finanzen.net
aktualisiert: 03.08.2018 22:16
Bewerten
(7)

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- Apple mit Börsen-Rekord -- Allianz: Gewinnziel fest im Blick -- GoPro übertrifft Erwartungen -- OSRAM, IAG, ProSiebenSat.1 im Fokus

DRUCKEN
Microsoft kommt Amazon im Cloud-Geschäft näher. Sonos startet an der Börse über dem Ausgabepreis. Neue Billanzregeln belasten Swiss Re - Möglicher Börsengang einer Sparte. IT-Anbieter S&T steigert Gewinne kräftig. Trotz Milliardenvergleich in den USA: Royal Bank of Scotland erzielt Gewinn.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Am Freitag konnte sich der heimische Aktienmarkt erholen.

Der DAX eröffnete den Handel bereits etwas fester und konnte seine Zuwächse weiter ausbauen. Zur Schlussglocke wies er einen Aufschlag von 0,55 Prozent auf 12.615,76 Punkte aus. Der TecDAX schob sich ebenfalls weit in die Gewinnzone vor und ging 1,37 Prozent im Plus bei 2.924,80 Zählern ins Wochenende.

Nachdem der DAX am Vortag deutliche Verluste zu verzeichnen hatte, holte er diese am Freitag teilweise wieder auf. Positive Impulse kamen im frühen Handel aus den USA, wo sich die Lage zuvor stabilisiert hatte. Die Sorgen um den Handelskonflikt blieben jedoch weiterhin bestehen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Börsen zeigten sich am Freitag zurückhaltend.

Der EuroSTOXX 50 legte zum Börsenstart leicht zu und tendierte im Handel auf etwas höherem Niveau seitwärts. Er gewann letztendlich 0,8 Prozent auf 3.482,40 Punkte.

Die guten Vorlagen aus den USA aufgrund der Erholung der Technologiewerte stützten die europäischen Aktienmärkte kurz vor dem Wochenende nur leicht. Belastungen rund um den Handelskonflikt blieben auch am Freitag bestehen, so dass sich die Risikofreude der Anleger in Grenzen hielt.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Am New Yorker Aktienmarkt gab es zum Wochenausklang keine sonderlich starken Bewegungen.

Der Dow Jones zeigte sich freundlich und legte um 0,54 Prozent auf 25.462,65 Zähler zu. Der NASDAQ Composite kam kaum vom Fleck und erzielte mit 7.812,01 Punkten ein leichtes Plus von 0,12 Prozent.

Die jüngste verbale Eskalation im Handelsstreit schien derweil den Markt nicht zu belasten, denn die Kontrahenten haben ihren Drohungen bislang keine Taten folgen lassen. In den USA sind im Juli weniger Stellen geschaffen worden als erwartet, die Arbeitslosenquote ging zurück und die Löhne stiegen moderat. Allerdings wurden die Daten für die beiden Vormonate nach oben revidiert, so dass sich das Bild einer nach wie vor guten Beschäftigungslage zeigte. Die Einkaufsmanagerindizes von ISM und Markit für den Servicesektor verfehlten zwar in der zweiten Lesung im Juli die Erwartungen, bewegten sich aber immer noch auf hohem Niveau. Mit den Daten dürfte die Diskussion über eine stärkere Straffung der Geldpolitik in den USA bis auf Weiteres erlahmen. Die US-Notenbank hat bereits zur Wochenmitte klar gesagt, dass sich die US-Konjunktur in einer starken Verfassung befindet.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die asiatischen Indizes präsentierten sich am Freitag verhalten.

Der Nikkei 225 ging 0,06 Prozent höher bei 22.525,18 Punkten aus der Sitzung. Während der Shanghai Composite auf dem chinesischen Festland 1,00 Prozent auf 2.740,44 Zähler zurückfiel, verlor der Hang Seng in Hongkong 0,14 Prozent auf 27.676,32 Indexpunkte.

Günstige Vorgaben aus den USA, wo insbesondere Technologieaktien am Vortag zulegten, wirkten unterstützend. Das Thema Handelskonflikt blieb jedoch weiterhin in den Köpfen der Anleger und belastete.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

S&T-Aktie auf Zweijahreshoch: IT-Anbieter S&T steigert Gewinne kräftig
S&TAllianzGoProProSiebenSat.1GoldpreisSonosMotorola/Verizon

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.
Anzeige

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
03.08.18Allianz
Quartalszahlen
03.08.18Ameren Corp.
Quartalszahlen
03.08.18Atlantia S.p.A.
Quartalszahlen
03.08.18Audi AG
Quartalszahlen
03.08.18Berner Kantonalbank (BEKB) AG
Quartalszahlen
03.08.18CBOE Holdings Inc
Quartalszahlen
03.08.18CenterPoint Energy Inc.
Quartalszahlen
03.08.18COMSYS Holdings Corp
Quartalszahlen
03.08.18Concordia Financial Group, Ltd.
Quartalszahlen
03.08.18Crédit Agricole S.A. (Credit Agricole)
Quartalszahlen
03.08.18Dish Network Corp.
Quartalszahlen
03.08.18DIXY
Quartalszahlen
03.08.18Dufry AG
Quartalszahlen
03.08.18Etablissements Maurel & PromAct.
Quartalszahlen
03.08.18Hitachi Zosen Corp.
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
03.08.2018
01:00
Leistungsbilanz
03.08.2018
01:30
AiG Performanceindex für den Dienstleistungssektor
03.08.2018
01:50
BoJ Geldpolitik Sitzungsprotokoll
03.08.2018
02:30
Markit Einkaufsmanagerindex Herstellung
03.08.2018
02:30
Markit PMI Dienstleistungen
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

adidas AG203,00
2,50%
adidas Jahreschart
Agilent Technologies Inc.57,31
-1,19%
Agilent Technologies Jahreschart
Air Berlin plc0,02
1,91%
Air Berlin Jahreschart
Alibaba124,76
1,09%
Alibaba Jahreschart
Allianz185,48
1,21%
Allianz Jahreschart
Alphabet A (ex Google)955,44
0,54%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Amazon1534,71
-0,90%
Amazon Jahreschart
American International Group (AIG) Inc.40,79
-5,58%
American International Group (AIG) Jahreschart
ams AG41,60
-2,53%
ams Jahreschart
Apple Inc.190,18
1,01%
Apple Jahreschart
Assicurazioni Generali S.p.A.14,17
0,00%
Assicurazioni Generali Jahreschart
Audi AG718,00
-0,55%
Audi Jahreschart
BASF67,90
0,00%
BASF Jahreschart
Berkshire Hathaway Inc. A272241,00
-0,01%
Berkshire Hathaway Jahreschart
BMW AG74,70
-0,40%
BMW Jahreschart
BNP Paribas S.A.48,98
-0,07%
BNP Paribas Jahreschart
Charles Schwab41,09
-1,08%
Charles Schwab Jahreschart
Crédit Agricole S.A. (Credit Agricole)12,10
-0,12%
Crédit Agricole Jahreschart
Delivery Hero35,64
-2,09%
Delivery Hero Jahreschart
Deutsche Bank AG9,59
0,07%
Deutsche Bank Jahreschart
Dialog Semiconductor Plc.21,07
-2,00%
Dialog Semiconductor Jahreschart
Dollar General Corporation95,84
0,47%
Dollar General Jahreschart
Dominion Energy Inc.62,98
0,56%
Dominion Energy Jahreschart
eBay Inc.25,20
-7,93%
eBay Jahreschart
EDF (Electricité de France)15,25
3,28%
EDF (Electricité de France) Jahreschart
Facebook Inc.134,60
0,27%
Facebook Jahreschart
General Motors26,77
-3,67%
General Motors Jahreschart
GoPro5,83
-1,02%
GoPro Jahreschart
Hannover Rück121,30
1,42%
Hannover Rück Jahreschart
HelloFresh10,71
-1,02%
HelloFresh Jahreschart
IBM Corp. (International Business Machines)112,36
-1,00%
IBM Jahreschart
Infineon AG17,48
-3,05%
Infineon Jahreschart
Intel Corp.38,49
-1,99%
Intel Jahreschart
International Consolidated Airlines S.A.6,35
-4,11%
International Consolidated Airlines Jahreschart
Ionis Pharmaceuticals Inc40,27
-1,35%
Ionis Pharmaceuticals Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.94,86
-0,44%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
Lenovo Group Ltd.0,56
-1,58%
Lenovo Group Jahreschart
Lloyds Banking Group0,65
-0,52%
Lloyds Banking Group Jahreschart
Lufthansa AG18,04
-3,84%
Lufthansa Jahreschart
MAN90,70
0,17%
MAN Jahreschart
MGM Resorts International23,92
-0,75%
MGM Resorts International Jahreschart
Micron Technology Inc.35,31
-2,05%
Micron Technology Jahreschart
Microsoft Corp.95,34
0,36%
Microsoft Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)189,90
1,71%
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
Nestlé SA (Nestle)71,54
3,08%
Nestlé Jahreschart
Netflix Inc.296,23
-2,99%
Netflix Jahreschart
OSRAM AG32,47
-3,28%
OSRAM Jahreschart
PerkinElmer Inc.77,01
-0,88%
PerkinElmer Jahreschart
Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën)19,90
-4,35%
Peugeot Jahreschart
ProSiebenSat.1 Media SE20,61
-1,81%
ProSiebenSat1 Media Jahreschart
QUALCOMM Inc.57,36
0,44%
QUALCOMM Jahreschart
RBS (Royal Bank of Scotland)2,70
-1,96%
RBS (Royal Bank of Scotland) Jahreschart
Roche AG (Genussschein)213,55
2,05%
Roche Jahreschart
RyanairRyanair Jahreschart
S&T AG21,74
-0,73%
S&T Jahreschart
Salesforce125,41
-0,85%
Salesforce Jahreschart
Skyworks Solutions Inc.75,87
-0,77%
Skyworks Solutions Jahreschart
Société Générale (Societe Generale)34,60
-1,02%
Société Générale (Societe Generale) Jahreschart
Sonos Inc Registered Shs11,00
-2,22%
Sonos Jahreschart
Starbucks Corp.51,29
0,83%
Starbucks Jahreschart
Swiss Re AG79,40
1,30%
Swiss Re Jahreschart
Target Corp.72,86
0,50%
Target Jahreschart
Tesla223,33
-4,86%
Tesla Jahreschart
Texas Instruments Inc. (TI)86,81
-0,22%
Texas Instruments Jahreschart
The New York Times Co.22,99
1,68%
The New York Times Jahreschart
Twitter25,44
-2,15%
Twitter Jahreschart
United Internet AG36,70
-0,03%
United Internet Jahreschart
Verizon Inc.47,80
2,33%
Verizon Jahreschart
Volkswagen (VW) St.138,80
-2,94%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Vossloh AG40,25
-0,37%
Vossloh Jahreschart
Wells Fargo & Co.46,59
-0,83%
Wells FargoCo Jahreschart
Wirecard AG174,15
3,66%
Wirecard Jahreschart
Wynn Resorts Ltd.100,25
-0,84%
Wynn Resorts Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
BVB (Borussia Dortmund)549309
Apple Inc.865985
Lufthansa AG823212
EVOTEC AG566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
Steinhoff International N.V.A14XB9
SAP SE716460