KI-Investments

"Geheimes" Buffett-Portfolio: Diese Berkshire-Tochter ist selbst als Investor aktiv

02.02.24 23:11 Uhr

Das "Geheime" Buffett-Portfolio - Wie diese Berkshire-Tochter als aktiver Investor agiert | finanzen.net

Fast jeder kennt Warren Buffetts Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway. Doch deren Tochter New England Asset Management ist relativ unbekannt. Dabei ist auch sie als Investor aktiv. Welche Aktien sich in diesem kaum beachteten Buffett-Portfolio befinden.

Werte in diesem Artikel
Aktien

165,62 EUR 2,28 EUR 1,40%

377,75 EUR -3,65 EUR -0,96%

1.265,20 EUR -24,60 EUR -1,91%

46,18 EUR 0,23 EUR 0,49%

172,20 EUR -10,02 EUR -5,50%

395,95 EUR -3,20 EUR -0,80%

• Investitionen von Warren Buffet finden große Beachtung in der Finanzwelt
• Auch eine kaum bekannte Berkshire-Tochter tritt als Investor auf
• Einige große Beteiligungen im KI-Bereich

Für viele Investoren ist Warren Buffet Vorbild und Kultfigur. Mit großem Interesse verfolgen sie deshalb regelmäßig die Depotentwicklung seines Konglomerats Berkshire Hathaway. Doch zur Berkshire-Familie gehört auch die kaum beachtete New England Asset Management Inc., die ebenfalls als Vermögensverwalter aktiv ist.

Diskrete Berkshire-Tochter

Im Jahr 1998 übernahm Berkshire für 22 Milliarden US-Dollar das Versicherungsunternehmen General Re. Dabei hatte man es zwar insbesondere auf die Rückversicherungssparte von General Re abgesehen, doch gehörte zu dem Kauf auch ein Investment-Service-Bereich: New England Asset Management. Dieses Unternehmen arbeitet diskret, trägt aber nicht unwesentlich zum Wachstum von Berkshire Hathaway bei.

Sowohl Berkshire als auch New England Asset Management sind als institutionelle Investoren mit einem Anlagewert von mehr als 100 Millionen US-Dollar dazu verpflichtet, der US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) vierteljährlich über ihre Beteiligungen Bericht zu erstatten. Wie aus dem öffentlich einsehbaren 13F-Formular für das dritte Quartal 2023 hervorgeht, befanden sich im Depot von New England Asset Management 111 verschiedene Positionen im Wert von insgesamt 609,6 Millionen US-Dollar. Zum Vergleich: Berkshire Hathaway meldete der SEC mit Stand vom 30. September 2023 45 Depotpositionen mit einem Gesamtwert von 313,26 Milliarden US-Dollar.

Die größten Beteiligungen von New England Asset Management

Die größte Position im Depot von New England Asset Management ist die Beteiligung an der Investmentbank JPMorgan. Hier besitzt der Vermögensverwalter 92.790 Aktien. Mit einem Wert von 13,5 Millionen US-Dollar macht diese Position 2,2 Prozent des Portfolios aus.

Ebenfalls einen Portfolioanteil von 2,2 Prozent macht die Beteiligung an Microsoft aus: 41.535 Papiere mit einem Volumen von 13,1 Millionen US-Dollar befinden sich im Besitz der Berkshire-Tochter. Dank seiner strategischen Investition in den ChatGPT-Entwickler OpenAI konnte der Softwaregigant kürzlich nach Marktkapitalisierung zum größten Unternehmen der Welt aufgestiegen und damit den iKonzern Apple vom Thron stoßen.

Auch in Cisco Systems, den weltgrößten Hersteller von Computernetzwerkausrüstungen investiert New England Asset Management. Die 195.794 Aktien waren zum 30. September 2023 rund 10,5 Millionen US-Dollar wert, das waren 1,7 Prozent des Portfolios. Auch Cisco setzt auf das Zukunftsthema künstliche Intelligenz: "Unsere kombinierten Fähigkeiten werden die nächste Generation von KI-gestützter Sicherheit und Beobachtbarkeit vorantreiben", wird Chairman und CEO Chuck Robbins von "Benzinga" zitiert. "Von der Bedrohungserkennung und -reaktion bis hin zur Bedrohungsvorhersage und -prävention werden wir dabei helfen, Organisationen jeder Größe sicherer und widerstandsfähiger zu machen", so Robbins.

Von Broadcom, einem Lieferanten von KI-Chips, besitzt New England Asset Management daneben 11.405 Anteilscheine im Wert von 9,5 Millionen US-Dollar. Das entspricht einem Anteil von 1,6 Prozent des gesamten Depotwerts.

Redaktion finanzen.net

- In eigener Sache -

Folgen Sie dem Depot von Warren Buffett jetzt auch bei finanzen.net
Kennen Sie schon den neuen Bereich "Meine Finanzen" auf finanzen.net? Dort können Sie dem Portfolio von Warren Buffett folgen, Ihre Depots in Realtime beobachten und vieles mehr.
Jetzt registrieren und Warren Buffetts Depot folgen

Ausgewählte Hebelprodukte auf Apple

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Apple

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: istockphoto / EdStock, Bill Pugliano/Getty Images

Nachrichten zu Apple Inc.

Analysen zu Apple Inc.

DatumRatingAnalyst
11.04.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
04.04.2024Apple NeutralUBS AG
27.03.2024Apple HaltenDZ BANK
27.03.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
25.03.2024Apple NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
11.04.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
27.03.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
22.03.2024Apple BuyGoldman Sachs Group Inc.
12.03.2024Apple BuyJefferies & Company Inc.
02.02.2024Apple BuyJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
04.04.2024Apple NeutralUBS AG
27.03.2024Apple HaltenDZ BANK
25.03.2024Apple NeutralUBS AG
07.03.2024Apple NeutralUBS AG
28.02.2024Apple NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
02.02.2024Apple UnderweightBarclays Capital
02.01.2024Apple UnderweightBarclays Capital
21.04.2021Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"