12.01.2021 20:16

Darum setzen die Ölpreise ihren Höhenflug fort - Höchster Stand seit Februar

Dollar-Entwicklung: Darum setzen die Ölpreise ihren Höhenflug fort - Höchster Stand seit Februar | Nachricht | finanzen.net
Dollar-Entwicklung
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.01. zusätzlich! -W-

Die Ölpreise sind am Dienstag weiter gestiegen und haben ihren jüngsten Höhenflug fortgesetzt.
Werbung
In der Spitze wurden die höchsten Preise seit fast einem Jahr erreicht. Ein Barrel (159 Liter) der Nordsee-Sorte Brent kostete bis zu 56,75 Dollar und ein Fass US-Öl der Sorte WTI bis zu 53,26 Dollar. Das sind die jeweils höchsten Stände seit Februar 2020.
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Nach den im europäischen Vormittagshandel erreichten Höchstständen fielen die Preise anschließend wieder leicht zurück. Nordsee-Öl wurde zuletzt mit 56,55 US-Dollar gehandelt. Das waren 89 Cent mehr als am Montag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg noch um 81 Cent auf 53,06 Dollar.

Getrieben werden die Ölpreise nach wie vor durch die Hoffnung auf ein baldige und kräftige konjunkturelle Erholung. Die Corona-Beschränkungen in zahlreichen Industrieländern belasten zwar die aktuelle Stimmung. Der Fokus der Marktteilnehmer liegt jedoch auf der Entwicklung in der mittelfristigen Zukunft. In dieser Perspektive sorgt die Aussicht auf flächendeckende Impfungen und eine Besserung der wirtschaftlichen Lage für Aufhellung.

"Nach einer kurzen Verschnaufpause steigen die Ölpreise wieder", kommentierte Rohstoffexperte Eugen Weinberg von der Commerzbank das Handelsgeschehen. Er verwies auch auf die enorme konjunkturelle Unterstützung durch Staaten und Notenbanken, die am Ölmarkt ebenfalls für gute Stimmung sorge.

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX)

Bildquellen: William Potter / Shutterstock.com

Nachrichten zu Ölpreis

  • Relevant
  • Alle
    1
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.828,45-17,65
-0,96%
Kupferpreis7.925,50-68,80
-0,86%
Ölpreis (WTI)52,04-1,68
-3,13%
Silberpreis24,78-0,73
-2,87%
Super Benzin1,350,00
0,15%
Weizenpreis231,751,50
0,65%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX geht im Minus ins Wochenende -- Wall Street schließt in Rot -- Citigroup-Gewinn sinkt nicht so stark wie befürchtet -- Bitcoin, BioNTech, BMW, JPMorgan, Wells Fargo, SAP, Daimler im Fokus

WhatsApp schiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln nach Kritik auf. KKR verkauft fast alle Aktienanteile an ProSiebenSat.1. Apples Appstore entfernt Wimkin-Plattform wegen Aufrufen zur Gewalt. General Electric verklagt Siemens Energy. Amazon macht Alexa-Technik für fremde Sprachassistenten verfügbar. Hyundai baut Brennstoffzellen-Fabrik in China. Marktmanipulations-Prozess gegen Ex-VW-Chef Winterkorn eingestellt.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Die Demokraten planen ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump. Macht dies Ihrer Meinung nach noch Sinn?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln