25.10.2020 06:21

Erste Schätzungen: Infineon legt die Bilanz zum abgelaufenen Quartal vor

Prognosen der Analysten: Erste Schätzungen: Infineon legt die Bilanz zum abgelaufenen Quartal vor | Nachricht | finanzen.net
Prognosen der Analysten
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.12. zusätzlich! -W-

Infineon öffnet die Bücher. Das prognostizieren die Experten.
Werbung

Infineon wird voraussichtlich am 09.11.2020 die Bilanz zum am 30.09.2020 abgelaufenen Quartal präsentieren.

Die Schätzungen von 15 Analysten gehen beim Ergebnis je Aktie von durchschnittlich 0,169 EUR aus. Damit hätte sich das EPS im Verhältnis zum Vorjahresergebnis um 11,05 Prozent verringert. Damals waren 0,190 EUR je Aktie in den Büchern gestanden.

In Sachen Umsatz gehen 14 Analysten für das vergangene Quartal von durchschnittlich 2,47 Milliarden EUR aus – eine Steigerung von 19,86 Prozent gegenüber dem Umsatz im Vorjahresviertel. Damals hatte Infineon einen Umsatz von 2,06 Milliarden EUR eingefahren.

Insgesamt erwarten 26 Analysten für das aktuell jüngst beendete Fiskaljahr einen durchschnittlichen Gewinn von 0,577 EUR je Aktie, gegenüber 0,890 EUR je Aktie im Zeitraum des entsprechend vorangegangenen Fiskaljahres. Den Jahresumsatz setzen 22 Analysten durchschnittlich auf 8,55 Milliarden EUR fest. Im entsprechenden Zeitraum zuvor waren noch 8,03 Milliarden EUR in den Büchern gestanden.

Redaktion finanzen.net

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Long auf InfineonJJ0GKK
Open End Turbo Put Optionsschein auf InfineonJC3RHV
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JJ0GKK, JC3RHV. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Infineon AG

  • Relevant
    2
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Infineon AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09:56 UhrInfineon UnderperformCredit Suisse Group
30.11.2020Infineon HoldKepler Cheuvreux
27.11.2020Infineon HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.11.2020Infineon OutperformBernstein Research
10.11.2020Infineon HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.11.2020Infineon OutperformBernstein Research
10.11.2020Infineon buyUBS AG
10.11.2020Infineon overweightJP Morgan Chase & Co.
09.11.2020Infineon kaufenDZ BANK
09.11.2020Infineon overweightJP Morgan Chase & Co.
30.11.2020Infineon HoldKepler Cheuvreux
27.11.2020Infineon HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
10.11.2020Infineon HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
10.11.2020Infineon HoldKepler Cheuvreux
10.11.2020Infineon HaltenIndependent Research GmbH
09:56 UhrInfineon UnderperformCredit Suisse Group
10.11.2020Infineon UnderperformCredit Suisse Group
09.11.2020Infineon UnderperformCredit Suisse Group
05.08.2020Infineon UnderperformCredit Suisse Group
04.08.2020Infineon UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Infineon AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Aus dem einstigen Nischenmarkt um Gaming und E-Sports ist ein Milliardenmarkt entstanden. Erfahren Sie in unserem Live-Seminar heute um 18 Uhr, welche Investitionsmöglichkeiten sich für Sie als Anleger ergeben könnten!

Jetzt noch schnell anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX stärker -- Asiens Börsen legen zu -- Amazon gibt App-Entwicklern Zugang zu Apple-Universum -- Moderna beantragt Impfstoff-Zulassung in EU und USA - VW, Merck, Bayer, Allianz, Exxon im Fokus

AXA will Gewinn je Aktie jährlich 3 bis 5 Prozent steigern. Credit Suisse nominiert António Horta-Osório als Verwaltungsratspräsident. Adecco bleibt auf Erholungskurs und gibt sich neue Mittelfristziele. Grünenthal übernimmt Rechte an AstraZeneca-Cholesterinsenker. Mustier geht: UniCredit braucht neuen Chef. Brexit-Deal noch diese Woche möglich - "Johnson will den Deal". Fed-Chef Powell - USA stehen herausfordernde Monate bevor bis Impfung greift.

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln