21.05.2021 18:47

Darum setzen die Ölpreise zur Erholung an

Schwarzes Gold legt zu: Darum setzen die Ölpreise zur Erholung an | Nachricht | finanzen.net
Schwarzes Gold legt zu
Folgen
Die Ölpreise befinden sich am Freitag nach deutlichen Verlusten auf Wochensicht im Aufwind.
Werbung
Im Tagesverlauf konnten sie frühe Gewinne kräftig ausbauen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostet 66,68 US-Dollar. Das waren 1,57 Dollar mehr als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 1,81 Dollar auf 63,75 Dollar.
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Kurz vor dem Wochenende setzte am Ölmarkt eine Gegenbewegung ein, nachdem die Preise im Verlauf der Woche zum Teil stark gefallen waren. Rohstoffexperte Carsten Fritsch von der Commerzbank verwies auf die Waffenruhe in Nahost, die in der vergangenen Nacht in Kraft getreten ist.

Militante Palästinenser im Gazastreifen und die israelische Armee sollen ihr Feuer einstellen. "Heute ist zwar ein Waffenstillstand zwischen Israel und der Hamas in Kraft getreten", sagte Commerzbank-Experte Fritsch. "Ob dieser von Dauer ist, muss sich aber noch zeigen."

Im Verlauf der Woche waren die Erdölpreise teilweise stark unter Druck geraten. Eine Belastung sind Fortschritte in den Atomverhandlungen mit dem Iran. Am Markt wird darauf spekuliert, dass im Erfolgsfall Sanktionen gegen das Opec-Land gelockert werden, was zu einem höheren Angebot an Rohöl führen würde. Trotz der Preiserholung kurz vor dem Wochenende hat sich Nordsee-Öl seit Montag um etwa drei Prozent verbilligt.

/jkr/he

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX)

Bildquellen: 3Dsculptor / Shutterstock.com, Svetlana Tebenkova/iStockphoto

Nachrichten zu Ölpreis

  • Relevant
    2
  • Alle
    +
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.799,291,80
0,10%
Kupferpreis9.580,00146,65
1,55%
Ölpreis (WTI)71,90-0,27
-0,37%
Silberpreis24,71-0,76
-2,96%
Super Benzin1,56-0,00
-0,26%
Weizenpreis212,25-0,25
-0,12%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX geht schwächer in den Feierabend -- US-Handel endet rot -- Tesla: Umsatz- und Gewinnsprung -- TUI verlängert Kreditlinie bei KfW und Privatbanken -- VW, Daimler, Intel, GE, 3M, KION, Dürr im Fokus

Siltronic baut zweite Fabrik für 300mm-Wafer in Singapur - Kürzt Cashflow-Ziele. HOCHTIEF steigert dank Abertis Gewinn - Auftragsbestand hoch. UPS steigert Gewinn um mehr als die Hälfte. Mercks Keytruda erreicht in Studie zu metastasiertem TNBC primären Endpunkt. Raytheon Technologies hebt Jahresziele erneut an. Airbus hält an Verkaufsplänen für Einzelteil-Fertigung fest.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln