Citigroup senkt Daumen

Gestrichene Kaufempfehlung: Allianz-Aktie verliert deutlich

04.06.24 17:52 Uhr

Citigroup senkt Daumen: Allianz-Aktie unter Druck | finanzen.net

Bei einem Vergleich der Aktien europäischer Versicherer durch die US-Bank Citigroup haben die Aktien der Allianz am Dienstag den Kürzeren gezogen.

Werte in diesem Artikel

Analyst James Shuck senkte die Papiere der Allianz von "Buy" auf "Hold" und setzte gleichzeitig die Anteile der italienischen Generali ("Buy") auf die Empfehlungsliste "Focus List".

Die gestrichene Kaufempfehlung brockte den Allianz-Aktien via XETRA letztlich einen Kursverlust von 3,25 Prozent auf 262,00 Euro ein. Aber auch die Papiere von Generali konnten sich dem allgemeinen Abwärtstrend des europäischen Versicherungssektors nicht entziehen. Sie gaben zeitweise um 0,17 Prozent nach. Auch die Aktien der französischen AXA, die Shuck gegenüber Allianz und der schweizerischen Zurich ebenfalls bevorzugt, verloren 1,09 Prozent.

Es gebe deutliche Anzeichen dafür, dass Versicherer mit mehreren Sparten ihre Kapitalbasis aktiv verwalten, um die Aktionärsrendite zu steigern, schrieb Shuck in einer Sektorstudie. Er bewertete einige Kriterien neu, darunter die Verschuldung und den Barmittelfluss. Unter dem Strich gibt er Generali und Axa nun den Vorzug gegenüber der Allianz und Zurich. Von den Italienern und Franzosen erwartet er in den kommenden Jahren mehr Flexibilität auf der Kapitalseite.

Europas Versicherungssektor hatte Anfang April mit 386 Punkten den höchsten Stand seit dem Jahr 2001 erreicht. Anschließend folgte ein Rücksetzer auf 360 Punkte. Anschließend ging es im Mai mit dem Subindex wieder aufwärts, er blieb aber zuletzt knapp unter dem Hoch vom April hängen. Mit einem Ausbruch über 386 Punkte dürfte sich die charttechnische Lage des Sektors noch verbessern.

/bek/ag/jha/

FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Allianz

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Allianz

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu Allianz

Analysen zu Allianz

DatumRatingAnalyst
04.07.2024Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.06.2024Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.06.2024Allianz Equal WeightBarclays Capital
17.05.2024Allianz OverweightJP Morgan Chase & Co.
16.05.2024Allianz BuyJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
04.07.2024Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.06.2024Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.05.2024Allianz OverweightJP Morgan Chase & Co.
16.05.2024Allianz BuyJefferies & Company Inc.
16.05.2024Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
10.06.2024Allianz Equal WeightBarclays Capital
15.05.2024Allianz NeutralUBS AG
03.05.2024Allianz Equal WeightBarclays Capital
08.04.2024Allianz NeutralUBS AG
05.04.2024Allianz Equal WeightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
06.08.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
02.08.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
21.04.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
19.02.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
27.01.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Allianz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"