28.06.2022 17:18

HUGO BOSS-Aktie profitiert: Jefferies hebt den Daumen

Rückenwind: HUGO BOSS-Aktie profitiert: Jefferies hebt den Daumen | Nachricht | finanzen.net
Rückenwind
Folgen
"Von Boss zum Anführer" titelt das Analysehaus Jefferies nach dem Marken-Relaunch von HUGO BOSS.
Werbung
Beeindruckt von der Präsenz des Luxus-Modeunternehmens in den sozialen Medien und in Erwartung weiterer Umsatzzuwächse im laufenden Jahr hat Analystin Kathryn Parker die Aktie in einer am Dienstag vorliegenden Studie von "Hold" auf "Buy" hochgestuft. Das Kursziel setzte sie von 55 auf 58 Euro nach oben und sieht nach dem Kursaufschlag der Aktie an diesem Tag von rund zweieinhalb Prozent noch ein Aufwärtspotenzial von 13,5 Prozent.

Das kürzlich eröffnete HUGO BOSS-Geschäft in London im neuen Store-Format, das als Blaupause für das neue Ladenkonzept dient, sowie eine bessere Strategie bei Markenkooperationen, etwa mit Mr. Bathing Ape, untermauerten die kontinuierliche Umsatzerholung samt eines wachsenden Markenwertes, schrieb Parker. Zudem rechnet sie damit, dass der Marktanteil von BOSS im Bereich Premium-Kleidung weiter steigen dürfte.

Die Jahresziele des Unternehmens aus Metzingen hält die Analystin bereits jetzt schon für konservativ. Für das zweite Quartal liege sie mit ihrer Erlösschätzung aktuell um drei Prozent über der durchschnittlichen Analystenprognose. Ihre Umsatzschätzung für das Gesamtjahr liege bei 3,226 Milliarden Euro und damit leicht über der Konzernprognose von 3,1 bis 3,2 Milliarden. Unter dem früheren Management allerdings habe BOSS in der Vergangenheit öfters die Prognosen verfehlt, was wohl nun zur Vorsicht beitrage. Mit Blick auf die Ertragskraft, sprich die Margen, hält die Jefferies-Analystin die vom Unternehmen kommunizierte Spanne von 8 bis 9 Prozent für angemessen.

Entsprechend der Einstufung "Buy" erwartet Jefferies, dass die Aktie auf Zwölfmonatssicht eine Gesamtrendite (Kursgewinn + Dividende) von mindestens 15 Prozent erreichen dürfte.

/ck/jsl/men

Analysierendes Institut Jefferies.

Veröffentlichung der Original-Studie: 27.06.2022 / 16:37 / ET

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 27.06.2022 / 19:00 / ET

NEW YORK (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf HUGO BOSS AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf HUGO BOSS AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: TungCheung / Shutterstock.com, Pere Rubi / Shutterstock.com

Nachrichten zu HUGO BOSS AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HUGO BOSS AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.08.2022HUGO BOSS BuyJefferies & Company Inc.
08.08.2022HUGO BOSS OutperformRBC Capital Markets
04.08.2022HUGO BOSS BuyDeutsche Bank AG
04.08.2022HUGO BOSS BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
04.08.2022HUGO BOSS NeutralGoldman Sachs Group Inc.
10.08.2022HUGO BOSS BuyJefferies & Company Inc.
08.08.2022HUGO BOSS OutperformRBC Capital Markets
04.08.2022HUGO BOSS BuyDeutsche Bank AG
04.08.2022HUGO BOSS BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
03.08.2022HUGO BOSS BuyWarburg Research
04.08.2022HUGO BOSS NeutralGoldman Sachs Group Inc.
04.08.2022HUGO BOSS NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.08.2022HUGO BOSS HaltenDZ BANK
03.08.2022HUGO BOSS NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.07.2022HUGO BOSS NeutralGoldman Sachs Group Inc.
05.05.2021HUGO BOSS VerkaufenDZ BANK
12.03.2021HUGO BOSS VerkaufenDZ BANK
11.03.2021HUGO BOSS ReduceBaader Bank
28.01.2021HUGO BOSS VerkaufenDZ BANK
12.11.2020HUGO BOSS VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HUGO BOSS AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen in der Gewinnzone -- BaFin beklagt Mängel bei Deutsche Börse-Tochter -- freenet mit starkem Halbjahr -- VW, Bayer, Rivian im Fokus

Geplanter Konzernumbau beflügelt Peloton. Uniper könnte Versorungslage in Europa mit Tauschgeschäft verbessern. Mercedes-Benz kooperiert mit CATL bei Herstellung von E-Auto-Batterien. SAF-HOLLAND kommt bei Haldex-Übernahme voran. Jungheinrich schlägt Erwartungen. Knorr-Bremse macht deutlich weniger Nettogewinn.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln