finanzen.net
28.05.2019 17:30
Bewerten
(0)

Zertifikate auf die Industrie Nordeuropas: Wo kräftiger Nordwind weht

Euro am Sonntag-Zerti-Tipps: Zertifikate auf die Industrie Nordeuropas: Wo kräftiger Nordwind weht | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Zerti-Tipps
DRUCKEN
Anleger können mit einem Zertifikat auf 20 technikaffine Firmen aus Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland setzen.
€uro am Sonntag
von Gian Hessami, Euro am Sonntag

Die Energiewende sorgt für einen Nachfrageboom in der Windbranche. Kein Wunder, dass sich der weltgrößte Hersteller von Windkraftanlagen, Vestas Wind Systems, über ein gefülltes Auftragsbuch freuen kann.

Das Volumen der Aufträge hat jüngst einen Rekordwert von 28 Milliarden Euro erreicht. Konzernchef Anders Runevad bekräftigte die ausgegebenen Jahresziele. Diese sehen einen Umsatz zwischen 10,75 und 12,25 Milliarden Euro vor, bei einer operativen Umsatzrendite zwischen acht und zehn Prozent.

Die Dänen sind ein Beispiel für innovative, technikaffine Unternehmen, die in Nord­europa beheimatet sind. Zu den Trendthemen gehören neben erneuerbaren Energien vor allem Digitalisierung, Big Data und lernfähige Maschinen.

Vestas Wind Systems gehört zu dem 20 Aktien umfassenden Solactive-Nordic-Industry-4.0- Index, auf den Vontobel (ISIN: DE 000 VF2 92P 0) ein Zertifikat aufgelegt hat. Neben Dänemark und Schweden umfasst das Barometer Firmen aus Norwegen und Finnland, die in Zukunftsbranchen tätig sind.

Andere Mitglieder sind zum Beispiel der schwedische Netzwerkausrüster Ericsson, der finnische Maschinenbauer Kone-Cranes oder der norwegische Hersteller von Leergutrücknahmeautomaten Tomra.

Alles für die Industrie 4.0


Außerdem ist der in Zürich und Stockholm notierte Technologiekonzern ABB in dem Index vertreten. Die Produktpalette des Unternehmens reicht von Motoren und Antriebselektronik über Leit- und Messtechnologieprodukte wie Analyse-, Mess- und Dosiergeräte bis zu Steuerungssystemen. Der Konzern zählt zudem zu den führenden Roboterfirmen weltweit.

Wie der Indexname schon sagt, haben die in ihm enthaltenen Konzerne einen direkten Bezug zu dem, was man unter Industrie 4.0 versteht: eine umfassende Digitalisierung der industriellen Produktion, um diese besser für die Zukunft zu rüsten.

So gehören zu den Auswahlkriterien unter anderem die ­Tätigkeitsbereiche Automatisierung und Robotik, Sensortechnik, Cybersecurity, Software und Datenservice sowie Netzwerktechnologie und 5G. Die Indexmitglieder müssen zudem eine Marktkapitalisierung von jeweils mindestens 750 Millionen US-Dollar aufweisen.

Die 20 Aktien werden halbjährlich gleichgewichtet, um Klumpenrisiken zu vermeiden. Dividenden werden in den Index reinvestiert, sodass die Zertifikateanleger davon profitieren können. Für das Management des Portfolios wird eine jährliche Gebühr von 1,2 Prozent fällig. Die Aktien notieren vorwiegend in dänischer, schwedischer und norwegischer Krone. Es gibt keine Währungssicherung gegenüber dem Euro, das birgt im aktuellen Umfeld ein gewisses Risiko.






_________________________

Bildquellen: moravia/123RF, f9photos / Shutterstock.com

Nachrichten zu ABB (Asea Brown Boveri)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ABB (Asea Brown Boveri)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.06.2019ABB (Asea Brown Boveri) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.06.2019ABB (Asea Brown Boveri) ReduceOddo BHF
31.05.2019ABB (Asea Brown Boveri) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
21.05.2019ABB (Asea Brown Boveri) buyDeutsche Bank AG
17.05.2019ABB (Asea Brown Boveri) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
21.05.2019ABB (Asea Brown Boveri) buyDeutsche Bank AG
18.04.2019ABB (Asea Brown Boveri) buyKepler Cheuvreux
18.04.2019ABB (Asea Brown Boveri) buyDeutsche Bank AG
12.04.2019ABB (Asea Brown Boveri) buyDeutsche Bank AG
18.03.2019ABB (Asea Brown Boveri) buyHSBC
03.05.2019ABB (Asea Brown Boveri) Sector PerformRBC Capital Markets
17.04.2019ABB (Asea Brown Boveri) Sector PerformRBC Capital Markets
17.04.2019ABB (Asea Brown Boveri) NeutralUBS AG
04.03.2019ABB (Asea Brown Boveri) NeutralUBS AG
28.02.2019ABB (Asea Brown Boveri) Sector PerformRBC Capital Markets
17.06.2019ABB (Asea Brown Boveri) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.06.2019ABB (Asea Brown Boveri) ReduceOddo BHF
31.05.2019ABB (Asea Brown Boveri) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.05.2019ABB (Asea Brown Boveri) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.05.2019ABB (Asea Brown Boveri) UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ABB (Asea Brown Boveri) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt vor Fed-Entscheid mit kleinem Minus-- Steinhoff schreibt erneut Milliardenverlust -- 1&1 Drillisch, Carl Zeiss, Sanofi, FMC, Vossloh, HELLA im Fokus

Harley-Davidson schließt trotz Trump-Kritik Partnerschaft in China. Siltronic- und Infineon-Aktie ziehen an: Deutsche Chipwerte im Erholungsmodus. Hummels-Transfer von Bayern zum BVB anscheinend perfekt. Daimler-, VW- und BMW-Aktie im Fokus: US-Kartellklagen gegen deutsche Autobauer vorerst abgewiesen.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
SteinhoffA14XB9
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Beyond MeatA2N7XQ
Amazon906866
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11