Profitabel gewachsen

Nach solidem Quartal: Siemens Healthineers bestätigt Prognose - Aktie dennoch rot

07.05.24 16:00 Uhr

Siemens Healthineers-Aktie rutscht ab: Siemens Healthineers im zweiten Geschäftsjahresquartal mit Gewinnsprung | finanzen.net

Siemens Healthineers ist im zweiten Quartal seines Geschäftsjahres 2023/24 wie erwartet profitabel gewachsen und hat die Prognose bestätigt.

Werte in diesem Artikel
Aktien

171,66 EUR -5,94 EUR -3,34%

54,26 EUR -0,78 EUR -1,42%

Das bereinigte operative Ergebnis (EBIT) fiel mit 822 Millionen Euro um 8 Prozent höher aus als im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres, wie Siemens Healthineers in Erlangen mitteilte. Die entsprechende Marge kletterte von 14,3 auf 15,1 Prozent. Analysten hatten im Schnitt allerdings mit 838 Millionen Euro bereinigtem EBIT und einer bereinigten EBIT-Marge von 15,3 Prozent gerechnet.

Die Einnahmen stiegen um 1,7 Prozent auf 5,435 Milliarden Euro, vergleichbar betrug das Wachstum sogar 3,0 Prozent.

Im Geschäft in China, das sich wegen Antikorruptionsmaßnahmen der Regierung in Peking in der Gesundheitsbranche zuletzt nicht erholt hatte, ging der Umsatz im niedrigen zweistelligen Prozentbereich zurück.

Netto und nach Dritten sprang der Gewinn auf 426 (Vorjahr: 105) Millionen Euro, weil sich im Vorjahreszeitraum Aufwendungen in Höhe von 329 Millionen Euro im Zusammenhang mit der Ausrichtung der endovaskulären Robotik-Lösung ausschließlich auf Gefäßinterventionen in der Neurologie negativ ausgewirkt hatten.

Die Jahresprognose bestätigte der DAX-Konzern. Demnach wird ein organisches Wachstum von 4,5 bis 6,5 Prozent und ein bereinigter Gewinn je Aktie in der Größenordnung von 2,10 bis 2,30 Euro angestrebt.

Die Aktie von Siemens Healthineers verliert im XETRA-Handel zeitweise 2,75 Prozent auf 51,02 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Siemens

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Siemens

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Siemens AG, testing / Shutterstock.com

Nachrichten zu Siemens AG

Analysen zu Siemens AG

DatumRatingAnalyst
03.06.2024Siemens BuyDeutsche Bank AG
23.05.2024Siemens OutperformBernstein Research
23.05.2024Siemens BuyGoldman Sachs Group Inc.
23.05.2024Siemens OutperformRBC Capital Markets
20.05.2024Siemens OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
03.06.2024Siemens BuyDeutsche Bank AG
23.05.2024Siemens OutperformBernstein Research
23.05.2024Siemens BuyGoldman Sachs Group Inc.
23.05.2024Siemens OutperformRBC Capital Markets
20.05.2024Siemens OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
10.08.2023Siemens Market-PerformBernstein Research
10.08.2023Siemens HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.07.2023Siemens HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.06.2023Siemens Market-PerformBernstein Research
20.06.2023Siemens Market-PerformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
17.05.2024Siemens UnderweightBarclays Capital
05.04.2024Siemens UnderweightBarclays Capital
14.02.2024Siemens UnderweightBarclays Capital
09.02.2024Siemens UnderweightBarclays Capital
03.01.2024Siemens UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"