Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
27.01.2022 15:57

STMicro erwartet Umsatzsprung im neuen Jahr - STMicro-Aktie sehr gefragt

Produktionsausbau: STMicro erwartet Umsatzsprung im neuen Jahr - STMicro-Aktie sehr gefragt | Nachricht | finanzen.net
Produktionsausbau
Folgen
Der Halbleiterkonzern STMicroelectronics rechnet dank der weiterhin starken Chipnachfrage für 2022 mit einem weiteren Umsatzsprung.
Werbung
Die Erlöse sollen auf 14,8 bis 15,3 Milliarden US-Dollar (bis zu 13,6 Mrd Euro) steigen, wie der Wettbewerber des DAX-Konzerns Infineon am Donnerstag in Genf bei der Vorlage der endgültigen Zahlen für 2021 mitteilte. Das ist selbst am unteren Ende der Spanne mehr als Analysten im Mittel auf dem Zettel haben und entspräche im besten Fall einem Plus von knapp einem Fünftel. Bei den Aktienanlegern kam das gut an.

Die STMicro-Papiere steigen aktuell via XETRA um 2,91 Prozent auf 41,00 Euro, nachdem sie zum Wochenstart im Sog der allgemeinen Schwäche von Tech-Werten noch bis auf 38,29 Euro gefallen waren.

Um mit der starken Nachfrage mithalten zu können, investiert STMicro - wie die Wettbewerber auch - kräftig in die Herstellungskapazitäten. Insgesamt will das Unternehmen 2022 rund 3,4 bis 3,6 Milliarden Dollar in den Produktionsausbau sowie strategische Initiativen stecken. Das ist deutlich mehr als erwartet und würde wohl auf der Bruttomarge lasten, erklärte Analyst Jürgen Wagner vom Investmenthaus Stifel. Allerdings scheine sich der Anstieg des durchschnittlichen Chipverkaufspreises zu beschleunigen, was die Mehrausgaben wohl mehr als ausgleiche.

Wie bereits bekannt, stiegen die Erlöse 2021 um rund ein Viertel auf knapp 12,8 Milliarden US-Dollar (11,3 Mrd Euro). Die Bruttomarge lag dabei bei 41,7 Prozent, der Bruttogewinn damit bei 5,3 Milliarden Dollar. Unter dem Strich verdiente der Konzern mit 2 Milliarden Dollar fast doppelt so viel wie im Jahr zuvor.

/mis/nas/eas

GENF (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf STMicroelectronics N.V.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf STMicroelectronics N.V.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Pavel Kapysh / Shutterstock.com

Nachrichten zu STMicroelectronics N.V.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu STMicroelectronics N.V.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.05.2022STMicroelectronics NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.05.2022STMicroelectronics NeutralJP Morgan Chase & Co.
16.05.2022STMicroelectronics BuyDeutsche Bank AG
13.05.2022STMicroelectronics NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.05.2022STMicroelectronics NeutralJP Morgan Chase & Co.
16.05.2022STMicroelectronics BuyDeutsche Bank AG
13.05.2022STMicroelectronics OutperformCredit Suisse Group
05.05.2022STMicroelectronics OutperformCredit Suisse Group
28.04.2022STMicroelectronics BuyDeutsche Bank AG
17.02.2022STMicroelectronics OutperformCredit Suisse Group
24.05.2022STMicroelectronics NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.05.2022STMicroelectronics NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.05.2022STMicroelectronics NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.05.2022STMicroelectronics NeutralJP Morgan Chase & Co.
12.05.2022STMicroelectronics NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.04.2022STMicroelectronics UnderperformJefferies & Company Inc.
14.04.2022STMicroelectronics UnderperformJefferies & Company Inc.
17.02.2022STMicroelectronics UnderperformJefferies & Company Inc.
17.06.2021STMicroelectronics SellGoldman Sachs Group Inc.
30.04.2021STMicroelectronics SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für STMicroelectronics N.V. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Inflation, Krieg, Zinswende - aktuelle Themen, die die Börsenwelt in Atem halten. Viele Anleger stellen sich deshalb Fragen wie: Was passiert, wenn die Banken weiter kriseln? Wie wirken sich Zinserhöhungen auf Ihr Depot aus? Wie stellen Sie Ihr Portfolio in Zeiten politischer Unsicherheiten optimal auf? Im Online-Seminar heute um 18 Uhr gibt's die Antworten!
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX kaum bewegt -- Aareal Bank-Übernahme geglückt -- GfK-Konsumklima stabilisiert sich -- Aroundtown bestätigt Jahresausblick -- Nordex korrigiert Jahresziele

FUCHS PETROLUB steigt in Batteriemarkt ein. EZB-Direktor Panetta für Zinspolitik als Hauptinstrument der Geldpolitik - Rehn für kleinen Zinsschritt im Juli. AIXTRON kann Marktanteil bei MOCVD-Anlagen steigern. Deutsche Wirtschaft erzielt im ersten Quartal Mini-Wachstum. Investoren erreichen bei Aareal Bank Mindestannahmeschwelle. TotalEnergies übernimmt in Milliardendeal 50 Prozent an Clearway.

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln