finanzen.net
30.01.2020 16:53

Genehmigung für BASF-Batteriefabrik beantragt - Entscheidung offen

Batteriematerialien: Genehmigung für BASF-Batteriefabrik beantragt - Entscheidung offen | Nachricht | finanzen.net
Batteriematerialien
Folgen
Für eine mögliche Batteriefabrik auf dem BASF-Gelände in Schwarzheide hat das Unternehmen beim Landesumweltamt Brandenburg die Genehmigung beantragt.
Werbung
Eine Entscheidung des Konzernvorstands für den Standort stehe aber noch aus, teilte BASF am Donnerstag mit. "Mit dem Antrag der Genehmigung, eine Anlage zur Herstellung von Batteriematerialien zu errichten und zu betreiben, bereitet sich die BASF Schwarzheide GmbH vor, um im Falle einer positiven Vorstandsentscheidung zeitnah mit dem Bau starten zu können." Zuvor hatte die "Lausitzer Rundschau" über das eröffnete Genehmigungsverfahren berichtet.

Die Pläne für die Fabrik zur Herstellung von Kathoden für Batteriezellen, die etwa für Elektroautos benötigt werden, waren Ende vergangenen Jahres bekanntgeworden. Hintergrund für die mögliche Ansiedlung ist eine Entscheidung der EU-Kommission, wonach die Batteriezellenfertigung in der Europäischen Union mit bis zu 3,2 Milliarden Euro bezuschusst werden kann. Dabei geht es um die sogenannte Batterieallianz, an der sieben Staaten beteiligt sind. Für Deutschland gilt eine Förderobergrenze von 1,25 Milliarden Euro, die als staatliche Beihilfen beigesteuert werden können.

Das Vorhaben umfasst laut Genehmigungsantrag zwei gleiche Produktionslinien mit einer Jahreskapazität von insgesamt 24 000 Tonnen kristallinen Metalloxidgemischen. Die Inbetriebnahme der Anlage ist demnach im März 2022 vorgesehen. Laut Landesamt für Umwelt (LfU) könnte das Verfahren im Herbst abgeschlossen sein. "Um diesen frühestmöglichen Termin einhalten zu können, bedarf es erfahrungsgemäß eines sehr reibungslosen Verfahrens", erklärte LfU-Sprecher Thomas Frey. Der Genehmigungsantrag sowie die erforderlichen Unterlagen können vom 5. Februar an einen Monat lang beim Landesamt für Umwelt (LfU) in Cottbus und im Bauamt Schwarzheide eingesehen werden.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hatte bereits erklärt, er hoffe sehr, dass die Entscheidung für Schwarzheide falle. Der Standort biete alles, was gebraucht werde. Medienberichten zufolge geht es bei der Fabrik um Investitionen von rund 500 Millionen Euro.

/doc/DP/fba

SCHWARZHEIDE (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Long auf BASFJC22E0
Open End Turbo Put Optionsschein auf BASFJM6KY0
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC22E0, JM6KY0. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: BASF SE, BASF

Nachrichten zu BASF

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BASF

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.07.2020BASF SellWarburg Research
02.07.2020BASF buyJefferies & Company Inc.
02.07.2020BASF market-performBernstein Research
30.06.2020BASF buyDeutsche Bank AG
26.06.2020BASF NeutralUBS AG
02.07.2020BASF buyJefferies & Company Inc.
30.06.2020BASF buyDeutsche Bank AG
04.06.2020BASF buyDeutsche Bank AG
03.06.2020BASF buyJefferies & Company Inc.
19.05.2020BASF buyHSBC
02.07.2020BASF market-performBernstein Research
26.06.2020BASF NeutralUBS AG
25.06.2020BASF HoldKepler Cheuvreux
25.06.2020BASF NeutralUBS AG
17.06.2020BASF HaltenDZ BANK
03.07.2020BASF SellWarburg Research
10.06.2020BASF SellWarburg Research
23.12.2019BASF ReduceBaader Bank
20.09.2019BASF UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
10.12.2018BASF SellBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- US-Börsen im Feiertag -- Chefwechsel bei Commerzbank voraus -- Deutsche Bank: Interesse an Wirecard-Teilen -- QIAGEN, Rolls-Royce, Lufthansa, Vonovia im Fokus

UBI will sich nicht von Intesa kaufen lassen. Delivery Hero verdoppelt Bestellzahlen inmitten der Pandemie. Sanofi bricht Medikamentenstudie zur Behandlung von COVID-19 ab. Mercedes-Benz muss dreistellige Millionensumme abschreiben. Airbus-Chef: Könnten mit Hilfe des Bundes 2.000 Stellen retten. Gilead Sciences: Arznei Remdesivir erhält europäische Zulassung für COVID-19.

Umfrage

Wie gehen Sie angesichts der ausgesprochen volatilen Börsen in diesem Sommer mit Ihrem Depot um?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Allianz840400