18.12.2018 22:02

Boeing erhöht Dividende und legt neues Aktienrückkaufprogramm auf

Höhere Ausschüttung: Boeing erhöht Dividende und legt neues Aktienrückkaufprogramm auf | Nachricht | finanzen.net
Höhere Ausschüttung
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Der Flugzeughersteller Boeing erhöht seine Quartalsdividende um 20 Prozent erhöht und legt ein neues Aktienrückkaufprogramm über 20 Milliarden US-Dollar auf.
Werbung
Die Dividende werde auf 2,055 von 1,71 US-Dollar angehoben, teilte der US-Konzern mit. Gezahlt werde am 1. März an die Aktionäre, die am 8. Februar registriert waren. Das neue Aktienrückkaufprogramm ersetzt ein altes, das ein Volumen von 18 Milliarden Dollar hatte.

Im laufenden Jahr hat das Unternehmen eigene Anteilsscheine im Wert von 9 Milliarden Dollar erworben. Aktuell werden keine weiteren Aktien erworben, im Januar will Boeing den Rückkauf aber fortsetzen. Nach einer Pause kauft Boeing seit 2013 wieder eigene Aktien und hat dafür seither 40 Milliarden Dollar aufgewendet.

Im Dienstagshandel legten Boeing-Titel 3,80 Prozent auf 328,14 US-Dollar zu.

NEW YORK (Dow Jones)

Bildquellen: Ken Wolter / Shutterstock.com, Maxene Huiyu / Shutterstock.com

Nachrichten zu Boeing Co.

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Boeing Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.10.2020Boeing NeutralCredit Suisse Group
14.10.2020Boeing NeutralJP Morgan Chase & Co.
14.10.2020Boeing Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2020Boeing OutperformRBC Capital Markets
06.10.2020Boeing NeutralCredit Suisse Group
14.10.2020Boeing Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2020Boeing OutperformRBC Capital Markets
01.10.2020Boeing Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
21.09.2020Boeing Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
30.07.2020Boeing buyGoldman Sachs Group Inc.
15.10.2020Boeing NeutralCredit Suisse Group
14.10.2020Boeing NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.10.2020Boeing NeutralCredit Suisse Group
30.09.2020Boeing NeutralUBS AG
29.07.2020Boeing NeutralCredit Suisse Group
25.06.2020Boeing SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.03.2019Boeing VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.03.2019Boeing VerkaufenDZ BANK
27.04.2017Boeing SellGoldman Sachs Group Inc.
27.04.2017Boeing UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Boeing Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Lockdown-Angst: Wall Street und DAX tiefrot -- Deutsche Bank überrascht mit Gewinn in Q3 -- BASF rechnet mit besserem Schlussquartal -- PUMA, Beiersdorf, Delivery Hero, Bayer im Fokus

Corona-Krise brockt Boeing weiteren Quartalsverlust ein. Commerzbank: Lockdown würde Konjunkturerholung stoppen. Bitcoin klettert zeitweise auf höchsten Stand seit Anfang 2018. Amazon nun auch in Schweden mit eigener Webseite vertreten. Microsoft schlägt die Erwartungen. Daimler steigt mit Mercedes größer bei Aston Martin ein. QIAGEN erhöht Ausblick für 2020.

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Allianz840400
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Lufthansa AG823212
AlibabaA117ME
CureVacA2P71U