ZertifikateAwards 2021/2022: Bitte stimmen Sie für finanzen.net zero und finanzen.net ab und gewinnen Sie eine Reise nach Berlin! -w-
22.09.2021 15:13

VW-Lkw-Tochter TRATON warnt vor schwachem Quartal - TRATON-Aktie schüttelt Verluste ab

Halbleitermangel belastet: VW-Lkw-Tochter TRATON warnt vor schwachem Quartal - TRATON-Aktie schüttelt Verluste ab | Nachricht | finanzen.net
Halbleitermangel belastet
Folgen
Die Volkswagen-Nutzfahrzeugholding TRATON rechnet im laufenden Quartal wegen der Lieferengpässe vor allem bei Halbleitern mit deutlich schwächeren Verkäufen als geplant.
Werbung
Die Knappheit bei Chips und anderen wichtigen Zulieferteilen hätten seit Ende August zu einem verringerten Absatzvolumen geführt, insbesondere der September leide darunter, hieß es von dem Unternehmen am Mittwoch in München. Betroffen seien alle Marken der Gruppe (MAN, Scania, Volkswagen Caminhoes e Onibus, Navistar). Auch im vierten Quartal und darüber hinaus bis ins kommende Jahr rechne TRATON aktuell mit Lieferengpässen. "Wir haben bereits Mittel ergriffen, um die Versorgungsengpässe so weit wie möglich abzufedern", sagte TRATON-Chef Matthias Gründler. "Doch in den weltweiten Lieferketten mangelt es derzeit nicht nur an Halbleitern, es fehlen auch zahlreiche weitere Produkte."

Für das vierte Quartal 2021 werde derzeit wegen der anhaltenden Probleme in den Lieferketten mit einer ähnlichen Entwicklung wie von Juli bis Ende September gerechnet. Die hohe Schwankungsanfälligkeit in der Versorgungskette erschwere zudem eine Aussage über den restlichen Jahresverlauf und darüber hinaus. Vor allem ansteigende Corona-Infektionen in Malaysia und anschließende Lockdowns in dem Land werfen die Versorgung mit Halbleitern derzeit durcheinander, weil Malaysia ein wichtiger Produktionsstandort der Chipfertiger ist.

TRATON schütteln Verluste ab - Chipprobleme bekanntes Thema

Die Anleger haben am Mittwoch letztlich gelassen auf vorsichtige Signale von TRATON für den Absatz im dritten Quartal und die nächste Zeit reagiert. Die vom Lkw- und Bushersteller als Geschäftsbelastung angeführte Knappheit von Halbleitern ist ein bekanntes Branchenthema.

So kam nur zu Handelsbeginn wirklich Verkaufsdruck auf, der die Papiere der VW-Tochter um fast 4,5 Prozent auf 21,70 Euro drückte. Auf dem tiefsten Niveau seit November 2020 fanden sich dann jedoch wieder Käufer, die die Anteilsscheine bis zum frühen Nachmittag bis auf 23 Euro klar ins Plus trieben.

Unterstützt wird die Gelassenheit der Anleger auch von Experten. So geht Xingzhou Lu von der Bank UBS zwar davon aus, dass Ausmaß und Dauer der Lieferprobleme die Anleger noch einige Zeit beschäftigen werden. Gerade TRATON hält Lu aber für vergleichsweise besser aufgestellt als so manchen Konkurrenten. Die Trendwende des Konzerns zum Besseren, Einsparungen durch Restrukturierung und die Integration von Navistar blieben Kurstreiber, so Lu.

Analyst Himanshu Agarwal von der Investmentbank Jefferies geht davon aus, dass die Erwartungen nach der Warnung nun besser der Realität angepasst werden. Er erinnert daran, dass die TRATON-Aktie in den vergangenen Monaten der Autobranche bereits hinterher gehinkt sei.

/ag/bek/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

MÜNCHEN / FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: TRATON GROUP

Nachrichten zu TRATON

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu TRATON

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.10.2021TRATON HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.10.2021TRATON BuyDeutsche Bank AG
01.10.2021TRATON BuyDeutsche Bank AG
30.09.2021TRATON BuyUBS AG
30.09.2021TRATON HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.10.2021TRATON BuyDeutsche Bank AG
01.10.2021TRATON BuyDeutsche Bank AG
30.09.2021TRATON BuyUBS AG
27.09.2021TRATON BuyJefferies & Company Inc.
22.09.2021TRATON BuyJefferies & Company Inc.
15.10.2021TRATON HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.09.2021TRATON HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.09.2021TRATON NeutralJP Morgan Chase & Co.
02.08.2021TRATON HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.07.2021TRATON NeutralJP Morgan Chase & Co.
25.05.2021TRATON UnderperformBernstein Research
14.01.2021TRATON UnderperformBernstein Research
15.10.2020TRATON UnderperformBernstein Research
08.09.2020TRATON UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TRATON nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Im Online-Seminar heute um 18 gibt Markus Koch zusammen mit dem Aktienexperten Sebastian Hasenack von DJE Kapital einen Ausblick auf die kommenden Börsenwochen. Warum sich die Balken der Wall Street biegen und worauf Anleger jetzt achten sollten - diese und weitere spannende Fragen stehen heute Abend im Mittelpunkt.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

TRATON Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX dreht ins Plus -- Asiens Börsen legen zu -- Sartorius steigert Erlöse -- ASML mit Gewinnsprung -- VINCI erhöht Umsatz -- Deutsche Börse mit starkem Wachstum -- KWS Saat, Netflix im Fokus

Roche hebt Jahresprognose leicht an. Bei Aareal Bank springt wohl ein Kaufinteressent ab. BVB-Trainer Rose zu Haaland-Verbleib: 'Ist nicht unrealistisch'. Credit Suisse zahlt 475 Millionen Dollar wegen Korruptionsskandals. Fitch erhöht Siemens-Rating auf A+ von A.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln