finanzen.net
aktualisiert: 04.11.2019 22:05
Bewerten
(2)

DAX schließt über 13.100 Punkten -- US-Börsen mit neuen Rekorden -- McDonald's entlässt Chef -- Buffett meldet Gewinnsprung -- Sprint, Wirecard, Aramco-IPO, Ryanair, Siemens Healthineers im Fokus

Gewerkschaft Ufo kündigt zweitägigen Streik bei Lufthansa an. Under Armour: US-Behörden prüfen wohl Praktiken bei Buchhaltung - Weniger Umsatz in Nordamerika. Ferrari-Aktie zieht an: Ferrari hebt Prognose an. Telefonica Deutschland weiter auf Kurs. thyssenkrupp investiert 250 Millionen in Kieler U-Boot-Werft.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Zum Start in die neue Woche präsentierten sich die deutschen Börsen mit kräftigen Aufschlägen.

Der DAX startete mit einem Plus von 0,48 Prozent und übersprang damit erstmals seit fast eineinhalb Jahren die psychologisch wichtige Marke von 13.000 Punkten. Auch im Anschluss verbuchte er kräftige Gewinne. Er ging mit einem Plus von 1,35 Prozent bei 13.136,28 Punkten aus dem Handel. Der TecDAX zeigte sich ebenfalls mit deutlichen Zuwächsen, nachdem er bereits höher gestartet war. Er schloss 1,92 Prozent höher bei 2.884,26 Punkten.

Getragen wurde die Kauflaune der Anleger von Spekulationen auf eine baldige Unterzeichnung eines Teil-Abkommens im Zollstreit zwischen den USA und China. Des weiteren will die Regierung in Washington offenbar auf Strafzölle für Autos aus der EU vorerst verzichten. Positive Industriedaten aus der Eurozone stützten die Stimmung zusätzlich.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An Europas wichtigsten Aktienmärkten gingen die Kurse zum Wochenbeginn nach oben.

Der EuroSTOXX 50 verbuchte zum Wochenbeginn deutliche Gewinne, nachdem er zum Handelsstart schon positive Vorzeichen auswies. Er beendete den Handel mit einem Zuwachs von 1,14 Prozent bei 3.665,21 Indexeinheiten.

Frischer Optimismus rund um die US-chinesischen Handelsgespräche sorgte für steigende Kurse an Euopas Börsen. Zahlreiche Bilanzen sorgten zudem für Bewegung am Markt.

Konkunkturseitig hat sich das ifo-Wirtschaftsklima im Euroraum im vierten Quartal 2019 verschlechtert. Es sank von minus 6,7 auf minus 16,3 Punkte, und fiel damit auf den niedrigsten Wert seit dem Frühjahr 2013. Aus der Industrie in der Eurozone kamen dagegen positive Nachrichten.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Wall Street präsentierte sich zum Wochenstart abermals freundlich.

Mit neuen Rekorden haben die US-Börsen den ersten Handelstag der Woche beendet. Der Dow Jones verabschiedete sich 0,45 Prozent fester bei 27.462,38 Punkten. Der NASDAQ Composite beendete den Montagshandel mit einem Aufschlag von 0,56 Prozent auf 8.433,20 Indexpunkten.

Stützend wirkte weiterhin die Hoffnung auf eine baldige Beilegung des US-chinesischen Handelsstreits. Wie Larry Kudlow, Wirtschaftsberater von US-Präsident Donald Trump, mitteilte, steht das geplante Teil-Handelsabkommen zwischen den USA und China steht kurz vor einem Abschluss. Beinahe-Einigungen habe man im Bereich Agrarprodukte, Finanzdienstleistungen und Währungsfragen erzielt, in anderen Bereichen gebe es Fortschritte.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Hoffnung auf ein baldiges Teilabkommen im Handelskonflikt zwischen China und den USA ließ die Aktienmärkte in Asien zum Wochenstart steigen.

In Japan wurde am Montag feiertagsbedingt nicht gehandelt. Am vergangenen Freitag schloss der Leitindex Nikkei 0,33 Prozent tiefer bei 22.850,77 Punkten.

Auf dem chinesischen Festland kletterte der Shanghai Composite bis zum Handelsende um 0,58 Prozent auf 2.975,49 Zähler. Der Hang Seng in Hongkong legte daneben um 1,65 Prozent auf 27.547,30 Punkte zu.

Im US-chinesischen Handelskonflikt deutet sich der Abschluss eines Teilabkommens für November an. US-Handelsminister Wilbur Ross merkte in einem Bloomberg-Interview an, dass "wir gute Fortschritte machen" und dass es "keine natürlichen Gründe" gäbe, warum ein "Phase-Eins"-Abkommen nicht in diesem Monat erzielt werden könnte. Zudem kündigte Ross an, dass "sehr bald" Lizenzen für US-Unternehmen ausgegeben werden sollen. Neben aufkeimenden Hoffnungen im Handelsstreit gaben positive Vorgaben den Börsen in Fernost am Montag Rückenwind.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Uber-Aktie nachbörslich unter Druck: Weiter tiefrote Zahlen
UberMcDonaldsWirecardO2alstria officeSiemens HealthineersBerkshire Hathaway

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Um 18 Uhr geht's los!

Marktanalyst Salah-Eddine Bouhmidi beschäftigt sich seit mehr als zwölf Jahren mit dem Börsengeschehen. Die von ihm entwickelten Bouhmidi-Bänder beziehen die implizite Volatilität in das Trading ein und erhöhen so die Tradingchancen - mehr dazu ab 18 Uhr live im Trading-Webinar.
Jetzt kostenlos anmelden

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
13.232,00
DAX Chart
28.072,70
DOW JONES Chart
3.027,86
TecDAX Chart
8.341,01
Nasdaq Chart
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
04.11.19Acerinox S.A.
Quartalszahlen
04.11.19Affiliated Managers Group Inc.
Quartalszahlen
04.11.19Amadeus IT Holding SA
Quartalszahlen
04.11.19ANA HOLDINGS INC
Quartalszahlen
04.11.19Asahi Group Holdings Ltd.
Quartalszahlen
04.11.19Asahi Kasei Corp.
Quartalszahlen
04.11.19AT & S (AT&S)
Quartalszahlen
04.11.19AT & S (AT&S)
Quartalszahlen
04.11.19AvalonBay Communities Inc.
Quartalszahlen
04.11.19Ball Corp.
Quartalszahlen
04.11.19bet-at-home.com AG
Quartalszahlen
04.11.19Canadian Natural Resources Ltd.
Quartalszahlen
04.11.19CBOE Holdings Inc
Quartalszahlen
04.11.19Cimarex Energy Co.
Quartalszahlen
04.11.19Cipla Ltd.
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
04.11.2019
01:00
TD Securities Inflation (Jahr)
04.11.2019
01:00
TD Securities Inflation (Monat)
04.11.2019
01:30
ANZ Stellenanzeigen
04.11.2019
01:30
Einzelhandelsumsätze (Monat)
04.11.2019
07:45
SECO Verbraucherklima
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

1&1 Drillisch AG24,74
2,66%
1&1 Drillisch Jahreschart
adidas272,20
1,93%
adidas Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)135,38
-0,73%
Airbus Jahreschart
Alphabet C (ex Google)1215,60
0,81%
Alphabet C (ex Google) Jahreschart
alstria office REIT-AG16,61
0,00%
alstria office REIT-AG Jahreschart
Amazon1574,60
-0,66%
Amazon Jahreschart
Apple Inc.241,30
0,92%
Apple Jahreschart
AramcoAramco Jahreschart
ArcelorMittal15,21
1,04%
ArcelorMittal Jahreschart
BMW AG73,91
-1,06%
BMW Jahreschart
BNP Paribas S.A.50,50
0,20%
BNP Paribas Jahreschart
Boeing Co.338,35
0,49%
Boeing Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)8,30
0,91%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
Cebu Air Inc1,79
-0,94%
Cebu Air Jahreschart
Centogene N.V. Registered Shs12,65
-1,17%
Centogene Jahreschart
Commerzbank5,25
0,96%
Commerzbank Jahreschart
Continental AG122,82
-1,65%
Continental Jahreschart
CRRC Corporation Ltd (H)0,60
-0,17%
CRRC Jahreschart
Daimler AG50,22
-0,59%
Daimler Jahreschart
Deutsche Bank AG6,65
0,57%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Telekom AG15,20
0,22%
Deutsche Telekom Jahreschart
Dialog Semiconductor Plc.46,16
0,48%
Dialog Semiconductor Jahreschart
Dongfeng Motor Group Company Ltd (H)0,91
3,22%
Dongfeng Motor Group Company Jahreschart
Evonik AG26,00
0,00%
Evonik Jahreschart
Facebook Inc.176,40
-0,06%
Facebook Jahreschart
Ferrari N.V.150,25
-0,50%
Ferrari Jahreschart
Ford Motor Co.8,14
1,16%
Ford Motor Jahreschart
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)49,02
2,06%
Fresenius Jahreschart
Henkel KGaA Vz.95,68
0,80%
Henkel vz Jahreschart
HUGO BOSS AG41,38
-0,05%
HUGO BOSS Jahreschart
Hypoport AG272,50
-0,37%
Hypoport Jahreschart
Infineon AG19,62
-0,16%
Infineon Jahreschart
ING Group10,57
0,72%
ING Group Jahreschart
International Consolidated Airlines S.A.6,53
2,32%
International Consolidated Airlines Jahreschart
Lufthansa AG17,52
-0,88%
Lufthansa Jahreschart
MAN40,80
-0,83%
MAN Jahreschart
McDonald's Corp.175,86
0,48%
McDonalds Jahreschart
Netflix Inc.266,30
0,21%
Netflix Jahreschart
Pfeiffer Vacuum AG157,70
0,06%
Pfeiffer Vacuum Jahreschart
Renault S.A.44,22
-0,21%
Renault Jahreschart
Ryanair13,75
-0,47%
Ryanair Jahreschart
SAFRAN S.A.149,30
-0,63%
SAFRAN Jahreschart
Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)3,58
0,10%
Santander Jahreschart
Schaeffler AG10,00
-2,01%
Schaeffler Jahreschart
Siemens AG114,54
-0,35%
Siemens Jahreschart
Siemens Healthineers AG43,56
0,41%
Siemens Healthineers Jahreschart
Softbank Corp.35,76
0,79%
Softbank Jahreschart
Sprint5,22
-1,30%
Sprint Jahreschart
Square58,80
1,48%
Square Jahreschart
Symrise AG85,80
1,54%
Symrise Jahreschart
TAKKT AG11,32
-0,88%
TAKKT Jahreschart
TeamViewer25,43
-3,31%
TeamViewer Jahreschart
Telefonica Deutschland AG (O2)2,77
-0,43%
Telefonica Deutschland Jahreschart
Tesla319,10
0,47%
Tesla Jahreschart
Thomas Cook0,01
-72,33%
Thomas Cook Jahreschart
thyssenkrupp AG13,19
0,27%
thyssenkrupp Jahreschart
T-Mobile US Inc71,26
1,35%
T-Mobile US Jahreschart
TRATON24,60
0,35%
TRATON Jahreschart
Twitter26,50
0,95%
Twitter Jahreschart
Uber24,39
1,63%
Uber Jahreschart
Under Armour Inc.16,17
5,23%
Under Armour Jahreschart
United Internet AG30,27
0,67%
United Internet Jahreschart
voestalpine AG23,71
-1,21%
voestalpine Jahreschart
Volkswagen (VW) St.177,10
-1,88%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Volvo AB (B)14,16
0,04%
Volvo (B) Jahreschart
Vonovia SE (ex Deutsche Annington)47,36
0,85%
Vonovia Jahreschart
Vossloh AG35,55
2,60%
Vossloh Jahreschart
Wirecard AG121,10
-0,86%
Wirecard Jahreschart
Zalando38,66
1,05%
Zalando Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".
Nov 2019
MoDiMiDoFrKW
144
4567845
111213141546
181920212247
252627282948

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
AramcoARCO11
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Infineon AG623100