22.06.2022 16:23

Salzgitter-Aktie fällt deutlich: JPMorgan stuft Salzgitter auf 'Underweight' ab - Kursziel gesenkt - Salzgitter erhöht nochmals Gewinnprognose

Analystenstudie: Salzgitter-Aktie fällt deutlich: JPMorgan stuft Salzgitter auf 'Underweight' ab - Kursziel gesenkt - Salzgitter erhöht nochmals Gewinnprognose | Nachricht | finanzen.net
Analystenstudie
Folgen
Die US-Bank JPMorgan hat Salzgitter von "Neutral" auf "Underweight" abgestuft und das Kursziel von 44 auf 31,60 Euro gesenkt.
Werbung
Vor einem wohl wenig behaglichen Sommer sei in der Stahlbranche Vorsicht angesagt, schrieb Analyst Luke Nelson in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Preise und Profitabilität seien deutlich gesunken, die Lagerbestände in Europa und China eher hoch und die Wirtschaftsaussichten mau, fasste der Experte die Misere zusammen. Er kappte seine Schätzungen und empfiehlt nur noch die schwedische SSAB. Salzgitter und voestalpine sieht er wegen ihrer starken Abhängigkeit von der Autobranche besonders kritisch.

Hohe Stahlpreise: Salzgitter erhöht Gewinnprognose erneut

Aufgrund einer anhaltend guten Stahlnachfrage und hoher Preise hat Salzgitter seine Jahresziele erneut nach oben geschraubt. Das Management rechne 2022 mit einem Erlös von 13 Milliarden Euro nach bislang knapp 11 Milliarden Euro, teilte das im SDAX notierte Unternehmen am Mittwoch mit. Vor Steuern dürfte damit ein Gewinn zwischen 1 und 1,2 Milliarden Euro hängen bleiben. Bislang war der Vorstand von einem Vorsteuerergebnis von 750 bis 900 Millionen Euro ausgegangen. In der zweiten Jahreshälfte dürften die überdurchschnittlichen Gewinnmargen allerdings zurückgehen, hieß es aber weiter mit Blick auf die Stahlpreiskonsolidierung. Die Salzgitter-Aktien dämmten ihre Verluste auf die Nachrichten hin deutlich ein und fielen zuletzt noch um rund 5 Prozent. Sie leiden schon eine Weile - wie der Gesamtmarkt - unter Konjunktursorgen. Zudem waren die Gewinnerwartungen von Analysten zuletzt bereits gestiegen und liegen auf dem Niveau der neuen Konzernprognose.

Bei der Prognose rechnet das Unternehmen damit, dass die Verfügbarkeit von Erdgas nicht abreißt. Zudem seien die Auswirkungen des Ukraine-Krieges kaum quantifizierbar. Den Abschlussbericht für das erste Halbjahr will Salzgitter wie geplant am 11. August vorlegen.

Auf der Handelsplattform XETRA verliert die Salzgitter-Aktie am Mittwoch zuletzt 6,19 Prozent auf 26,96 Euro.

/ag/bek

Veröffentlichung der Original-Studie: 21.06.2022 / 21:13 / BST

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.06.2022 / 00:15 / BST

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

NEW YORK (dpa-AFX Broker)

SALZGITTER (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Salzgitter
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Salzgitter
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Lukassek / Shutterstock.com

Nachrichten zu Salzgitter

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Salzgitter

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15:06 UhrSalzgitter HoldJefferies & Company Inc.
15.08.2022Salzgitter HaltenDZ BANK
12.08.2022Salzgitter UnderweightJP Morgan Chase & Co.
12.08.2022Salzgitter HoldJefferies & Company Inc.
12.08.2022Salzgitter HoldDeutsche Bank AG
11.08.2022Salzgitter BuyBaader Bank
23.06.2022Salzgitter BuyBaader Bank
22.06.2022Salzgitter BuyJefferies & Company Inc.
26.05.2022Salzgitter BuyJefferies & Company Inc.
25.05.2022Salzgitter BuyJefferies & Company Inc.
15:06 UhrSalzgitter HoldJefferies & Company Inc.
15.08.2022Salzgitter HaltenDZ BANK
12.08.2022Salzgitter HoldJefferies & Company Inc.
12.08.2022Salzgitter HoldDeutsche Bank AG
11.08.2022Salzgitter HoldJefferies & Company Inc.
12.08.2022Salzgitter UnderweightJP Morgan Chase & Co.
11.08.2022Salzgitter UnderweightJP Morgan Chase & Co.
13.07.2022Salzgitter UnderweightJP Morgan Chase & Co.
08.07.2022Salzgitter UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.06.2022Salzgitter UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Salzgitter nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach Fed-Protokoll: Wall Street leichter -- DAX beendet Handel tiefrot -- Uniper erleidet deutlichen Verlust -- GM ruft Autos in den USA zurück -- HelloFresh, Siemens Energy, VW, BMW im Fokus

Rheinmetall und General Motors kooperieren bei LKW-Projekt der US Army. Amazon-Beschäftigte dringen auf weitere Gewerkschaft. Credit Suisse stuft Apple von 'Neutral' auf 'Outperform' hoch. Sanofi stellt klinisches Entwicklungsprogramm für das Brustkrebsmittel Amcenestrant ein. BVB denkt wegen der langen Winterpause über Auslandsreise nach - Diskussion um Ronaldo. Bei RTL-Deutschland muss Co-Chef Stephan Schäfer gehen.

Umfrage

Sollten die Corona-Regeln bei steigenden Infektionszahlen im Herbst wieder verschärft werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln