finanzen.net
01.04.2020 17:19

Eurokurs fällt in Richtung 1,09 US-Dollar - die Gründe

Weiter über 1,10 Dollar: Eurokurs fällt in Richtung 1,09 US-Dollar - die Gründe | Nachricht | finanzen.net
Weiter über 1,10 Dollar
Folgen
Der Eurokurs hat am Mittwoch deutlich nachgegeben.
Werbung
Ihren Tiefstand erreichte die Gemeinschaftswährung bei 1,0918 US-Dollar. Das war über ein Cent weniger als in der Nacht auf Mittwoch. Am späten Nachmittag kostete ein Euro 1,0930 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0936 (Dienstag 1,0956) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9144 (0,9127) Euro.
Werbung
Jetzt Devisen mit bis zu Hebel 30 handeln
Handeln Sie mit Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Im Gegensatz zum Euro legte der Kurs des US-Dollar auf breiter Front zu. Marktteilnehmer begründeten dies mit dem hohen Bedürfnis der Anleger nach Sicherheit und Liquidität. Beides bietet aufgrund der Größe des US-Finanzmarkts der US-Dollar. Die Börsenstimmung war zur Wochenmitte schlecht, was viele Anleger dazu veranlasste, sichere Alternativen anzusteuern. Dem Dollar als Weltreservewährung kam dies zugute.

Die Anspannung an den Finanzmärkten ist wegen der sich ausbreitenden Corona-Pandemie nach wie vor hoch. Konjunkturdaten zeigen die massiven Wirtschaftsschäden, die durch die Virus-Krise und die strengen Gegenmaßnahmen der Regierungen verursacht werden. In Japan trübte sich die Wirtschaftsstimmung erheblich ein. Stimmungsindikatoren aus der europäischen und amerikanischen Industrie gaben ebenfalls nach. In den USA baute der Privatsektor erstmals seit etwa zweieinhalb Jahren Arbeitsplätze ab.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,88460 (0,88643) britische Pfund, 117,55 (118,90) japanische Yen und 1,0564 (1,0585) Schweizer Franken fest. Die Feinunze (31,1 Gramm) Gold wurde am Nachmittag in London mit 1588 Dollar gehandelt. Das waren etwa zehn Dollar mehr als am Vortag.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Chepko Danil Vitalevich / Shutterstock.com
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,11060,0007
0,06
Japanischer Yen119,6950-0,0350
-0,03
Pfundkurs0,89940,0004
0,04
Schweizer Franken1,0676-0,0003
-0,03
Russischer Rubel77,9425-0,1770
-0,23
Bitcoin8551,169960,6797
0,71
Chinesischer Yuan7,92670,0046
0,06

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins lange Wochenende -- TOTAL erwartet Einnahmeausfälle von 12 Milliarden Dollar -BaFin prüft Aktienkäufe von Wirecard-CEO -- JDE-Börsengang erforlgreich -- VW, Lufthansa, TUI im Fokus

Total erwartet hohe Einnahmeausfälle. Richterin lässt Klage gegen Deutsche Bank und andere im Devisenskandal zu. BASF begibt Anleihen über 2 Milliarden Euro. Twitter versieht weiteren Trump-Tweet mit Warnhinweis. VW und Ford vertiefen globale Zusammenarbeit. Airbus-Aktie: S&P senkt Airbus-Rating auf A von A+; Ausblick negativ. HELLA im Fokus: Hoffen auf den Elektro-Boom.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Carnival Corp & plc paired120100
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
TeslaA1CX3T