finanzen.net
03.03.2018 10:00
Bewerten
(0)

DAX-Bilanz: Siemens, E.ON und thyssenkrupp im Sturzflug

Deutsche Blue Chips im Blick: DAX-Bilanz: Siemens, E.ON und thyssenkrupp im Sturzflug | Nachricht | finanzen.net
Deutsche Blue Chips im Blick
DRUCKEN
Deutsche Blue Chips gerieten in der vergangenen Handelswoche kräftig unter die Räder. Dies ließ den DAX um 4,6 Prozent auf 11.913,71 Zähler einbrechen.
von Jörg Bernhard

Für den Leitindex erwies sich der Februar mit einer Negativperformance von 5,7 Prozent als extrem miserabler Monat. In der abgelaufenen Handelswoche drückten wieder einmal Zinssorgen massiv auf die Stimmung der Börsianer. Die labile Verfassung der US-Börsen erwies sich als zusätzlicher Belastungsfaktor. Vor dem Wochenende litten deutsche Aktien dann aber vor allem unter den angekündigten US-Strafzöllen für Stahl und Aluminium. Sollte aus dem Handelskonflikt ein globaler Handlungskrieg werden, könnten in den kommenden Wochen die "Bären" endgültig das Ruder übernehmen.

In der abgelaufenen Börsenwoche schwankte der DAX zwischen Wochentief (Freitag) und Wochenhoch (Montag) in einer Bandbreite von 649 Punkten. Das Verhältnis zwischen Kursgewinnern und -verlierern fiel mit 0 zu 30 desaströs aus. Am schlechtesten entwickelten sich auf Wochensicht die Aktien von thyssenkrupp (-7,7 Prozent), E.ON (-7,5 Prozent) und Siemens (-7,0 Prozent). Über den geringsten Wochenverlust durften sich die Aktionäre von Fresenius (-0,9 Prozent) freuen.

thyssenkrupp unter Druck

Obwohl das Management von thyssenkrupp angesichts des drohenden Handelskonflikts mit den USA die Investoren zu beschwichtigen versuchte, wurde der Stahlwert dennoch heftig abgestraft. Aufgrund des geringen Engagements in den USA sei man von den angekündigten US-Strafzöllen auf Stahl- und Aluminiumimporte direkt nur wenig betroffen. Problem: Es könnte zu sogenannten "Kaskadeneffekten" kommen. Wegen der geplanten Zölle in den USA könnten Stahlexporteure den offenen EU-Markt ins Visier nehmen, der nicht durch Handelshemmnisse beschränkt sei. Eine "Stahlschwemme" aus nicht EU-Ländern würde dann die Geschäfte von thyssenkrupp in Mitleidenschaft ziehen.



Das exportorientierte Industrieunternehmen Siemens musste ebenfalls heftige Verluste hinnehmen. Dessen US-Geschäft ist nachweislich alles andere als gering. Auch der geplante Börsengang der Medizintechniksparte (Healthineers) steht angesichts der gestiegenen Marktunsicherheiten unter keinem guten Stern.


Bildquellen: Julian Mezger für Finanzen Verlag
Anzeige

Nachrichten zu E.ON SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu E.ON SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.04.2019EON SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.03.2019EON SE NeutralOddo BHF
27.03.2019EON SE UnderperformJefferies & Company Inc.
26.03.2019EON SE OutperformBernstein Research
22.03.2019EON SE buyKepler Cheuvreux
26.03.2019EON SE OutperformBernstein Research
22.03.2019EON SE buyKepler Cheuvreux
22.03.2019EON SE buyGoldman Sachs Group Inc.
18.03.2019EON SE buyHSBC
13.03.2019EON SE kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.04.2019EON SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.03.2019EON SE NeutralOddo BHF
15.03.2019EON SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.03.2019EON SE HaltenDZ BANK
13.03.2019EON SE HaltenIndependent Research GmbH
27.03.2019EON SE UnderperformJefferies & Company Inc.
19.02.2019EON SE UnderweightMorgan Stanley
06.02.2019EON SE UnderperformJefferies & Company Inc.
28.01.2019EON SE UnderweightMorgan Stanley
21.01.2019EON SE UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für E.ON SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Oster-Wochenende -- Tesla kündigt nach Video von Autobrand in Shanghai Untersuchung an -- Gewinnmitnahmen bei Wirecard-Aktie -- Pinterest-Aktie mit fulminantem Börsendebüt

Apple nimmt zweite Roboter-Linie zum iPhone-Recycling in Betrieb. PUMA-Aktionäre segnen Aktiensplit ab. Samsung nimmt Falt-Handy wegen möglicher Mängel unter die Lupe. 3,4 Milliarden Dollar: Cannabis-Megadeal in Nordamerika eingefädelt. Nestlé: Robuster Start ins neue Geschäftsjahr. US-Versicherer Travelers steigert Gewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht sich derzeit starker Kritik ausgesetzt. Zu Recht?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
TeslaA1CX3T
Allianz840400
CommerzbankCBK100
AMD (Advanced Micro Devices) Inc.863186
BASFBASF11
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7