Strategische Transaktion

Schneider Electric bestätigt Gespräche mit Bentley Systems - Aktien uneins

19.04.24 12:13 Uhr

Schneider Electric-Aktie verliert, Bentley-Aktie zieht an: Schneider Electric und Bentley Systems im Gespräch | finanzen.net

Der Technologiekonzern Schneider Electric hat Gespräche mit dem US-Industriesoftware-Hersteller Bentley Systems bestätigt.

Werte in diesem Artikel

Dabei gehe es um eine mögliche strategische Transaktion, teilte das Unternehmen am Freitag in Rueil-Malmaison mit. Die Gespräche seien weiterhin in einem frühen Stadium, es gebe keine Gewähr, dass es zu einer Vereinbarung kommen werde.

Zuvor hatten Medien wie das "Wall Street Journal" unter Berufung auf informierte Personen berichtet, dass Schneider Electric mit Bentley Systems verhandle. Ziel sei es, das eigene Softwaregeschäft mit Bentley zu fusionieren. Die das US-Unternehmen kontrollierende Bentley-Familie sei nicht an einem Komplettverkauf interessiert, die fusionierte Gesellschaft würde börsennotiert bleiben. Bentley kommt derzeit auf eine Marktkapitalisierung von rund 15,6 Milliarden US-Dollar (rund 14,6 Mrd Euro).

Während die Papiere von Schneider Electric an der EURONEXT Paris zeitweise 2,14 Prozent verlieren auf 210,75 Euro, verbuchen Bentley Systems-Aktien an der NASDAQ vorbörslich Aufschläge von 1,81 Prozent auf 53,00 US-Dollar.

/nas/lew/ngu

RUEIL-MALMAISON (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Bentley Systems B

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Bentley Systems B

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: MIGUEL MEDINA/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Siemens AG

Analysen zu Siemens AG

DatumRatingAnalyst
23.05.2024Siemens OutperformBernstein Research
23.05.2024Siemens BuyGoldman Sachs Group Inc.
23.05.2024Siemens OutperformRBC Capital Markets
20.05.2024Siemens OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.05.2024Siemens OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
23.05.2024Siemens OutperformBernstein Research
23.05.2024Siemens BuyGoldman Sachs Group Inc.
23.05.2024Siemens OutperformRBC Capital Markets
20.05.2024Siemens OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.05.2024Siemens OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
10.08.2023Siemens Market-PerformBernstein Research
10.08.2023Siemens HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.07.2023Siemens HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.06.2023Siemens Market-PerformBernstein Research
20.06.2023Siemens Market-PerformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
17.05.2024Siemens UnderweightBarclays Capital
05.04.2024Siemens UnderweightBarclays Capital
14.02.2024Siemens UnderweightBarclays Capital
09.02.2024Siemens UnderweightBarclays Capital
03.01.2024Siemens UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"