18.06.2021 17:20

VW-Aktie deutlich: Letzter Verbrenner von AUDI kommt Mitte der Dekade

Je nach Kundennachfrage: VW-Aktie deutlich: Letzter Verbrenner von AUDI kommt Mitte der Dekade | Nachricht | finanzen.net
Je nach Kundennachfrage
Folgen
AUDI will in fünf Jahren die letzte Premiere für ein neues Automodell mit Verbrennermotor feiern.
Werbung
Der Bau des letzten neuen Verbrennermodells werde Mitte des Jahrzehnts anlaufen, sagte ein Sprecher am Freitag in Ingolstadt. Zuvor hatten die "Süddeutsche Zeitung" und die "Automobilwoche" darüber berichtet.

Das Auto werde dann etwa sieben Jahre lang verkauft werden, also etwa bis 2032 oder 2033 - je nach Kundennachfrage, sagte der Sprecher. Danach will die Volkswagen-Tochter weltweit nur noch Fahrzeuge mit E-Antrieb verkaufen. Ob der letzte Verbrenner ein Stadtgeländewagen - oder konkret: das Oberklasse-SUV Q8 - sein werde und ob danach auch keine Hybrid-Autos mehr verkauft werden, wollte der AUDI-Sprecher nicht sagen.

Ein Sprecher des Betriebsrats sagte in Ingolstadt: "Wir wissen, dass es eine neue Strategie gibt." Die Betriebsratsgremien seien aber "noch nicht informiert worden".

AUDI-Vorstandschef Markus Duesmann hatte den Verbrenner schon im März zum Auslaufmodell erklärt und gesagt: "Wir werden keinen neuen Verbrennungsmotor mehr entwickeln." Die mit hohen Strafzahlungen verbundenen EU-Grenzwerte werde AUDI einhalten.

Seit 2018 produziert AUDI in Brüssel große Elektro-SUVs. Der vollelektrische Luxussportwagen e-tron GT wird im Werk Neckarsulm gebaut. Im Stammwerk Ingolstadt soll ab 2022 ebenfalls ein vollelektrisches Modell produziert werden, der SUV Q6 e-tron auf der mit Porsche gemeinsam genutzten Plattform PPE. Der vollelektrische AUDI Q4 e-tron wird im VW-Werk Zwickau gebaut.

Via XETRA fällt die VW-Aktie derzeit um 2,48 Prozent auf 218,55 Euro.

/rol/DP/fba

INGOLSTADT (dpa-AFX)

Bildquellen: Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
    1
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.08.2021Volkswagen (VW) vz BuyWarburg Research
02.08.2021Volkswagen (VW) vz BuyJefferies & Company Inc.
02.08.2021Volkswagen (VW) vz OverweightJP Morgan Chase & Co.
30.07.2021Volkswagen (VW) vz BuyGoldman Sachs Group Inc.
30.07.2021Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
04.08.2021Volkswagen (VW) vz BuyWarburg Research
02.08.2021Volkswagen (VW) vz BuyJefferies & Company Inc.
02.08.2021Volkswagen (VW) vz OverweightJP Morgan Chase & Co.
30.07.2021Volkswagen (VW) vz BuyGoldman Sachs Group Inc.
30.07.2021Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
15.07.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
14.07.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
09.07.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
07.07.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
22.06.2021Volkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
30.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
20.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
16.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
11.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
30.10.2020Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX kaum verändert erwartet -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Siemens hebt zum dritten Mal Prognose an -- Lufthansa mit geringerem Verlust -- Conti, Zalando, Uber, Bayer, Merck, adidas im Fokus

SÜSS MicroTec steigert Erlös im ersten Halbjahr. Beiersdorf wächst deutlich. Xing-Betreiberin New Work wird optimistischer für 2021. Adecco will französischen Personalberater BPI kaufen. ElringKlinger profitiert von anziehender Autokonjunktur. Hannover Rück verdient deutlich mehr und bestätigt Ausblick. Aurubis sieht sich auf Kurs zu Jahreszielen. Shop Apotheke verdient operativ deutlich weniger. S&T legt wegen starker Nachfrage deutlich zu.

Top-Rankings

Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
Billiger als der Model 3: Diese Elektroautos der Konkurrenz könnten Tesla das Geschäft vermiesen
Diese Tesla-Konkurrenten sind auf dem Vormarsch und billiger als der Model 3
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Auf welche Mega-Trends setzen Sie?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln