finanzen.net
26.06.2017 22:56
Bewerten
(26)

"Model 3" beim Aufladen geknipst: Fotos verraten neue Details zum "Volks-Tesla"

Bilder des Hoffnungsträgers: "Model 3" beim Aufladen geknipst: Fotos verraten neue Details zum "Volks-Tesla" | Nachricht | finanzen.net
Bilder des Hoffnungsträgers
DRUCKEN
Mit dem Model 3 will Tesla den Massenmarkt erobern, noch in diesem Jahr soll die Serienproduktion starten. Erste Versionen des Wagens sind allerdings schon zu Testzwecken auf den Straßen unterwegs - und wurden prompt entdeckt.
Viele Details zum kommenden Model 3 hat Tesla-Chef Elon Musk noch nicht verraten. Offiziell heißt es, das Model 3 sei eine abgespeckte Version des Model S mit geringerer Reichweite und weniger PS. Und auch bei den Features müssen Interessenten wohl Abstriche machen: Während bei einem Model S rund 1.500 persönliche Konfigurationen zur Auswahl stehen, sollen es beim Model 3 weniger als 100 sein. Dafür liegt der Einstiegspreis für das Model 3 mit 35.000 Dollar aber auch gut halb so tief wie der beim Model S. Dass der "Volks-Tesla" deshalb aber noch lange kein langweiliger Mittelklassewagen ist, zeigen nun neue Fotos.

Internetnutzer entdeckt Model 3 beim Laden

Der "Reddit"-Nutzer youyouxue hat in der vergangenen Woche zufällig einen Tesla Model 3 entdeckt, der an einer Supercharger-Ladestation im kalifornischen San Mateo "betankt" wurde - und sofort zum Fotoapparat gegriffen. Vermutlich handelt es sich bei dem Wagen um ein Testfahrzeug, mit dem Tesla-Mitarbeiter unterwegs waren. Die Fotos zeigen einige neue Details des Wagens, über die bislang nur spekuliert wurde.

Tesla Model 3 Exterior and Interior (while super charging)

Von außen sieht das Model 3 mit seinen hohen Scheinwerfern und der aggressiven Front sehr schnittig aus. Die Türgriffe können offenbar versenkt werden, der Deckel, der den Ladeanschluss verbirgt, wird zum "Tanken" einfach nach oben geklappt. Daneben bietet das Model 3 offenbar auch riesige Glaselemente im Dach und eine Frontkamera mit Regensensor.

Das Innere des Wagens ist sehr minimalistisch gehalten. In der Mitte des Cockpits befindet sich lediglich ein großes Touch-Display, wie es bereits vom Model S bekannt ist. Anders als bei Teslas Highend-Modell fehlt jedoch ein zweiter Bildschirm direkt vor dem Fahrer. Auch das Lenkrad ähnelt dem des teureren Bruders, rechts und links besitzt es jedoch zwei kleine Kugeln, mit denen höchstwahrscheinlich gescrollt werden kann. Ihre genauere Funktion ist allerdings noch unklar.

Display gibt Hinweise auf Reichweite

Besonders interessant ist jedoch die Anzeige auf dem Touch-Display, die der Internetnutzer fotografiert hat. Sie zeigt den Ladestand des Model 3 und die Anzahl der Meilen, die mit der Restladung noch gefahren werden können. Ein anderer "Reddit"-Nutzer hat diese Anzeige als Anhaltspunkt genommen, um die Gesamtreichweite des Model 3 zu berechnen - und kommt auf ungefähr 300 Meilen, beziehungsweise umgerechnet rund 480 Kilometer. Bislang wurde erwartet, dass das Model 3 lediglich über eine Reichweite von 345 Kilometern verfügt.

Ob das Model 3, das voraussichtlich ab Ende 2017 an die ersten Vorbesteller ausgeliefert wird, jedoch tatsächlich über diese Reichweite und dieses Aussehen verfügen wird, ist noch unklar. Schließlich handelt es sich bei dem fotografierten Fahrzeug um einen Prototypen, die Massenproduktion hat noch nicht begonnen.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Hadrian / Shutterstock.com, Justin Sullivan/Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    4
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
"Nicht sicherheitsgeprüft"
US-Verbraucherorganisation nimmt Teslas Autopiloten auseinander
Die US-amerikanische Verbraucherorganisation hat den Autopiloten von Tesla genau unter die Lupe genommen. Das Ergebnis dürfte Tesla-Fans nicht gefallen.
24.05.19

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.05.2019Tesla SellUBS AG
06.05.2019Tesla UnderperformRBC Capital Markets
02.05.2019Tesla Equal-WeightMorgan Stanley
02.05.2019Tesla Peer PerformWolfe Research
29.04.2019Tesla UnderperformRBC Capital Markets
08.04.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
04.04.2019Tesla BuyCanaccord Adams
27.03.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
01.03.2019Tesla buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.02.2019Tesla BuyCanaccord Adams
02.05.2019Tesla Equal-WeightMorgan Stanley
02.05.2019Tesla Peer PerformWolfe Research
25.04.2019Tesla market-performBernstein Research
04.04.2019Tesla market-performBernstein Research
30.03.2019Tesla market-performBernstein Research
22.05.2019Tesla SellUBS AG
06.05.2019Tesla UnderperformRBC Capital Markets
29.04.2019Tesla UnderperformRBC Capital Markets
25.04.2019Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
24.04.2019Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht über 12.000 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- May kündigt Rücktritt an -- VW stellt sich auf Mammutverfahren ein -- adidas, OSRAM, Vapiano im Fokus

Boeing muss 737 Max auf Werksgeländen parken. Trump-Familie geht im Streit um Bankunterlagen in Berufung. Deutsche Börse-Aktie nach Investorentag an DAX-Spitze. Auch Siemens prüft Geschäftsbeziehungen zu Huawei. SMA Solar-Aktie mit Kurssprung. Facebook entfernt mehr als drei Milliarden Fake-Konten.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die rechtspopulistische FPÖ in Österreich hat für einen Skandal gesorgt. Wie glauben Sie wird sich das auf die Europawahlen auswirken?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BayerBAY001
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SteinhoffA14XB9