finanzen.net
10.07.2019 07:34
Bewerten
(0)

Euro wenig verändert vor Powell-Auftritt

Pfund bleibt unter Druck: Euro wenig verändert vor Powell-Auftritt | Nachricht | finanzen.net
Pfund bleibt unter Druck
DRUCKEN
Der Euro hat sich am Mittwoch vor einer mit Spannung erwarten Anhörung des US-Notenbankpräsidenten Jerome Powell vor dem amerikanischen Kongress kaum verändert.
Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung Euro zu 1,1207 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,1205 Dollar festgesetzt.
Anzeige
Jetzt Devisen mit bis zu Hebel 30 handeln
Handeln Sie mit Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren!
80,6% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Nach Einschätzung von Marktbeobachtern warten die Anleger am Devisenmarkt auf einen Auftritt des amerikanischen Notenbankchefs vor Parlamentsmitgliedern des Landes. Am Nachmittag dürfte sich Jerome Powell auch zur Zinspolitik äußern. Experten gehen davon aus, dass sich die Fed mit einem Zinsschritt noch etwas Zeit lassen werde. Als Grund gilt die weiter robuste Entwicklung der amerikanischen Wirtschaft.

Weitere Kursverluste gab es hingegen beim britischen Pfund. Seit Beginn des Monats steht die Währung tendenziell unter Druck und hatte im Handel mit dem US-Dollar am Vortag zeitweise den tiefsten Stand seit April 2017 erreicht. Nach einem TV-Duell der beiden Konkurrenten im Rennen um das Amt des britischen Premierministers werden Boris Johnson weiterhin die besten Chancen eingeräumt. Johnson hatte seine Bereitschaft bekräftigt, als künftiger Regierungschef notfalls auch ohne ein Abkommen die EU zu verlassen.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Joachim Wendler / Shutterstock.com, Zepedrocoelho / Shutterstock.com

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1211-0,0049
-0,44
Japanischer Yen121,3300-0,1600
-0,13
Pfundkurs0,90360,0038
0,43
Schweizer Franken1,1074-0,0010
-0,09
Russischer Rubel70,67150,1460
0,21
Bitcoin8585,9004-1063,3193
-11,02
Chinesischer Yuan7,7093-0,0344
-0,44

Heute im Fokus

DAX beendet Tag im Plus -- Dow trotz Rekord kaum bewegt -- Brenntag meldet Gewinnwarnung -- GERRY WEBER-Aktie im Sinkflug -- Bayer-Strafe deutlich gesenkt -- JPMorgan, Goldman Sachs, CRH im Fokus

Bitcoin im Sog von Libra-Diskussion. Europaparlament wählt von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin. Wells Fargo steigert Gewinn. J&J kann Gewinn kräftig steigern und hebt Umsatzausblick an. US-Notenbankchef stellt erneut Leitzinssenkung in Aussicht. ams gibt OSRAM-Übernahmepläne auf. Villeroy & Boch mit Gewinnwarnung.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
Deutsche Telekom AG555750
EVOTEC SE566480