16.06.2021 15:06

Beiersdorf-Aktie legt deutlich zu: Für Beiersdorf läuft es wieder besser - Jefferies rät zum Kauf

Kaufempfehlung: Beiersdorf-Aktie legt deutlich zu: Für Beiersdorf läuft es wieder besser - Jefferies rät zum Kauf | Nachricht | finanzen.net
Kaufempfehlung
Folgen
Die Aktie von Beiersdorf gehörte in den vergangenen Jahren nicht gerade zu den Überfliegern.
Werbung
Während die wichtigsten deutschen Aktienindizes längst neue Hochs erreicht haben, bewegt sich der Wert noch mehr als zehn Prozent unter seinem Allzeithoch. Doch wenn es nach der Investmentbank Jefferies geht, ist die Flaute beim Hersteller von Klassikern wie Nivea und Hansaplast bald vorbei. Analyst Martin Deboo erwartet wieder sonnigere Zeiten für das Geschäft des Konsumgüterkonzerns und hat die Einstufung von "Hold" auf "Buy" erhöht. Mit seinem Kursziel, das er von 91 auf 120 Euro angehoben hat, erhofft sich Deboo neue Allzeithochs.

Große Erwartungen hat der Analyst an den neuen Vorstandsvorsitzenden Vincent Warnery. Nach zweieinhalb Jahren mit eher verhaltenem Geschäft könnte er das Ruder herumreißen. Immerhin blicke Warnery, der zuvor den Bereich Pharmacy & Selective sowie das Nordamerikageschäft verantwortete, auf einige Erfolge. Mit der Nach-Corona-Erholung im Rücken hält Deboo es für möglich, dass Beiersdorf im laufenden Geschäftsjahr die Markterwartungen übertrifft.

Zugpferd des Geschäfts dürfte die Luxusmarke LaPrairie sein. Gute Zeiten für das Geschäft versprechen nach Ansicht von Deboo aber auch die Sonnenschutzmittel des Labels Sun & Skin. Der Erfolg dieser Marken könnte Beiersdorf die nötige Luft verschaffen, um Nivea wieder auf Kurs zu bringen und die Margen zu steigern.

So hätte die Aktie Deboo zufolge die Chance, den Bewertungsabschlag zu den Wettbewerbern zu schließen. Und damit nicht genug: Sollte alles optimal laufen, hält der Analyst sogar Kurse von über 140 Euro für möglich. Mit 143 Euro liegt sein Ziel im bestmöglichen Szenario rund 40 Prozent über dem aktuellen Kurs.

Entsprechend der Einstufung "Buy" erwarten die Analysten von Jefferies, dass die Aktie auf Zwölfmonatssicht eine Gesamtrendite (Kursgewinn + Dividende) von mindestens 15 Prozent erreichen wird.

Beiersdorf-Kursrally geht weiter

Beiersdorf-Aktien setzen ihre Rally am Mittwoch mit einem Gewinn von 2,57 Prozent auf 103,75 Euro fort. Sie haben seit Ende Februar ohne nennenswerte Schwächephasen damit um mehr als ein Viertel zugelegt.

Mit Jefferies zeigte sich nun eine weitere Investmentbank zuversichtlich für den Hamburger Konsumgüter- und Kosmetikhersteller. Analyst Martin Deboo stufte die Titel von "Hold" auf "Buy" hoch mit einem von 91 auf 120 Euro angehobenen Kursziel. Der Konzern könnte die Markterwartungen im laufenden Jahr dank der Entwicklung mit Sonnenschutzmitteln sowie der Marke La Prairie übertreffen, schrieb er in seiner aktuellen Studie. Das verschaffe dem neuen Konzernchef Vincent Warnery Zeit für eine Trendwende bei Nivea sowie für eine Erholung der Gewinnmargen.

Beiersdorf hofft nach dem Abstieg aus dem DAX auf eine rasche Rückkehr in den im September auf 40 Werte aufgestockten Leitindex. Im März waren die Papiere nach gut zwölf Jahren in der ersten Börsenliga dort durch das Energietechnik-Unternehmen Siemens Energy ersetzt worden und sind seitdem im MDAX vertreten.

FRANKFURT / NEW YORK (dpa-AFX)

Bildquellen: Beiersdorf AG

Nachrichten zu Beiersdorf AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Beiersdorf AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.07.2021Beiersdorf UnderweightMorgan Stanley
07.07.2021Beiersdorf Market-PerformBernstein Research
06.07.2021Beiersdorf Market-PerformBernstein Research
01.07.2021Beiersdorf HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.07.2021Beiersdorf HoldKepler Cheuvreux
30.06.2021Beiersdorf buyJefferies & Company Inc.
22.06.2021Beiersdorf overweightBarclays Capital
16.06.2021Beiersdorf buyJefferies & Company Inc.
02.06.2021Beiersdorf buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.04.2021Beiersdorf overweightBarclays Capital
07.07.2021Beiersdorf Market-PerformBernstein Research
06.07.2021Beiersdorf Market-PerformBernstein Research
01.07.2021Beiersdorf HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.07.2021Beiersdorf HoldKepler Cheuvreux
01.07.2021Beiersdorf HoldWarburg Research
08.07.2021Beiersdorf UnderweightMorgan Stanley
28.04.2021Beiersdorf SellUBS AG
18.02.2021Beiersdorf SellUBS AG
18.02.2021Beiersdorf UnderperformCredit Suisse Group
17.02.2021Beiersdorf SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Beiersdorf AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow etwas höher -- DAX im Minus -- Nikola macht bei Nullumsätzen mehr Verlust -- Bayer mit Studienerfolg -- K+S hebt Gewinnprognose an -- Post, TeamViewer, BP im Fokus

ConocoPhillips erholt sich von Corona-Krise und verdient deutlich mehr. Konkurrenz setzt Alibaba zu - Wachstum schwächt sich ab. Under Armour wird erneut optimistischer. Weniger Einnahmen mit Corona-Cocktail überschatten bei Eli Lilly gutes Quartal. PepsiCo trennt sich von Fruchtsaftmarken. DuPont übertrifft Erwartungen und hebt Ausblick an. Daimler verlängert Kurzarbeit in Sindelfingen und Bremen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln