Aktienrückkaufprogramm

Commerzbank-Aktie profitiert: Commerzbank schüttet wieder Dividenden aus - Weidmann soll neuer AR-Chef werden

15.02.23 17:59 Uhr

Commerzbank-Aktie profitiert: Commerzbank schüttet wieder Dividenden aus - Weidmann soll neuer AR-Chef werden | finanzen.net

Die Aktionäre der Commerzbank können sich nach drei Jahren Pause wieder über eine Dividende freuen.

Werte in diesem Artikel
Aktien

14,31 EUR 0,10 EUR 0,67%

Wie die Commerzbank mitteilte, will sie für 2022 eine Dividende von 20 Cent je Aktie vorschlagen. Außerdem habe der Vorstand die Genehmigung eines Aktienrückkaufprogramms beauftragt.

Die Durchführung des Aktienrückkaufprogramms stehe unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Finanzagentur, so die Bank weiter. Die Pläne stimmten mit der Kapitalrückgaberichtlinie der Bank überein, die eine Ausschüttungsquote von 30 Prozent für 2022 vorsieht.

Ihre vollständigen Zahlen für 2022 wird die Bank am Donnerstag präsentieren.

Commerzbank: Jens Weidmann soll neuer AR-Chef werden

Der Aufsichtsrat der Commerzbank will Jens Weidmann zu seinem Vorsitzenden bestimmen, wenn Weidmann auf der Hauptversammlung am 31. Mai 2023 in den Aufsichtsrat gewählt wird. Der Aufsichtsratsvorsitzende Helmut Gottschalk, der Weidmann im vergangenen November für seine Nachfolge vorgeschlagen hatte, erklärte: "Es freut mich, dass mein Vorschlag im Aufsichtsrat sowohl seitens der Anteilseigner als auch seitens der Arbeitnehmer auf breite Zustimmung trifft."

Die Bundesregierung hat von ihrem vertraglichen Recht Gebrauch gemacht, mit Jutta Dönges und Harald Christ zwei Vertreter des Bundes für den Aufsichtsrat zu benennen. Der Aufsichtsrat hat dem entsprochen und Dönges, die dem Gremium seit 2020 angehört, sowie Christ, der erstmals kandidiert, für die Wahl nominiert.

Via XETRA stieg die Commerzbank-Aktie zuletzt um 2,28 Prozent auf 10,31 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Commerzbank

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Commerzbank

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Commerzbank AG, Thomas Lohnes/Getty Images

Nachrichten zu Commerzbank

Analysen zu Commerzbank

DatumRatingAnalyst
23.05.2024Commerzbank BuyUBS AG
21.05.2024Commerzbank UnderweightBarclays Capital
17.05.2024Commerzbank BuyUBS AG
17.05.2024Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
16.05.2024Commerzbank BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
23.05.2024Commerzbank BuyUBS AG
17.05.2024Commerzbank BuyUBS AG
16.05.2024Commerzbank BuyDeutsche Bank AG
15.05.2024Commerzbank KaufenDZ BANK
15.05.2024Commerzbank BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
17.05.2024Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
16.05.2024Commerzbank HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.05.2024Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
16.05.2024Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
15.05.2024Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
21.05.2024Commerzbank UnderweightBarclays Capital
19.02.2024Commerzbank UnderweightBarclays Capital
25.01.2024Commerzbank UnderweightBarclays Capital
27.11.2023Commerzbank UnderweightBarclays Capital
08.11.2023Commerzbank UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"