65 Prozent des Lkw-Geschäfts geht an Aktionäre. VW-Kernmarke dreht Verlust von Mitte 2020 in Milliardengewinn. SAP-Tochter Qualtrics kauft KI-Unternehmen für mehrere Milliarden. Raumflug von Boeing nach ISS-Vorfall verschoben. Procter & Gamble übertrifft Erwartungen. Ceconomy beendet KfW-Kreditvertrag. FUCHS PETROLUB hebt Prognose für 2021 nach solidem Halbjahr erneut an.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln