20.08.2021 16:15

Infineon-Chef kündigt Preiserhöhungen an - Infineon-Aktie gewinnt

Chipkrise: Infineon-Chef kündigt Preiserhöhungen an - Infineon-Aktie gewinnt | Nachricht | finanzen.net
Chipkrise
Folgen
Kunden des Halbleiterkonzerns Infineon müssen sich auf steigende Preise für Halbleiter einstellen.
Werbung
"Wir werden die Preise erhöhen oder haben sie schon erhöht", sagte Infineon-Chef Reinhard Ploss im Wirtschaftswoche-Podcast. Ploss begründete die Preiserhöhungen mit den gestiegenen Fertigungskosten. "Wir haben selbst enorm gestiegene Kosten, weil wir nicht alle Chips selbst fertigen. Diese Kosten müssen wir natürlich weitergeben", so Ploss.

Die niedrigen Preise für Halbleiter sind laut Ploss einer von mehreren Gründen, die zur Chipkrise geführt haben: Bei manchen Bauelementen habe sich die Industrie daran gewöhnt, dass man sie sehr billig kriegt. Wenn die Chips zu sehr niedrigen Preisen gehandelt werden, dann ist der Anreiz, mehr Kapazitäten zu schaffen, sehr gering", sagte der Manager.

Wie stark die Preise der jeweiligen Chipsorten steigen bzw schon gestiegen sind, kommentierte der Infineon-Chef nicht. Ploss geht davon aus, dass die Chipkrise bis ins Jahr 2022 andauern wird.

Die Infineon-Aktie zeigt sich via XETRA zuletzt 1,76 Prozent fester bei 34,05 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Sean Gallup/Getty Images

Nachrichten zu Infineon AG

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Infineon AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.11.2021Infineon BuyUBS AG
25.11.2021Infineon OverweightJP Morgan Chase & Co.
16.11.2021Infineon BuyGoldman Sachs Group Inc.
15.11.2021Infineon KaufenDZ BANK
11.11.2021Infineon OutperformCredit Suisse Group
26.11.2021Infineon BuyUBS AG
25.11.2021Infineon OverweightJP Morgan Chase & Co.
16.11.2021Infineon BuyGoldman Sachs Group Inc.
15.11.2021Infineon KaufenDZ BANK
11.11.2021Infineon OutperformCredit Suisse Group
11.11.2021Infineon Equal WeightBarclays Capital
10.11.2021Infineon Equal WeightBarclays Capital
08.10.2021Infineon Equal WeightBarclays Capital
06.10.2021Infineon HoldWarburg Research
06.10.2021Infineon Equal WeightBarclays Capital
04.03.2021Infineon UnderperformCredit Suisse Group
05.02.2021Infineon UnderperformCredit Suisse Group
03.02.2021Infineon UnderperformCredit Suisse Group
01.12.2020Infineon UnderperformCredit Suisse Group
10.11.2020Infineon UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Infineon AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX höher erwartet -- Asiatische Börsen uneins -- Musk verkauft weitere Tesla-Aktien -- DiDi leitet Rückzug von New Yorker Börse ein -- Allianz verspricht Aktionären Dividendenwachstum

Fitch senkt Rating-Ausblick für die Türkei auf "negativ". Aurubis erhöht Dividende deutlich nach höherem Gewinn. Aktie von Daimler Truck am 10. Dezember für einen Tag im DAX. US-Kongress wendet 'Shutdown' ab. Meyer Burger drosselt wegen Corona Produktion in Freiberg. US-Regierung klagt gegen Kauf des Chipdesigners Arm durch NVIDIA.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln