Allvest powered by Allianz erhält erneut Bestnote - bis 5. September bei Vertragsabschluss 15€ Bonus sichern!-w-
14.06.2021 13:20

Philips kostet Rückruf von Atemgeräten in USA weitere Millionen - Philips-Aktie gibt ab

Kosten durch Rückruf: Philips kostet Rückruf von Atemgeräten in USA weitere Millionen - Philips-Aktie gibt ab | Nachricht | finanzen.net
Kosten durch Rückruf
Folgen
Philips wird im Zusammenhang mit dem Rückruf von Schlaf- und Atemtherapiegeräten in den USA zusätzliche Kosten von 250 Millionen Euro verbuchen.
Werbung
Wie das niederländische Medizintechnik-Unternehmen mitteilte, hat es mögliche Gesundheitsrisiken bei einer schalldämpfenden Schaumstoffkomponente in bestimmten Geräten festgestellt. Der Großteil der betroffenen Geräte gehöre zur Dreamstation-Produktfamilie der ersten Generation für die Schlaf- und Atemtherapie.

Koninklijke Philips NV habe in Absprache mit den Aufsichtsbehörden einen Rückruf für die USA und einen Sicherheitshinweis für den Rest der Welt ausgegeben.

Der schalldämpfende Schaumstoff werde durch ein neues Material ersetzt und die Dreamstation-Produktfamilien der ersten Generation mit einem anderen Schaumstoff modifiziert.

Infolgedessen erwartet Philips einen Anstieg der Kosten um 250 Millionen Euro, zusätzlich zu der Rückstellung von 250 Millionen Euro, die es in den Ergebnissen des ersten Quartals verbucht hat.

Die Prognose für die Marge beim bereinigten Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen und das vergleichbare Umsatzwachstum für 2021 bleibt Philips zufolge unverändert, da der Gegenwind bei den Umsätzen im Bereich Schlaf- und Atemgeräte durch die Stärke in anderen Segmenten ausgeglichen werde.

In Amsterdam werde Philips-Titel zeitweise 0,53 Prozent niedriger bei 46,38 Euro gehandelt.

AMSTERDAM (Dow Jones)

Bildquellen: 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu Philips N.V.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Philips N.V.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.07.2021Philips BuyUBS AG
26.07.2021Philips Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
26.07.2021Philips BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.07.2021Philips OverweightMorgan Stanley
14.07.2021Philips Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2021Philips BuyUBS AG
26.07.2021Philips Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
26.07.2021Philips BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.07.2021Philips OverweightMorgan Stanley
14.07.2021Philips Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
24.06.2021Philips HoldKepler Cheuvreux
28.04.2021Philips NeutralCredit Suisse Group
26.02.2021Philips NeutralJP Morgan Chase & Co.
26.01.2021Philips NeutralJP Morgan Chase & Co.
26.01.2021Philips NeutralCredit Suisse Group
27.07.2017Philips UnderperformJefferies & Company Inc.
19.12.2016Philips UnderperformJefferies & Company Inc.
16.02.2016Philips Electronics UnderperformJefferies & Company Inc.
27.01.2016Philips Electronics ReduceHSBC
22.01.2016Philips Electronics SellS&P Capital IQ

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Philips N.V. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX mit Abschlägen erwartet -- Börsen in Fernost stärker -- VW-Konzern hebt Ausblick für operative Rendite erneut an -- Facebook legt bei Umsatz und Gewinn zu -- PayPal, HeidelbergCement im Fokus

AB InBev mit Gewinn- und Umsatzsprung. Uber bringt Essenlieferdienst Eats auch nach Frankfurt und München. Danone steigert Nettogewinn im 1. Halbjahr. VW-Eigentümerholding Porsche rechnet mit mehr Gewinn. Befesa blickt optimistisch auf 2021 - Expansion in China läuft. Chipboom treibt Infineon-Konkurrenten STMicro an. Nestlé verbucht starkes erstes Halbjahr und passt Ziele leicht an.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln