finanzen.net
23.06.2020 16:24

Apple und BMW: Digitaler Autoschlüssel für iPhone-Besitzer

WWDC-News: Apple und BMW: Digitaler Autoschlüssel für iPhone-Besitzer | Nachricht | finanzen.net
WWDC-News
Folgen
Das neue iOS-Update von Apple macht das iPhone zum digitalen Autoschlüssel. Die offizielle Ankündigung kam mit der WWDC am 22. Juni.
Werbung
• Funktion soll mit neuem Update kommen
• Schlüssel mit anderen Personen teilen
• Potential für Miet- und Carsharing-Unternehmen


Die Idee eines digitalen Autoschlüssels ist nicht neu. BMW oder Tesla arbeiten schon seit einiger Zeit an einem Autoschlüssel für Smartphones, allerdings wurde diese Funktion bis jetzt nur von Android-Geräten unterstützt. Nun soll auch das Wallet von Apple digitale Autoschlüssel verwalten können - zumindest für einen der Autobauer.

Apple bringt den CarKey für BMW

Mit dem iOS 13.4-Update wurde die Grundlage für Apples "CarKey" gelegt. lange wurde darüber spekuliert, mit der WWDC kam die Gewissheit: Mit der "Digital Key"-Technik können BMW-Fahrer ihre Kfz mit dem iPhone öffnen. Vorerst wird die Funktion Fahrzeugen, die ab dem 1. Juli 2020 gebaut werden, vorbehalten bleiben, gelten für die Modellreihen 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, X5, X6, X7, X5M, X6M und Z4. Dafür braucht ein BMW-Fahrer dann ein iPhone XR, XS oder ein noch neueres Modell. Die Funktion wird auch ab der Apple Watch Series 5 unterstützt.

Schon im Voraus wurde in den neuen Datenschutzbestimmungen für Apples Wallet eine neue Passage eingefügt, die die Spekulationen vor der Konferenz anheizten, wie die Betreiber der Webseite "iphone-ticker" herausgefunden hatten. Darin steht, dass durch Wallet das "Hinzufügen und Teilen von Autoschlüsseln für bestimmte Fahrzeuge" möglich sei.

Neben dem Öffnen und Schließen soll es außerdem möglich sein, das Fahrzeug zu Starten. Außerdem soll es die Möglichkeit geben, dass der Hauptnutzer Regeln aufstellen kann - etwa Höchstgeschwindigkeiten für Fahranfänger oder eine maximale Radiolautstärke, .

Autoschlüssel mit anderen teilen

Wie bei einer Kreditkarte wird der virtuelle Autoschlüssel als weitere Karte in der Wallet-App erscheinen. Neben Informationen über die Apple-ID, werden außerdem die aktuellen Standortinformationen übermittelt, dies geschieht allerdings nur bei aktivierten Ortungsdiensten.

Außerdem soll es iPhone-Nutzern möglich sein, ihren "CarKey" mit anderen Familienmitgliedern oder Freunden zu teilen. Über Apples Nachrichten-App iMessage kann der Schlüssel dann verschickt werden. Das Unternehmen aus dem kalifornischen Cupertino betonte dabei, dass keine Daten über die Nutzung des Fahrzeugs gesammelt werden.

Neben dem Teilen von Schlüsseln soll es außerdem möglich sein, verschiedene Berechtigungen zu de- oder aktivieren. Die Berechtigungen sollen in drei Stufen aufgebaut sein: Zum einen der Zugang zum Kofferraum, das Öffnen und Schließen der Türen und zuletzt der gesamte Zugriff auf das Fahrzeug.

Um den digitalen Schlüssel allerdings nutzen zu können benötigt man ein Fahrzeug, welches mit einem NFC-Lesegerät ausgestattet ist. Die neue Funktion könnte vor allem für Miet- und Carsharing Unternehmen interessant sein, denn die Verwaltung der Autoschlüssel dürfte so erleichtert werden.

Redaktion finanzen.net

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Short auf BMW StJM5VKD
Open End Turbo Call Optionsschein auf BMW StJC1H7W
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JM5VKD, JC1H7W. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Anton_Ivanov / Shutterstock.com, 1000 Words / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
    4
  • Alle
    8
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.06.2020Apple Equal weightBarclays Capital
23.06.2020Apple market-performBernstein Research
23.06.2020Apple buyUBS AG
23.06.2020Apple NeutralCredit Suisse Group
23.06.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
23.06.2020Apple buyUBS AG
17.06.2020Apple OutperformRBC Capital Markets
10.06.2020Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
03.06.2020Apple kaufenDZ BANK
12.05.2020Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
26.06.2020Apple Equal weightBarclays Capital
23.06.2020Apple market-performBernstein Research
23.06.2020Apple NeutralCredit Suisse Group
05.06.2020Apple NeutralCredit Suisse Group
01.05.2020Apple market-performBernstein Research
23.06.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
01.05.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
24.04.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
17.04.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
26.09.2019Apple ReduceHSBC

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX verabschiedet sich schwächer ins Wochenende -- Deutsche Bank: Interesse an Wirecard-Teilen -- QIAGEN-Aktionär stellt sich gegen Milliarden-Übernahme -- Rolls-Royce, Lufthansa, Vonovia im Fokus

UBI Will sich nicht von Intesa kaufen lassen. Delivery Hero verdoppelt Bestellzahlen inmitten der Pandemie. Sanofi bricht Medikamentenstudie zur Behandlung von COVID-19 ab. Mercedes-Benz muss dreistellige Millionensumme abschreiben. Airbus-Chef: Könnten mit Hilfe des Bundes 2.000 Stellen retten. Gilead Sciences: Arznei Remdesivir erhält europäische Zulassung für COVID-19.

Umfrage

Wie gehen Sie angesichts der ausgesprochen volatilen Börsen in diesem Sommer mit Ihrem Depot um?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
PowerCell Sweden ABA14TK6
Gilead Sciences Inc.885823
ITM Power plcA0B57L
Amazon906866
BayerBAY001
Plug Power Inc.A1JA81