Auf keinen Fall langweilig - Ein Kapitalmarktausblick auf 2022 | Jetzt im Magazin lesen | Allvest powered by Allianz-w-
07.12.2021 23:23

E-Auto Spitzenreiter Norwegen: Tesla-Modelle gehören zu den meistverkauften Autos im November 2021

Elektrofahrzeuge: E-Auto Spitzenreiter Norwegen: Tesla-Modelle gehören zu den meistverkauften Autos im November 2021 | Nachricht | finanzen.net
Elektrofahrzeuge
Folgen
Im November wurden in Norwegen 11.269 Elektrofahrzeuge neu zugelassen. Hierbei sind besonders die Modelle der Marke Tesla bei den Norwegern beliebt. In Deutschland hakt es immer noch an der Ladesäuleninfrastruktur.
Werbung
• Norwegen ist weltweiter Spitzenreiter mit 81 E-Autos pro 1.000 Einwohner
• Teslas Model Y ist in Norwegen im November das meist verkaufte Auto
• Auch in Deutschland stiegen im November die Neuzulassungen von Elektrofahrzeugen deutlich an

Elektrofahrzeuge können einen wichtigen Teil zum Klimaschutz beitragen. Dabei geht Norwegen mit gutem Beispiel voran und ist laut dem Verband der Automobilindustrie (VDA) weltweiter Spitzenreiter mit 81 E-Autos pro 1.000 Einwohner, gefolgt von Island (36,8) und Schweden (20,6). Deutschland kommt auf 8,5 E-Autos pro 1.000 Einwohner. Während in Norwegen der Anteil von Neuwagen mit einem Benzin- oder Dieselantrieb stetig zurückgeht, boomen hingegen die Zulassungen von E-Autos. So machten bereits 2020 rein elektrisch betriebene E-Fahrzeuge 54,3 Prozent aller verkauften Neuwagen aus, berichtet die norwegische Straßeninformationsbehörde (OFV).

Tesla in Norwegen bei den meistverkauften Modellen vor VW

Auch im Jahr 2021 nahm der Verkauf von Elektroautos weiter zu. Von den bisher 155.709 neu zugelassenen Pkws sind laut der OFV 99.922 elektrisch. Dies macht einen Anteil von 64 Prozent an den Gesamtzulassungen aus und damit 12 Prozent mehr als im Vorjahr. Im November zeichnete sich dieser Trend noch deutlicher ab. Die neu zugelassenen Elektro-Pkws hatten hier einen Anteil von 73,8 Prozent, was 11.269 Fahrzeugen entspricht. Werden die Hybrid-Fahrzeuge hinzugerechnet, dann liegt der Wert bei 91,2 Prozent.

Wenn es um den Fahrzeugtyp geht, ist besonders der SUV bei den Norwegern beliebt. Gleichzeitig schneiden aber auch einige kleinere Modelle gut ab. Hier hatte besonders Tesla die Nase vorn. Im November 2021 wurden laut Berechnungen der OFV 1.013 Model Y und 771 Model 3 verkauft. Den dritten Platz erreichte Volkswagen mit seinem Elektro-SUV ID.4, von denen 725 Stück verkauft wurden.

Deutschland hat bei der Ladesäuleninfrastruktur Nachholbedarf

Auch in Deutschland stiegen im November die Neuzulassungen von Elektrofahrzeugen um 14 Prozent auf 68.200 Einheiten, berichtet der VDA. Der Anteil von E-Pkw an den gesamten Neuzulassungen betrug 34,4 Prozent, was den bisherigen Höchstwert aus dem Vormonat deutlich übertrifft. Um die ambitionierten Ziele der neuen Regierungskoalition von mindestens 15 Millionen vollelektrischen Pkw bis 2030 zu erreichen, muss allerdings noch einiges an der Ladesäuleninfrastruktur getan werden. So wächst nach Angaben des VDA die Anzahl der öffentlich zugänglichen Ladepunkte wöchentlich nur um etwa 250 Stück, während eigentlich rund 2.000 neue Ladepunkte pro Woche entstehen müssten. In Deutschland kommen im Durchschnitt rund 21 E-Pkw auf einen öffentlich zugänglichen Ladepunkt (Stand 1. Oktober 2021). "Eine flächendeckende und leistungsfähige Ladeinfrastruktur ist die wichtigste Voraussetzung, damit die Menschen zunehmend auf die Elektromobilität umsteigen. Sie müssen das Vertrauen haben, dass sie ihr E-Auto überall und zu jeder Zeit laden können", so Hildegard Müller, Präsidentin des VDA.

Tim Adler / Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Tesla
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Produkte auf Tesla
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Hebel
KO
Emittent
Laufzeit
Bildquellen: Bubble_Tea Stock / Shutterstock.com, Oleksii/stock.adobe.com

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11:41 UhrTesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
08:31 UhrTesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.01.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
18.01.2022Tesla NeutralUBS AG
18.01.2022Tesla NeutralCredit Suisse Group
11:41 UhrTesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
03.01.2022Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
03.01.2022Tesla BuyJefferies & Company Inc.
08.11.2021Tesla BuyJefferies & Company Inc.
27.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
18.01.2022Tesla NeutralUBS AG
18.01.2022Tesla NeutralCredit Suisse Group
14.01.2022Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
03.01.2022Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
23.12.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
08:31 UhrTesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.01.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
05.01.2022Tesla UnderweightBarclays Capital
03.01.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
08.11.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach Fed-Entscheid: DAX leicht im Minus -- Deutsche Bank mit Milliardengewinn -- Tesla 2021 mit Rekordgewinn -- Software AG, Sartorius, SAP, Moderna, Evergrande, Intel, Samsung im Fokus

Essilor-Aktie kommt für BHP in Stoxx 50. UniCredit und Gewerkschaften vereinbaren freiwilligen Stellenabbau. Facebook unterliegt am BGH im Streit um Klarnamenpflicht. Türkische Notenbank erwartet viel höhere Inflation. Hohes JPMorgan-Kursziel lockt Anleger in RWE. Spotify entfernt Musik von Neil Young. easyJet erwartet starkes Sommergeschäft. STMicro erwartet Umsatzsprung im neuen Jahr.

Umfrage

Halten Sie es für richtig, dass die EZB an ihrer lockeren Geldpolitik festhält?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln