finanzen.net
+++ Jetzt neu: Vermögenswirksame Leistungen mit ETFs, kostenlose Altersvorsorge vom Chef +++-w-
04.08.2020 17:41

Nach Montagsrally: DAX schließt mit leichten Verlusten

Erholung auf tönernen Füßen: Nach Montagsrally: DAX schließt mit leichten Verlusten | Nachricht | finanzen.net
Erholung auf tönernen Füßen
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Nach der Kursrally zum Wochenstart ging es im deutschen Börsenhandel am Dienstag abwärts.
Werbung
Gestützt auf einige gut ankommende Quartalsberichte konnte der DAX zum Handelsbeginn am Dienstag um 0,77 Prozent auf 12.744,13 Punkte steigen. Im weiteren Verlauf nahmen Anleger jedoch Gewinne mit und schickten den deutschen Leitindex letztlich 0,36 Prozent tiefer bei 12.600,87 Punkten in den Feierabend.

Nach der Kursrally zum Wochenstart ließen die Anleger am Dienstag am deutschen Aktienmarkt wieder mehr Vorsicht walten. Ein auf robuste Quartalsberichte gestützter freundlicher Start erwies sich beim DAX nicht als nachhaltig.

Steigende Kurse bei Unternehmen wie Infineon, METRO oder Evonik prägten den positiven Start. Dann aber verloren die Anleger angesichts der weiter um sich greifenden Corona-Pandemie schnell wieder ihren Mut, wie Marktbeobachter Andreas Lipkow von der comdirect Bank feststellte. "Trotz der gestrigen Kurssteigerung steht die Erholung an den Börsen auf tönernen Füßen", warnte auch sein Kollege Christian Henke von IG Markets.

Anleger blicken derzeit auch skeptisch nach Washington, wo Republikaner und Demokraten weiter über neue Maßnahmen in der Viruskrise streiten. Experten sehen es hier als eingepreist an, dass es am Ende einen Kompromiss geben wird.

Mit Bayer und Infineon standen am Dienstag zwei DAX-Werte mit Zahlen auf der Agenda. Bei Infineon kamen besser als erwartete Zahlen und der Ausblick auf das vierte Geschäftsquartal gut an. Laut Mark Li von Bernstein Research hat der Konzern "an allen Fronten" überzeugt.

Bayer blickt jedoch vorsichtiger auf das Gesamtjahr. Laut Analyst Markus Mayer von der Baader Bank wiegen der Ausblick und die anhaltenden Unsicherheit um die Klagewelle in den USA in der Köpfen der Anleger schwerer als ein besser als erwartetes Ergebnis im zweiten Quartal.

Redaktion finanzen.net / dpa-AFX

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Short auf InfineonJC8035
Open End Turbo Call Optionsschein auf InfineonJC3F6J
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC8035, JC3F6J. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: PhotoSTS / Shutterstock.com

Nachrichten zu Bayer

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12:01 UhrBayer overweightBarclays Capital
11:21 UhrBayer buyUBS AG
09:36 UhrBayer HoldWarburg Research
09:16 UhrBayer OutperformBernstein Research
08:01 UhrBayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
12:01 UhrBayer overweightBarclays Capital
11:21 UhrBayer buyUBS AG
09:16 UhrBayer OutperformBernstein Research
08:01 UhrBayer buyGoldman Sachs Group Inc.
14.09.2020Bayer buyDeutsche Bank AG
09:36 UhrBayer HoldWarburg Research
08:01 UhrBayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.09.2020Bayer HoldWarburg Research
03.09.2020Bayer NeutralCredit Suisse Group
05.08.2020Bayer HaltenIndependent Research GmbH
31.10.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
21.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
01.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
28.06.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX verlässt Handel leichter -- Nikola verschiebt Badger-Präsentation -- Bayer mit Gewinnwarnung -- STMicroelectronics wird optimistischer -- Deutsche Telekom im Fokus

Varta-Finanzvorstand geht zum Jahresende. Hapag-Lloyd Cruises bietet wieder Landgänge bei Kreuzfahrten an. VW bereitet wohl mögliche Abspaltung von Lamborghini vor. Insolvenzverfahren für Wirecard-Tochter WDRS eröffnet. Genehmigungsprozess für K+S-Salzeinleitung in finaler Phase. Brexit-Vertragsbruch: EU-Kommission startet Verfahren gegen London. PepsiCo wagt wieder eine Prognose - Wachstum im dritten Quartal.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BayerBAY001
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Deutsche Bank AG514000
XiaomiA2JNY1
Siemens Energy AGENER6Y
Amazon906866
PalantirA2QA4J
Daimler AG710000
Plug Power Inc.A1JA81
CureVacA2P71U
Infineon AG623100