20.11.2020 14:19
Werbung

Trading Idee Merck: Wachstumsstarke Mixtur

Trading Idee: Trading Idee Merck: Wachstumsstarke Mixtur | Nachricht | finanzen.net
Trading Idee
Folgen
Corona, Corona, Corona - wenn man auf die Pharmabranche schaut, scheint derzeit das eine Thema alles andere zu überlagern. Dabei wird allerdings schnell vergessen, dass insbesondere für die mittel- bis langfristigen Aussichten eher die allgemeinen Trends im Gesundheitswesen entscheidend sind.
Werbung
Und da sind beispielsweise Therapien gegen Krebserkrankungen sowie Herz- und Kreislauferkrankungen weiterhin trendbestimmend.

Der Darmstädter Pharmakonzern Merck gehört dabei zu denjenigen Vertretern der Zunft, die sich breit aufgestellt haben, um auch solche turbulenten Jahre wie das aktuelle gut zu überstehen, ohne bei den Wachstumsperspektiven grundsätzlich Abstriche machen zu müssen. Das haben auch die jüngst präsentierten Zahlen zum dritten Quartal gezeigt.

Hier profitierte das Unternehmen vor allem von einem kräftigen Wachstum im Bereich Spezialmaterialien, wo man insbesondere dem Halbleitergeschäft zuliefert. Auch die Laborsparte konnte kräftig zulegen. Hier spielte natürlich Corona eine besondere Rolle, da Merck an mehr als 50 Projekte aus der Impfstoffentwicklung Reagenzien und Produkte liefern konnte. Für die langfristige Ausrichtung bleibt allerdings auch noch die Pharmasparte wichtig. Hier konnten insbesondere die beiden Hoffnungsträger Mavenclad (Multiple Sklerose) und Bavencio (Krebs) mit starken Zuwächsen punkten.

Kein Wunder also, das Merck auch bei den Analysten in höherer Gunst steht. Zum Wochenschluss sorgte insbesondere das Analysehaus Pareto mit einer neuen Kaufempfehlung für eine positive Stimmung. Der zuständige Analyst hat hierbei ein Kursziel von 143 Euro ausgegeben. Angesichts der operativen Aufstellung des Unternehmens wären diese potentiellen 10 Prozent mehr sicherlich kein Hexenwerk. Der Analystendurchschnitt liegt sogar bei gut 154 Euro.

Spekulativ aufgestellte Investoren können diesen Ausblick mit einem Hebel-Produkt begleiten. Hier würden wir einen Open End Turbo Optionsschein der UBS präferieren. Der Schein hat einen Hebel von 5,9 und wir trauen ihm ein Potenzial von knapp 80 Prozent auf 4,15 Euro zu. Abgesichert werden sollte bei einem Stop-Loss bei 1,40 Euro.

• Basiswert: Merck KGaA
• Produktgattung: Knock-out Warrants
• Emittent: UBS
• ISIN: DE000UD9WL56
• Laufzeit: Open end
• Kurs K.-o.-Call (20.11.2020 14:10 Uhr): 2,31 Euro
• Basispreis variabel: 106,979746 Euro
• Knock-out-Schwelle: 106,979746 Euro
• Hebel: 5,9
• Abstand zum Knock-out: 16,7 Prozent
Stopp-Loss Call: 1,40 Euro

Bildquellen: Merck KGaA

Nachrichten zu Merck KGaA

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Merck KGaA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.11.2020Merck buyKepler Cheuvreux
17.11.2020Merck NeutralUBS AG
17.11.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
16.11.2020Merck NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.11.2020Merck buyDeutsche Bank AG
30.11.2020Merck buyKepler Cheuvreux
13.11.2020Merck buyDeutsche Bank AG
13.11.2020Merck kaufenCredit Suisse Group
13.11.2020Merck buyKepler Cheuvreux
28.10.2020Merck buyKepler Cheuvreux
17.11.2020Merck NeutralUBS AG
16.11.2020Merck NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.11.2020Merck Equal weightBarclays Capital
12.11.2020Merck Equal weightBarclays Capital
12.11.2020Merck NeutralUBS AG
17.11.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
12.11.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
28.09.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
21.09.2020Merck SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Merck KGaA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- Dow schließt höher -- VW kann CO2-EU-Vorgaben nicht erfüllen -- Merck nach Milliarden-Zukauf auf Kurs -- Moderna, BioNTech, Pfizer, KION im Fokus

Boeing-Aktie kräftig im Minus: Boeing drosselt 787-Dreamliner-Produktion weiter. Deutsche Bank besiegelt Partnerschaft mit Google zur IT-Erneuerung. Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Wirtschaftsprüfer von Wirecard. Chefwechsel bei Glencore. Lufthansa kündigt Zubringerdienste für Condor. US-Jobwachstum lässt im November stark nach. EU-Haushalt für 2021 steht - allerdings nur unter Vorbehalt.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln