finanzen.net
06.02.2019 01:00
Bewerten
(0)

Scout24: Ein erster, netter Übernahmeversuch

Euro am Sonntag-Aktien-Check: Scout24: Ein erster, netter Übernahmeversuch | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Aktien-Check
DRUCKEN
Die Offerte seiner Ex-Großaktionäre hat Scout24, der Betreiber von Immobilien­scout24 und Autoscout24, abgelehnt. Weitere Gebote sind wahrscheinlich.
€uro am Sonntag
von Klaus Schachinger, Euro am Sonntag


Die Story von Scout24 bleibt weiterhin spannend: Die jüngste Offerte des Private-­Equity-Duos Hellman & Friedman und Black­stone Group, das eine Beteiligung von 50 Prozent plus eine Aktie anstrebt, lehnte der Vorstand des Münchner Betreibers von Onlineplattformen wie den populären Portalen Auto­scout24 und Immobilienscout24 als "unangemessen" ab.


Pro Aktie haben die Finanz­investoren 43,50 Euro geboten, macht insgesamt 4,68 Milliarden Euro. Bei Redaktionsschluss (25.01.19) notierten die Papiere jedoch deutlich unter dem Gebot. Das Bankhaus Lampe sieht Potenzial bis zu ­Kursen von über 50 Euro. Die beiden Finanzinvestoren hatten die MDAX-­Firma im Herbst 2015 an die Börse gebracht. Anfang 2018 waren sie ausgestiegen, offenbar zu früh.

Konsolidierung in Europa

Die Analysten von Bankhaus Lampe erwarten eine Konsoli­dierung der Branche in Europa. ­
Im Mai 2018 wurde in Großbritannien der Immoscout24-Konkurrent Zoopla von US-Finanzinvestor Silver Lake übernommen. Norwegens Medienkonzern Schibsted will sein Portalgeschäft mit 300 Millionen Euro Umsatz durch Zukäufe in Europa ausbauen, um es später an die Börse zu bringen.



Scout24 betreibt sein Geschäft mit Internetkleinanzeigen überwiegend in den Segmenten Autos und Immobilien - nachhaltig profitabel. Im laufenden Geschäftsjahr erwarten Analysten bezogen auf den operativen Gewinn (Ebitda) eine vergleichsweise hohe Marge von knapp 54 Prozent. Wohl auch deshalb tritt Chef Tobias Hartmann, der im November vom Onlineversender Hellofresh kam, gegenüber den ehemaligen Großaktionären selbstbewusst auf. Hartmann lehnte das Angebot als zu niedrig ab. Weitere mögliche Bieter, darunter die Finanzinvestoren EQT Partners, Silver Lake und KKR, haben bisher noch keine Angebote vorgelegt.

Mit Immobilienscout24 sind die Münchner in Deutschland im Immosegment Nummer 1, bei Autoanzeigen sind sie die Nummer 2 hinter eBays Portal Mobile.de, allerdings mit großen Abstand. Hier eine ähnlich starke Position aufzubauen, dürfte schwierig und teuer sein. Deshalb forcieren die Münchner in diesem Bereich die Expansion im benachbarten Ausland.

In Deutschland macht Scout24 zusätzliches Geschäft mit Finanzdienstleistungen. Im Juli 2018 wurde Finanzcheck übernommen. Die Firma mit 35 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2017 zählt mit Check24 und Smava zu den drei größten deutschen Portalen für Verbraucherkredite.






__________________________
Bildquellen: Scout, Max Threfall

Nachrichten zu Scout24 AG

  • Relevant
    4
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
    4
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Scout24 AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.02.2019Scout24 NeutralUBS AG
19.02.2019Scout24 HoldHSBC
18.02.2019Scout24 HoldWarburg Research
18.02.2019Scout24 buyDeutsche Bank AG
15.02.2019Scout24 NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.02.2019Scout24 buyDeutsche Bank AG
15.02.2019Scout24 buyKepler Cheuvreux
15.02.2019Scout24 buyUBS AG
12.02.2019Scout24 buyKepler Cheuvreux
12.02.2019Scout24 buyUBS AG
28.02.2019Scout24 NeutralUBS AG
19.02.2019Scout24 HoldHSBC
18.02.2019Scout24 HoldWarburg Research
15.02.2019Scout24 NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.02.2019Scout24 Equal weightBarclays Capital
07.01.2019Scout24 UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
08.11.2018Scout24 ReduceOddo BHF
05.11.2018Scout24 ReduceOddo BHF
11.09.2018Scout24 UnderperformBNP PARIBAS
31.08.2018Scout24 ReduceOddo BHF

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Scout24 AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Scout24 Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Dow beendet Handel zurückhaltend -- Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell Fusion aus -- Boeing, Daimler, Talanx, LEONI im Fokus

VW-Konzernchef Diess kauft in großem Stil Volkswagen-Aktien. Uber-Konkurrent Parlamentspräsident macht Regierung Strich durch die Rechnung. Lyft strebt Milliarden-Erlös bei Börsengang an. Italiens Aufseher verbieten ING Neukundengeschäft wegen Kontrollmängeln. Nordex-Aktien kratzen an 200-Wochen-Linie - Citi nicht mehr negativ.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Ländern ist Netflix am teuersten
Hier müssen Abonnenten tief in die Tasche greifen
Die korruptesten Länder der Welt
In diesen Staaten ist die Korruption am höchsten
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Nun ist es bestätigt: Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell eine Fusion aus. Glauben Sie, dass es tatsächlich dazu kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
Boeing Co.850471
Deutsche Telekom AG555750
LEONI AG540888
Infineon AG623100
SteinhoffA14XB9
Amazon906866
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Allianz840400
TeslaA1CX3T