Die globalen Wachstumsmöglichkeiten für FinTechs erscheinen enorm. Erfahren Sie, wie Sie als Anleger am FinTech-Markt partizipieren könnten.-w-
05.03.2020 12:24

Vonovia verdient operativ mehr - profitiert von Effizienzgewinnen

Ziele für 2020 bestätigt: Vonovia verdient operativ mehr - profitiert von Effizienzgewinnen | Nachricht | finanzen.net
Ziele für 2020 bestätigt
Folgen
Vonovia hat im abgelaufenen Jahr operativ mehr verdient und den oberen Rand der eigenen Gewinn-Prognose übertroffen.
Werbung
Dabei profitierte der Bochumer Wohnimmobilienkonzern von höheren Mieteinnahmen, Effizienzgewinnen sowie Margenverbesserungen durch die jüngsten Akquisitionen.

Die geplante Dividendensteigerung auf 1,57 Euro je Aktie für 2019 von 1,44 Euro ein Jahr zuvor bekräftigte der DAX-Konzern. Ebenso bestätigte die Vonovia SE die Ziele für 2020. Beides hatte der Konzern im November mit den Neunmonatszahlen angekündigt.

Bei der Hauptkenngröße, dem operativen Gewinn nach laufenden Zinsen und Steuern (FFO), übertraf Vonovia mit 1,219 Milliarden Euro den oberen Rand der angepeilten Spanne von 1,165 bis 1,215 Milliarden Euro. Die Steigerung betrug knapp 8 Prozent.

Der bereinigte operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen Total (EBITDA) verbesserte sich um 13 Prozent auf 1,760 Milliarden Euro - auch hier wurde das obere Ende der Spanne von 1,70 bis 1,75 Milliarden Euro übertroffen.

Unter dem Strich ergab sich allerdings ein drastischer Rückgang beim Gewinn - der auf die Anteilseigner entfallende Nettogewinn betrug 1,147 Milliarden Euro, ein Rückgang von fast 50 Prozent. Grund für den Einbruch war die Neubewertung der Immobilien zum 31. Dezember, bei der das Portfolio um knapp 5,3 Milliarden Euro aufgewertet wurde und im Gegenzug technisch eine Korrektur von Goodwill notwendig wurde. Im dritten Quartal hatte sich aufgrund der Neubewertung des Portfolios zur Jahresmitte ein Nettoverlust ergeben, nach neun Monaten ein Gewinneinbruch.

Die Mieteinnahmen stiegen den weiteren Angaben zufolge um knapp 10 Prozent auf 2,074 Milliarden Euro und lagen damit ebenso oberhalb des Ziels von 2,04 Milliarden Euro.

Die eigenen Prognosen für das laufende Jahr bekräftigte Vonovia. Unter anderem will Vonovia 2019 beim FFO weiterhin 1,275 bis 1,325 Milliarden Euro erreichen. Seit 2019 beinhaltet der FFO das Development-Geschäft, also Projektentwicklung. Investieren will Vonovia weiter zwischen 1,3 und 1,6 Milliarden Euro.

Vonovia erwirbt Immobilienentwickler Bien-Ries

Das Immobilienunternehmen Vonovia kauft den Projektentwickler Bien-Ries AG. Das Unternehmen werde als Teil der Tochtergesellschaft Buwog das Development-Geschäft in Deutschland ergänzen, teilte die Vonovia SE mit. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Bien-Ries betreut aktuell elf Projekte mit insgesamt etwa 2.500 geplanten Wohneinheiten. Es ist geplant, dass rund 900 Wohnungen der aktuellen Pipeline nach Fertigstellung als Mietwohnungen in den Vonovia-Bestand übergehen werden. Der Schwerpunkt der Projekte liegt in der Rhein-Main-Region. Dort hat Vonovia rund 27.500 Wohnungen.

(Dow Jones) / (dpa-AFX)

Bildquellen: Vonovia

Nachrichten zu Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

  • Relevant
    4
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11:16 UhrVonovia SE (ex Deutsche Annington) BuyWarburg Research
21.09.2021Vonovia SE (ex Deutsche Annington) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.09.2021Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HaltenDZ BANK
14.09.2021Vonovia SE (ex Deutsche Annington) BuyKepler Cheuvreux
03.09.2021Vonovia SE (ex Deutsche Annington) Sector PerformRBC Capital Markets
11:16 UhrVonovia SE (ex Deutsche Annington) BuyWarburg Research
21.09.2021Vonovia SE (ex Deutsche Annington) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.09.2021Vonovia SE (ex Deutsche Annington) BuyKepler Cheuvreux
25.08.2021Vonovia SE (ex Deutsche Annington) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.08.2021Vonovia SE (ex Deutsche Annington) OverweightBarclays Capital
17.12.2018Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderperformCredit Suisse Group
14.06.2018Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderperformCredit Suisse Group
23.01.2018Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderperformCredit Suisse Group
08.06.2017Vonovia SE (ex Deutsche Annington) SellGoldman Sachs Group Inc.
25.05.2017Vonovia SE (ex Deutsche Annington) SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vonovia SE (ex Deutsche Annington) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Vor Fed-Entscheid: Wall Street fester -- DAX in Grün -- Airbus bestätigt erhöhte Produktionsziele -- Babbel bläst Börsengang ab -- FedEx, Evergrande, Lufthansa, VW, Vonovia im Fokus

USA wollen noch mehr Impfstoff von BioNTech/Pfizer spenden. Schnelleres Ende im Untreue-Prozess gegen VW-Manager möglich. EDF führt Gespräche mit GE über Atomkraft-Geschäfte. Allianz stellt Untersuchung zu Elektroauto-Risiken vor. VERBIO sieht Gewinnziel unter Vorjahresniveau. Bayer steigt 2022 in das Geschäft mit Bio-Gemüsesaatgut ein. Flutter vergleicht sich mit Kentucky auf Millionenzahlung.

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln