NEU: Krypto-Sparplan bei BISON. Einfach und stressfrei in Bitcoin, Ethereum & Co. investieren. -w-
06.11.2021 06:39

Deutsche Post: Was beim Unternehmen in den jüngsten Büchern steht

Folgen
Werbung

Deutsche Post stellte am 04.11.2021 die jüngste Quartalsbilanz zum am 30.09.2021 abgelaufenen Quartal vor.

Der Gewinn je Aktie wurde auf 0,870 EUR beziffert. Im Vorjahresquartal waren 0,670 EUR je Aktie in den Büchern gestanden.

Auf der Umsatzseite hat Deutsche Post im vergangenen Quartal 20,04 Milliarden EUR verbucht. Das entspricht einer Umsatzsteigerung von 23,34 Prozent gegenüber dem Vorjahresergebnis. Damals hatte Deutsche Post 16,24 Milliarden EUR umsetzen können.

Die Analysten-Schätzungen für den Gewinn je Aktie im Quartal hatten bei 0,842 EUR gelegen. Umsatzseitig waren die Experten im Berichtszeitraum von 17,91 Milliarden EUR ausgegangen.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Deutsche Post AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Produkte auf Deutsche Post AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Hebel
KO
Emittent
Laufzeit

Nachrichten zu Deutsche Post AG

  • Relevant
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Post AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08:06 UhrDeutsche Post OverweightBarclays Capital
20.01.2022Deutsche Post OverweightMorgan Stanley
17.01.2022Deutsche Post OverweightBarclays Capital
12.01.2022Deutsche Post BuyUBS AG
12.01.2022Deutsche Post OverweightJP Morgan Chase & Co.
08:06 UhrDeutsche Post OverweightBarclays Capital
20.01.2022Deutsche Post OverweightMorgan Stanley
17.01.2022Deutsche Post OverweightBarclays Capital
12.01.2022Deutsche Post BuyUBS AG
12.01.2022Deutsche Post OverweightJP Morgan Chase & Co.
05.11.2021Deutsche Post HoldWarburg Research
04.11.2021Deutsche Post HoldKepler Cheuvreux
08.10.2021Deutsche Post HoldWarburg Research
18.08.2021Deutsche Post HoldWarburg Research
10.08.2021Deutsche Post HoldWarburg Research
02.03.2020Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group
18.12.2019Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group
12.11.2019Deutsche Post UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.10.2019Deutsche Post UnderweightJP Morgan Chase & Co.
02.10.2019Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Post AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Die wirtschaftliche Situation in China erholt sich langsam von der Corona-Pandemie. In diesem Land hat sich Angebot und Nachfrage mittlerweile nahezu normalisiert. Erfahren Sie heute im Online-Seminar um 18 Uhr, warum der chinesische Markt noch attraktiv ist.
Jetzt noch schnell anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX zieht vor Fed-Zinsentscheid kräftig an -- WACKER CHEMIE verdient mehr -- Microsoft mit Gewinnsprung -- Musk: McDonald's sollte DOGE akzeptieren -- Vestas, Aareal Bank, TI im Fokus

VW-Chef Diess mit Corona infiziert. Intel gewinnt Berufung gegen Milliarden-Geldbuße der EU. LANXESS erweitert Chlorkresol-Kapazität. Santander steigt ins Sofortkredit-Geschäft ein. METRO strebt mehr als 40 Milliarden Euro Umsatz an. Lufthansa-Aktie steuert auf Jahreshoch zu. Evergrande lädt Investoren zu Telefonkonferenz ein.

Umfrage

Halten Sie es für richtig, dass die EZB an ihrer lockeren Geldpolitik festhält?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln