finanzen.net
09.01.2019 16:16
Bewerten
(0)

Apple senkt wohl iPhone-Produktion um ein Zehntel

Schwächere Geschäfte: Apple senkt wohl iPhone-Produktion um ein Zehntel | Nachricht | finanzen.net
Schwächere Geschäfte
DRUCKEN
Apple senkt einem Medienbericht zufolge die Produktion für drei neue iPhones im laufenden Quartal per Ende März um 10 Prozent.
Der US-Konzern habe bei seinen Zulieferern in den vergangenen zwei Monaten zwei Mal wegen Produktionskürzungen für die Modelle XR, XS und XS Max angefragt, berichtet die japanische Nikkei Asian Review. Das letzte Mal habe Apple vor der Warnung vergangene Woche bei den Fertingsunternehmen angeklopft. Im Endeffekt würde die gesamte iPhone-Produktion dem Bericht zufolge im Quartal auf 40 bis 43 Millionen gegenüber geschätzten 47 bis 48 Millionen sinken.

Apple war kurzfristig für eine Stellungnahme zu dem Bericht nicht zu erreichen.

Vor einer Woche hatte der Konzern die Märkte wegen schwächerer Geschäfte in China mit einer Umsatzwarnung überrascht. Es war die erste Umsatzwarnung seit 15 Jahren. Die Apple-Aktie sackte daraufhin deutlich ab.

Von Mike Murphy

TOKIO (Dow Jones)

Bildquellen: Anton_Ivanov / Shutterstock.com, miker / Shutterstock.com, 1000 Words / Shutterstock.com, nui7711 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
    6
  • Alle
    8
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Langfristinvestment
Ex-Einzelhandelschef von Apple: Eine bessere Aktie gibt es für die nächsten zehn Jahre nicht
Mit einem Minus von knapp 20 Prozent in den letzten sechs Monaten hat die Apple-Aktie bei erfolgsverwöhnten Anlegern tiefrote Spuren in den Depots hinterlassen. Nun wirbt ein ehemaliger Apple-Manager eindringlich für die Apple-Aktie.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.01.2019Apple BuyCanaccord Adams
18.01.2019Apple OutperformRBC Capital Markets
14.01.2019Apple buyUBS AG
11.01.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
09.01.2019Apple HoldHSBC
18.01.2019Apple BuyCanaccord Adams
18.01.2019Apple OutperformRBC Capital Markets
14.01.2019Apple buyUBS AG
11.01.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
07.01.2019Apple buyUBS AG
09.01.2019Apple HoldHSBC
03.01.2019Apple NeutralNomura
03.01.2019Apple market-performBernstein Research
03.01.2019Apple HoldMaxim Group
03.01.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
26.10.2016Apple overweightMorgan Stanley
26.07.2016Apple SellBGC Partners
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Trading-Tipps von Profis

Die besten Trader haben 2018 kräftige Gewinne gemacht - trotz des schwierigen Börsenjahres. Wie es möglich ist, auch in einem miesen Börsenjahr ein Performance-Plus von 10 Prozent und mehr zu erreichen? Das können Sie am Dienstag ab 18 Uhr lernen.
Jetzt Platz sichern!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX leichter -- Asiens Börsen freundlich -- Daimler soll Dieselkäufern Schadensersatz zahlen -- Scout24 lehnt Übernahmeofferte als "unangemessen" ab -- VW im Fokus

Henkel: Gewinn 2019 unter Vorjahr erwartet. Wienerberger schraubt Dividende nach oben. Daimler und BMW intensivieren anscheinend Kooperation. Renault-Chef Ghosn bietet Zugeständnisse für Freilassung an. Chinas Wachstum fällt auf niedrigsten Stand seit drei Jahrzehnten. Premierministerin May präsentiert Vorstellungen zum Brexit.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Die Performance der DAX 30-Werte in 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Die Performance der Rohstoffe in in 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie viele Zinserhöhungen der US-Notenbank erwarten Sie 2019?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
Amazon906866
Wirecard AG747206
BASFBASF11
Allianz840400
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
E.ON SEENAG99