30.09.2021 17:54

TRATON-Aktie leichter: TRATON bekommt neuen Chef

Führungswechsel: TRATON-Aktie leichter: TRATON bekommt neuen Chef | Nachricht | finanzen.net
Führungswechsel
Folgen
Die Volkswagen-Nutzfahrzeugholding TRATON bekommt einen neuen Chef.
Werbung
Stühlerücken bei der Volkswagen-Lastwagentochter TRATON: Der bisherige Chef Matthias Gründler scheidet noch in dieser Woche vorzeitig aus und wird durch den bisherigen Lenker des schwedischen Lkw-Bauers Scania, Christian Levin, ersetzt. TRATON-Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch erklärte am Mittwochabend, der 54-jährige Levin sei eine starke Führungskraft. "Er hat meine volle Unterstützung, den Weg zu stärkerer Rentabilität und Wachstum zu gestalten."

Neben Gründler verlässt auch Finanzvorstand Christian Schulz einvernehmlich TRATON, wie das Münchner Unternehmen mitteilte. Er wird von Annette Danielski abgelöst, die bei TRATON bisher die Konzernfinanzen leitete und damit unterhalb des Finanzvorstandes arbeitete. Levin bleibt auch Scania-Chef. Er und die 56-jährige Danielski sollen ihre neuen Posten bei TRATON am Freitag antreten.

TRATON ist zwar börsennotiert, gehört aber mehrheitlich dem Volkswagen-Konzern, der Lkw-Marken wie Scania, MAN oder den US-Hersteller Navistar unter dem Dach der Münchner gebündelt hat. Unter Gründler einigte sich TRATON im vergangenen Jahr auf die Übernahme von Navistar, einem Konkurrenten der Daimler-Tochter Freightliner. Sein Vorstandskollege Schulz hatte beim TRATON-Börsengang 2019 eine wichtige Rolle gespielt. Gründler erklärte nun, man habe die Strategie eines "Global Champions" schneller als erwartet umsetzen können. "Jetzt geht es darum, TRATON in eine nachhaltige Zukunft über konventionelle Geschäftsmodelle und Denkweisen hinaus zu führen."

Der künftige TRATON-Chef Levin kündigte an, bis Ende des Jahres einen umfassenden Plan vorzulegen und nannte dabei etwa den Trend zu elektrischen Fahrzeugen, die Integration von Navistar und weitere Investitionen in China. Zudem soll durch Modularisierung mehr Geld gespart werden. Diese Strategie verfolgt der VW-Konzern auch bei Personenwagen. Auch die neue Finanzchefin Danielski erklärte, eine ihrer ersten Aufgaben sei die vollständige Integration von Navistar.

Eine Baustelle für die Manager dürfte die schwächelnde Tochter MAN bleiben: Das Unternehmen soll für den Bau von E-Fahrzeugen neu aufgestellt werden. 3500 Stellen sollen in Deutschland wegfallen.

So reagiert die TRATON-Aktie

Der abrupte Wechsel an der TRATON-Spitze hat Anlegern des Lkw-Bauers am Donnerstag nicht geschmeckt. Die Papiere nahmen schließlich mit minus 0,98 Prozent auf 22,20 Euro wieder Kurs auf ihr vor gut einer Woche erreichtes Tief seit November 2020.

Ein Händler zeigte sich vom Weggang des Konzernschefs sowie des Finanzvorstands überrascht. Die Übernahme des US-Herstellers Navistar könnte dabei eine Rolle gespielt haben, aber ein so schnelles Ausscheiden der beiden Führungskräfte noch in dieser Woche verwundere schon sehr und belaste den Kurs.

Dass die Pferde mitten im Rennen gewechselt würden, dürfte wichtige Aufgaben verzögern, bemängelte NordLB-Analyst Frank Schwope. Navistar müsse dringend in den Konzern integriert werden und ebenso dringend eine Modulstrategie - ähnlich wie beim Mutterkonzern Volkswagen im Pkw-Bereich - eingeführt werden, um wesentliche Synergien zu heben beziehungsweise die Kosten zu senken. Analyst Xingzhou Lu von der UBS betonte die jahrzehntelange Erfahrung der beiden Führungskräfte.

MÜNCHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: TRATON GROUP

Nachrichten zu TRATON

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu TRATON

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.01.2022TRATON NeutralGoldman Sachs Group Inc.
19.01.2022TRATON BuyUBS AG
18.01.2022TRATON NeutralGoldman Sachs Group Inc.
05.01.2022TRATON NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.12.2021TRATON KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.01.2022TRATON BuyUBS AG
29.12.2021TRATON KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.11.2021TRATON KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.10.2021TRATON BuyJefferies & Company Inc.
05.10.2021TRATON BuyDeutsche Bank AG
19.01.2022TRATON NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.01.2022TRATON NeutralGoldman Sachs Group Inc.
05.01.2022TRATON NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.12.2021TRATON NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.11.2021TRATON HoldKepler Cheuvreux
25.05.2021TRATON UnderperformBernstein Research
14.01.2021TRATON UnderperformBernstein Research
15.10.2020TRATON UnderperformBernstein Research
08.09.2020TRATON UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TRATON nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

TRATON Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

US-Börsen rutschen deutlich ab -- DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Netflix enttäuscht mit Prognose -- Siemens Energy schockt mit Prognosesenkung -- CureVac, Google, Siltronic, Zalando im Fokus

Schlumberger übertrifft Erwartungen. Total zieht sich nach Militärputsch aus Myanmar zurück. ElringKlinger gibt Jobgarantie bis 2024 an Dettinger Standorten. Airbus kündigt im Streit mit Qatar Airways Vertrag für A321neo. AUTO1-Eigner prüfen koordinierten Aktien-Verkauf nach Kurserholung. secunet 2021 mit Umsatzsprung. Intel will Chip-Werke für 20 Milliarden Dollar in Ohio bauen.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln