21.02.2017 10:43

Laut Tesla-Chef Elon Musk fahren in 10 Jahren alle Autos autonom

In naher Zukunft?: Laut Tesla-Chef Elon Musk fahren in 10 Jahren alle Autos autonom | Nachricht | finanzen.net
In naher Zukunft?
Folgen
Elon Musk - hoch geachteter Visionär oder missachteter Träumer? Tesla-Chef und PayPal-Gründer Musk ist bekannt für seine zukunftsträchtigen Visionen. Jetzt prophezeit er für die nahe Zukunft einen fundamentalen Umbruch in der Automobilbranche.
Werbung
Der Gründer und CEO des Elektroauto-Vorreiters Tesla, Elon Musk, hat nun auf einer Firmengründer-Konferenz in Hongkong seine Zukunftsvisionen für die Automobilindustrie konkreter ausgeführt. Laut ihm wird das autonome Fahren schon in naher Zukunft den Automobilmarkt revolutionieren, doch das bleibt nicht der einzige Umbruch in der Branche.

Autonomes Fahren in weniger als 15 Jahren

Tesla-CEO Elon Musk stellte eine durchaus revolutionär anmutende Zukunftsthese auf: Bereits in zehn, aber "auf keinen Fall länger als 15 Jahren", habe sich in der Automobilindustrie der vollständige Wandel hin zu autonomen Fahrzeugen vollzogen. Die herkömmlichen Wagen würden dann nur noch aufgrund von "sentimentalem Gründen gekauft". Bis aber alle 100 Millionen Fahrzeuge, welche jährlich auf der ganzen Welt gebaut werden, dann aber auch tatsächlich autonom auf den Straßen unterwegs seien, könnten 20-25 Jahre vergangen sein.

Tesla und das autonome Fahren

Der Elektropionier Tesla verfolgt den Umbruch hin zum autonomen Fahren auf den Straßen dieser Welt durchaus konsequent. So ist das Unternehmen mit Hauptsitz in Palo Alto, Kalifornien, Vorreiter der Elektromobil-Branche. Als erster Hersteller von Elektroautos kündigte Tesla im Oktober letzten Jahres an, alle Fahrzeuge, die künftig produziert werden, zu selbstfahrenden Fahrzeugen zu machen. Die Technik hierfür würde in alle neu produzierten Autos eingebaut, die Software könnte dann zu einem späteren Zeitpunkt freigeschaltet werden. Die ersten gänzlich autonomen Strecken könnten die Fahrzeuge bereits Ende 2017 fahren. Ebenfalls schloss der Elektroauto-Visionär den Bau von elektronischen Lastwagen auch im Hinblick auf autonomes Fahren nicht aus. Es sei "sehr wahrscheinlich", dass Tesla auch diese bald produzieren werde, so Elon Musk weiter.

Paradigmenwechsel in der Automobilindustrie

Neben den autonomen Fahrzeugen, stellte der Tesla-Boss noch eine weitere Hypothese auf. Mit dem autonomen Fahren wird laut Elon Musk auch das Carsharing deutlicher Einzug in den Alltag halten. So würden in der Zukunft nur noch zwei Drittel der produzierten Neuwagen im Besitz von Privatleuten sein. Das restliche Drittel der Fahrzeuge würde dann mit anderen Benutzern innerhalb einer Community geteilt. Dies wäre ebenfalls eine Neuerung mit der sich andere E-Auto-Anbieter wie Daimler, BMW und Co. auseinandersetzen müssten.



Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Tesla
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Tesla
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Tesla Motors, Justin Sullivan/Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.01.2023Tesla UnderperformBernstein Research
26.01.2023Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.01.2023Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
26.01.2023Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
26.01.2023Tesla BuyUBS AG
26.01.2023Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
26.01.2023Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
26.01.2023Tesla BuyUBS AG
23.01.2023Tesla BuyUBS AG
17.01.2023Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.08.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.07.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.05.2022Tesla NeutralUBS AG
10.05.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.01.2023Tesla UnderperformBernstein Research
26.01.2023Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.01.2023Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.01.2023Tesla UnderperformBernstein Research
03.01.2023Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Berichtssaison nimmt Fahrt auf: DAX geht kaum verändert ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- Intel erleidet Gewinn- und Umsatzeinbruch -- Visa, Chevron, Mercedes-Benz, LVMH im Fokus

Ford ruft rund 462.000 Autos wegen mangelhafter Kameras zurück. Großaktionär stoppt Gespräche über Anteilsverkauf an PNE. Siemens Energy-Aktie: Wasserstoffallianz zwischen Deutschland und Australien. Schwelender Handelsstreit mit den USA: China hat den Ton verschärft. Lufthansa und Rom unterschreiben Absichtserklärung für Ita-Einstieg - Überprüfung von Firmensitz.

Umfrage

In Deutschland wird über eine mögliche Lieferung von Leopard-Panzern an die Ukraine diskutiert. Wie ist Ihre Meinung dazu?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln