Europa-Wahlen im Fokus

Meta-Aktie schwächer: EU untersucht Metas Handhabung von Desinformation

29.04.24 14:13 Uhr

NASDAQ-Wert Meta-Aktie im Minus: EU-Kommission startet Untersuchung zum Umgang von Meta mit Desinformation | finanzen.net

Die EU-Kommission will nach Informationen der Financial Times einen Untersuchung bei Meta Platforms einleiten.

Werte in diesem Artikel

Geprüft werden soll, ob das Unternehmen genug tut, um Desinformationen aus Russland und anderen Ländern auf seinen Plattformen Facebook und Instagram zu bekämpfen, berichtet die Zeitung.

Die Kommission sei besonders besorgt, was den Umgang von den von Meta betriebenen Plattformen mit Versuchen betrifft, die bevorstehenden Europa-Wahlen zu untergraben, heißt es in dem Bericht unter Verweis auf namentlich nicht genannte Quellen.

Die EU-Kommission dürfte noch im Tagesverlauf eine Erklärung zu dieser Angelegenheit abgeben. Meta reagierte nicht sofort auf eine Anfrage von Dow Jones Newswires zu dem Thema.

Im vorbörslichen NASDAQ-Handel verliert die Meta-Aktie zwischenzeitlich 1,20 Prozent auf 437,95 US-Dollar.

DJG/DJN/rio/sha

LONDON (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Meta Platforms (ex Facebook)

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Meta Platforms (ex Facebook)

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: mundissima / Shutterstock.com, Valeriya Zankovych / Shutterstock.com

Nachrichten zu Meta Platforms (ex Facebook)

Analysen zu Meta Platforms (ex Facebook)

DatumRatingAnalyst
25.04.2024Meta Platforms (ex Facebook) KaufenDZ BANK
25.04.2024Meta Platforms (ex Facebook) OverweightJP Morgan Chase & Co.
25.04.2024Meta Platforms (ex Facebook) BuyUBS AG
25.04.2024Meta Platforms (ex Facebook) OverweightBarclays Capital
25.04.2024Meta Platforms (ex Facebook) BuyUBS AG
DatumRatingAnalyst
25.04.2024Meta Platforms (ex Facebook) KaufenDZ BANK
25.04.2024Meta Platforms (ex Facebook) OverweightJP Morgan Chase & Co.
25.04.2024Meta Platforms (ex Facebook) BuyUBS AG
25.04.2024Meta Platforms (ex Facebook) OverweightBarclays Capital
25.04.2024Meta Platforms (ex Facebook) BuyUBS AG
DatumRatingAnalyst
02.02.2023Meta Platforms (ex Facebook) HaltenDZ BANK
27.10.2022Meta Platforms (ex Facebook) NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.07.2022Meta Platforms (ex Facebook) NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.07.2022Meta Platforms (ex Facebook) NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.06.2022Meta Platforms (ex Facebook) NeutralJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
12.05.2022Meta Platforms (ex Facebook) HoldHSBC
05.12.2019Facebook ReduceHSBC
31.01.2019Facebook SellPivotal Research Group
31.10.2018Facebook SellPivotal Research Group
12.10.2018Facebook SellPivotal Research Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Meta Platforms (ex Facebook) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"