23.04.2021 16:07

Schaeffler-Umbau schreitet voran

Interessenausgleiche: Schaeffler-Umbau schreitet voran | Nachricht | finanzen.net
Interessenausgleiche
Folgen
Der fränkische Industrie- und Automobilzulieferer Schaeffler hat nach eigenen Angaben die Verhandlungen mit der Belegschaft zum Abbau von Personal und zur Schließung von Standorten weitgehend abgeschlossen.
Werbung
An neun von zwölf betroffenen Standorten seien Interessensausgleiche abgeschlossen worden, teilte a href="/aktien/schaeffler-aktie">Schaeffler bei der Hauptversammlung am Freitag in Herzogenaurach mit. "Damit ist Schaeffler in der Lage, den überwiegenden Teil der Maßnahmen umzusetzen."

Für die Standorte Wuppertal, Clausthal-Zellerfeld und Luckenwalde liefen die Verhandlungen noch. Dort ist die Verlagerung der Produktion, der Verkauf der Anlagen und auch die Schließung im Gespräch. Es werde noch mehr Zeit gebraucht, um Lösungen zu finden.

Schaeffler hatte angekündigt, bis Ende 2022 insgesamt 4400 seiner weltweit mehr als 83 000 Arbeitsplätze vor allem in Deutschland abzubauen. Hintergrund ist die Transformation vor allem in der Automobilindustrie.

Schaeffler-Vorstandschef Klaus Rosenfeld baut das Unternehmen in Richtung Nachhaltigkeit um. Windkraft, Wasserstofftechnik und E-Antriebe erhalten einen größeren Stellenwert. Im ersten Quartal 2021 stieg der Umsatz währungsbereinigt um mehr als elf Prozent.

2020 verzeichnete Schaeffler nach eigenen Angaben Auftragseingänge in Höhe von 2,7 Milliarden Euro in dem Unternehmensbereich E-Mobilität, was deutlich über dem Ziel von 1,5 bis 2 Milliarden Euro lag. In diesem Jahr startet die Serienproduktion von E-Motoren für Hybridmodule, Hybridgetriebe und rein elektrische Achsantriebe.

/dm/DP/nas

HERZOGENAURACH (dpa-AFX)

Bildquellen: Schaeffler Group

Nachrichten zu Schaeffler AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Schaeffler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.05.2021Schaeffler NeutralUBS AG
25.05.2021Schaeffler VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.05.2021Schaeffler kaufenDZ BANK
14.05.2021Schaeffler overweightJP Morgan Chase & Co.
13.05.2021Schaeffler NeutralUBS AG
18.05.2021Schaeffler kaufenDZ BANK
14.05.2021Schaeffler overweightJP Morgan Chase & Co.
03.05.2021Schaeffler overweightJP Morgan Chase & Co.
19.04.2021Schaeffler overweightJP Morgan Chase & Co.
19.04.2021Schaeffler overweightJP Morgan Chase & Co.
27.05.2021Schaeffler NeutralUBS AG
13.05.2021Schaeffler NeutralUBS AG
13.05.2021Schaeffler HoldDeutsche Bank AG
13.05.2021Schaeffler HoldJefferies & Company Inc.
12.05.2021Schaeffler HoldJefferies & Company Inc.
25.05.2021Schaeffler VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.03.2021Schaeffler VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
17.02.2021Schaeffler UnderweightMorgan Stanley
23.11.2020Schaeffler UnderweightMorgan Stanley
17.11.2020Schaeffler VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Schaeffler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Immer wieder rutschte der Deutsche Leitindex in letzter Zeit um ein paar hundert Punkte von seinem neuen Allzeithoch ab. Allerdings nur, um Anlauf zu nehmen und dann wieder in neue Höhen vorzustoßen. Noch ist jedoch nicht entschieden, wohin die Reise führt. Wie es mit DAX und Co. weitergeht, erfahren Sie heute live im Online-Seminar.

Jetzt noch kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Schaeffler Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Vor Fed-Entscheid: DAX fällt ins Minus -- ABOUT YOU-IPO geglückt -- SAP setzt auf mittelfristig schnelleres Wachstum -- GSK, Oracle, VW im Fokus

UBS erwartet Ende der Windstille bei Orsted. Medienregulierer überprüfen Google News Showcase auf Transparenz. BioNTech: Wohl weniger Impfstoff im Juli in Deutschland. Anleger machen bei Eckert & Ziegler Kasse. Für Beiersdorf läuft es wieder besser - Jefferies rät zum Kauf. HSBC besetzt Führungsteam der neuen Einheit Alternative Anlagen. EZB will Banken wohl länger höhere Verschuldungsquote erlauben.

Top-Rankings

Das sind die kreativsten Unternehmen der Welt
Welcher Global Player ist vorne mit dabei?
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern
Die Unternehmen mit den meisten Patienten
Diese Firmen patentieren am meisten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Länder mit der höchsten Wirtschaftskriminalität
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern
15 unbekannte Apple-Patente
15 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält
Materialien, die teurer sind als Gold
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Erstes Quartal 2021: Was sich in Carl Icahns Portfolio getan hat
Depot-Details
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn spricht sich für ein Ende der Maskenpflicht aus. Sind sie auch dafür?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln