finanzen.net
18.06.2019 16:27
Bewerten
(1)

Deutsche Bank könnte anscheinend Teile des Managements austauschen - auch Finanzchef wackelt

Veränderungen: Deutsche Bank könnte anscheinend Teile des Managements austauschen - auch Finanzchef wackelt | Nachricht | finanzen.net
Veränderungen
DRUCKEN
Bei der krisengeplagten Deutschen Bank könnten Teile des Managements laut der Nachrichtenagentur Bloomberg innerhalb der kommenden Wochen ausgetauscht werden.
Vorstandschef Christian Sewing erwäge die Ablösung von Finanzvorstand James von Moltke, schreibt Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf eine mit der Sache vertraute Person. Möglicherweise könnte auch Investmentbanking-Chef Garth Ritchie abgelöst werden, berichtet die Agentur. Die Deutsche Bank schaue sich nach einem internen Nachfolger für Ritchie um. Die Deutsche Bank wollte die Personalien gegenüber dpa-AFX nicht kommentieren.

Die Deutsche-Bank-Aktie machte auf die Gerüchte hin einen Sprung und liegt auf den Tag betrachtet 3,6 Prozent im Plus.

Die Leitung des Investmentbankings soll laut eines weiteren Berichts des "Manager Magazins" (MM) von Deutsche Bank-Chef Sewing in Erwägung gezogen werden. Damit könne der Umbau der Problemsparte möglicherweise zur Chefsache werden, schreibt das Blatt am Dienstag mit Verweis auf Insider. Aktuell diskutiere Sewing den Schritt mit Vertrauten. Auch hierzu gab das Geldhaus keinen Kommentar ab.

Ob Sewing das Ressort tatsächlich übernehme, hänge auch vom Zuschnitt der Einheit nach dem geplanten Umbau ab, schreibt das "Manager Magazin". Eine endgültige Entscheidung sei noch nicht gefallen. Laut Insidern sei die Doppelrolle als Vorstandschef und Investmentbankchef aber die wahrscheinlichste Lösung, schreibt das Blatt.

Zum von Sewing geplanten Umbau des Geldhauses gehören nach MM-Informationen erhebliche Einschnitte im Anleihe- und Derivategeschäft sowie im Aktienhandel. Außerdem wolle Sewing die Kosten deutlich stärker als bislang geplant senken. Der Konzernchef wolle entsprechende Details voraussichtlich im Juli verkünden, berichtete das Magazins. Ein Sprecher der Deutschen Bank wollte die beiden Berichte auf Anfrage nicht kommentieren.

Deutschlands größtes Kreditinstitut schafft es seit Jahren nicht, richtig Tritt zu fassen. Der Aktienkurs ist im Keller, die Dividende dürftig, das Image nach etlichen Skandalen und Rechtsverstößen schwer beschädigt. Die Bank sitzt auf hohen Fixkosten, ihre Computersysteme sind nicht auf der Höhe der Zeit. Und während das Institut in seiner Privat- und Firmenkundenbank vorankommt und Geld verdient, brachten die hochbezahlten Investmentbanker dem Haus jüngst nur Verluste ein. Jetzt will Vorstandschef Sewing das eigene Haus radikal entrümpeln und den Konzern umbauen.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Mario Tama/Getty Images
Anzeige

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.07.2019Deutsche Bank NeutralUBS AG
11.07.2019Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
09.07.2019Deutsche Bank neutralIndependent Research GmbH
09.07.2019Deutsche Bank HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.07.2019Deutsche Bank HoldHSBC
28.06.2019Deutsche Bank kaufenDZ BANK
24.10.2018Deutsche Bank buyequinet AG
30.08.2018Deutsche Bank buyequinet AG
24.05.2018Deutsche Bank kaufenDZ BANK
24.05.2018Deutsche Bank buyequinet AG
12.07.2019Deutsche Bank NeutralUBS AG
11.07.2019Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
09.07.2019Deutsche Bank neutralIndependent Research GmbH
09.07.2019Deutsche Bank HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.07.2019Deutsche Bank HoldHSBC
09.07.2019Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
09.07.2019Deutsche Bank UnderperformRBC Capital Markets
08.07.2019Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.07.2019Deutsche Bank UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
08.07.2019Deutsche Bank UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX beendet Handel höher -- US-Börsen mit leichtem Plus -- ams mit OSRAM-Gegenofferte -- Bayer-Strafe deutlich gesenkt -- Citigroup übertrifft Erwartungen -- Carl Zeiss Meditec, EVOTEC im Fokus

Moody's: BASF-Rating droht Herabstufung. Trump droht dem mit mauem Wachstum kämpfenden China mit neuen Zöllen. Milliardendeal zwischen Broadcom und Symantec angeblich geplatzt. OMV mit Millioneninvestition in Deutschland. Rheinmetall ergattert Großauftrag. Bitcoin rauscht unter 10.000 US-Dollar. Airbus-Aktie auf Rekordhoch.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750