+++ Jetzt kommen die Trading Brothers. Die Charttechnik-Sendung Rendezvous mit Harry heute um 19 Uhr mit special guest Arne Elsner +++-w-
07.08.2017 12:22

SGL-Aktie gefragt: SGL Carbon erwägt Komplettübernahme der Kohlefaser-Kooperation mit BMW

Kernelement der Strategie: SGL-Aktie gefragt: SGL Carbon erwägt Komplettübernahme der Kohlefaser-Kooperation mit BMW | Nachricht | finanzen.net
Kernelement der Strategie
Folgen
Der Kohlefaserspezialist SGL Carbon denkt über eine Komplettübernahme des Gemeinschaftsunternehmens mit dem Autobauer BMW nach.
Werbung

"Ich gehe davon aus, dass BMW kein Hersteller von Carbonfasern werden möchte", sagte Vorstandschef Jürgen Köhler der Wirtschaftszeitung Euro am Sonntag. Der SDAX-Konzern und der Münchener Autobauer aus dem DAX hatten 2009 ein Joint Venture für leichte Kohlefaserbauteile gegründet. "Für uns sind Carbonfasern ein Kernelement der Strategie und essenzieller Bestandteil der Wertschöpfungskette. Die Übernahme könnte eine Option sein", sagte Köhler.

Die Exklusivitätsvereinbarung zur Belieferung der Münchener ist laut Köhler inzwischen ausgelaufen. "Wir können die Carbonfaser-Materialien in gleicher Ausprägung oder modifiziert jedem anderen Automobilhersteller weltweit anbieten und tun das bereits." Unter anderem hat SGL den Autobauer Volvo als Kunden an Land gezogen, der mit seinen SUV-Fahrzeugen erfolgreich ist. Bis 2020 soll SGL die Fertigung von Blattfedern für solche Familiengeländewagen auf 500 000 Stück pro Jahr ausbauen.

Bei SGL war die angestammte Sparte für Graphitelektroden, die unter anderem zur Schrottschmelze in Stahl-Hochöfen eingesetzt werden, in den vergangenen Jahren unter heftigen Preisdruck geraten. Daher will sich SGL nun stärker auf Leichtbauteile aus Kohlefaser konzentrieren, die Graphitelektroden sowie die Anoden für die Aluminiumbranche stehen zum Verkauf. Bis Jahresende könnte der gelingen, zitierte die Zeitung Köhler.

SGL und BMW sind auch auf Eigentümerebene verflochten. Susanne Klatten, Erbin der Industriellenfamilie Quandt und BMW-Großaktionärin, hält über ihre Investmentgesellschaft Skion rund 27 Prozent an SGL und führt den Aufsichtsrat. BMW selbst besitzt zudem rund 18 Prozent an den Wiesbadenern.

Die Aktie von SGL Carbon kann am Montag im Xetra-Handel zwischenzeitlich um mehr als 5,7 Prozent zugewinnen. /men

WIESBADEN/MÜNCHEN (dpa-AFX)
Bildquellen: 2010 © SGL Group

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.07.2021BMW NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.07.2021BMW OutperformBernstein Research
15.07.2021BMW Sector PerformRBC Capital Markets
09.07.2021BMW NeutralOddo BHF
08.07.2021BMW BuyJefferies & Company Inc.
15.07.2021BMW OutperformBernstein Research
08.07.2021BMW BuyJefferies & Company Inc.
07.06.2021BMW buyJefferies & Company Inc.
21.05.2021BMW kaufenDZ BANK
21.05.2021BMW buyWarburg Research
15.07.2021BMW NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.07.2021BMW Sector PerformRBC Capital Markets
09.07.2021BMW NeutralOddo BHF
29.06.2021BMW NeutralUBS AG
25.06.2021BMW Equal weightBarclays Capital
28.06.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
10.05.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
10.05.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux
10.05.2021BMW UnderperformOddo BHF
20.04.2021BMW ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins Wochenende -- US- Börsen beendet Handelswoche rot -- Linde hebt Gewinnziel für 2021 an -- Fresenius: Umsatzplus -- Amazon, Pinterest, Siemens Healthineers, RWE, FMC, MTU im Fokus

Daimler beschließt Teilung: 65 Prozent des Lkw-Geschäfts geht an Aktionäre. VW-Kernmarke dreht Verlust von Mitte 2020 in Milliardengewinn. SAP-Tochter Qualtrics kauft KI-Unternehmen für mehrere Milliarden. Raumflug von Boeing nach ISS-Vorfall verschoben. Procter & Gamble übertrifft Erwartungen. Ceconomy beendet KfW-Kreditvertrag. FUCHS PETROLUB hebt Prognose für 2021 nach solidem Halbjahr erneut an.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln