finanzen.net
13.03.2019 18:04
Bewerten
(0)

Inditex profitiert vom Online-Handel und stockt Dividende auf - Aktie verliert dennoch

Zahlenvorlage: Inditex profitiert vom Online-Handel und stockt Dividende auf - Aktie verliert dennoch | Nachricht | finanzen.net
Zahlenvorlage
DRUCKEN
Der spanische Textilkonzern Inditex hat dank eines florierenden Online-Handels Umsatz und Gewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr erhöht und will mehr Dividende zahlen.
Der Nettogewinn für das am 31. Januar beendete Geschäftsjahr 2018/19 wuchs auf 3,44 von 3,37 Milliarden Euro, der Umsatz kletterte um 3 Prozent auf 26,15 Milliarden Euro. Den Online-Umsatz steigerte die Muttergesellschaft der Modeketten Zara und Massimo Dutti um 27 Prozent auf 3,2 Milliarden Euro. Das entspricht 12 Prozent des Gesamtumsatzes. Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern berichtete Inditex eine Zunahme auf 4,36 von 4,31 Milliarden Euro im Vorjahr.

Die Aktionäre sollen eine reguläre Dividende von 0,88 (Vj 0,75) Euro je Anteilsschein erhalten. Außerdem will der Verwaltungsrat der Hauptversammlung eine Erhöhung der Ausschüttungsquote auf 60 von 50 Prozent vorschlagen und plant weiterhin eine Bonusdividende von insgesamt 1 Euro je Aktie für die Geschäftsjahre 2018/19, 2019/20 und 2020/21, so die Gesellschaft mit Sitz in Arteixo, einem Vorort von A Coruna.

Für das laufende Geschäftsjahr prognostiziert das Unternehmen laufende Investitionen von rund 1,40 Milliarden Euro. Zudem rechnet Inditex mit einem Wachstum von 5 bis 6 Prozent bei neu eröffneten Läden in erstklassigen Lagen.

Den Anlegern von Inditex ist am Mittwoch die Freude an ihren Aktien vergangen: Für die Papiere des spanischen Modeherstellers ging es nach Vorlage der Zahlen für das vierte Quartal am Vormittag um 4,42 Prozent auf 25,11 Euro abwärts. Mit diesem Minus waren sie im leicht freundlich tendierenden Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 der nach adidas zweitschwächste Wert. Mit 24,66 Euro waren sie zeitweise auf den tiefsten Stand seit Mitte Februar gerutscht. Am frühen Nachmittag rutschten sie zwischenzeitlich über 5 Prozent ins Minus und gingen letzendlich mit einem Abschlag von 4,45 Prozent auf 25,10 Euro aus dem Handel.

Das operative Ergebnis (Ebit) der Zara-Mutter liege unter seiner Erwartung, schrieb UBS-Analyst Fred Speirs in einer am Mittwoch vorliegenden ersten Reaktion. Chiara Battistini von JPMorgan bemängelte die Entwicklung der Bruttomargen, die ihre Schätzungen verfehlt hätten. Sowohl Speirs als auch Battistini behielten aber ihre positiven Einstufungen mit "Buy" beziehungsweise "Overweight" bei. Beide lobten den Ausblick und die steigenden Ausschüttungen.

Die Erholung der Inditex-Papiere seit Jahresbeginn ist mit dem aktuellen Kursrutsch allerdings endgültig passé. Ausgehend von etwas unter 22 Euro waren sie bis Anfang März wieder bis auf 27 Euro gestiegen und hatten damit auch die viel beachtete 200-Tage-Durchschnittslinie zurückerobert, die als Indikator für den längerfristigen Trend gilt. Der Kursrutsch an diesem Vormittag ließ die Anteile wieder deutlich unter diese Linie sinken.

MADRID (Dow Jones) / dpa-AFX

Bildquellen: MIGUEL RIOPA/AFP/Getty Images, Martin Good / Shutterstock.com

Nachrichten zu Inditex S.A. (Industria de Diseno Textil)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Inditex S.A. (Industria de Diseno Textil)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.06.2019Inditex buyGoldman Sachs Group Inc.
14.06.2019Inditex buyUBS AG
12.06.2019Inditex UnderperformCredit Suisse Group
12.06.2019Inditex HoldJefferies & Company Inc.
12.06.2019Inditex buyGoldman Sachs Group Inc.
18.06.2019Inditex buyGoldman Sachs Group Inc.
14.06.2019Inditex buyUBS AG
12.06.2019Inditex buyGoldman Sachs Group Inc.
12.06.2019Inditex overweightJP Morgan Chase & Co.
12.06.2019Inditex kaufenRBC Capital Markets
12.06.2019Inditex HoldJefferies & Company Inc.
27.03.2019Inditex HoldJefferies & Company Inc.
29.05.2018Inditex Equal-WeightMorgan Stanley
25.09.2017Inditex NeutralBNP PARIBAS
21.09.2017Inditex Equal-WeightMorgan Stanley
12.06.2019Inditex UnderperformCredit Suisse Group
06.06.2019Inditex UnderperformCredit Suisse Group
14.03.2019Inditex UnderperformCredit Suisse Group
08.03.2019Inditex UnderperformCredit Suisse Group
13.02.2019Inditex UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Inditex S.A. (Industria de Diseno Textil) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt mit kleinem Minus-- Steinhoff schreibt erneut Milliardenverlust -- Adobe: Cloud-Geschäft treibt Umsatz -- 1&1 Drillisch, Carl Zeiss, Sanofi, FMC, Vossloh, HELLA im Fokus

Harley-Davidson schließt trotz Trump-Kritik Partnerschaft in China. Siltronic- und Infineon-Aktie ziehen an: Deutsche Chipwerte im Erholungsmodus. Hummels-Transfer von Bayern zum BVB anscheinend perfekt. Daimler-, VW- und BMW-Aktie im Fokus: US-Kartellklagen gegen deutsche Autobauer vorerst abgewiesen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
SteinhoffA14XB9
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Beyond MeatA2N7XQ
Amazon906866
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11