Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
28.04.2022 16:35

WACKER CHEMIE-Aktie knickt dennoch ein: WACKER CHEMIE steigert Gewinn deutlich und hebt Umsatzprognose an

EBITDA-Ziel am oberen Rand: WACKER CHEMIE-Aktie knickt dennoch ein: WACKER CHEMIE steigert Gewinn deutlich und hebt Umsatzprognose an | Nachricht | finanzen.net
EBITDA-Ziel am oberen Rand
Folgen
WACKER CHEMIE hat nach dem ersten Quartal die Umsatzprognose angehoben und ist auch optimistischer beim operativen Gewinn.
Werbung
Der Münchener MDAX-Konzern hat im Auftaktquartal unter anderem dank Preiserhöhungen und Kostendisziplin die Gewinne deutlich und überproportional zum Umsatz gesteigert.

Beim Umsatz will der Konzern im Gesamtjahr laufenden Jahr nun 7,5 Milliarden Euro anstatt 7 Milliarden Euro erreichen (2021: 6,2 Mrd EUR). Beim operativen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) gilt weiterhin die Zielspanne 1,2 bis 1,5 Milliarden Euro (2021: 1,5 Mrd EUR).

"Aufgrund des sehr guten Jahresauftakts erwarten wir, dass das EBITDA im Gesamtjahr tendenziell eher am oberen Ende der prognostizierten Spanne liegen wird", sagte Konzernchef Christian Hartel. Der Jahresüberschuss sowie die EBITDA-Marge sollen weiterhin "deutlich unter Vorjahr" landen.

Im ersten Quartal konnte der Konzern das EBITDA auf rund 644 Millionen Euro mehr als verdoppeln. Der Umsatz kletterte um 53 Prozent auf 2,08 Milliarden Euro. Nach Steuern ergab sich ein Gewinn von 403 Millionen Euro. Je Aktie kletterte der Gewinn auf 7,92 Euro von 2,29 Euro.

Die Ergebnisse waren durchweg besser als in einer Konsensschätzung von Vara Research.

Bereits Mitte März hatte WACKER CHEMIE mit den Ergebnissen und dem Dividendenvorschlag für 2021 angekündigt, dass der Konzern einen Quartalsumsatz bei 2 Milliarden Euro und ein EBITDA deutlich über Vorjahr erwarte; das Geschäft im Januar und Februar sei "weiter dynamisch" gewesen.

Die WACKER CHEMIE-Aktie verliert im XETRA-Handel zeitweise 6,46 Prozent auf 156,45 Euro.

DJG/uxd/mgo

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf WACKER CHEMIE AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf WACKER CHEMIE AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: WACKER Chemie

Nachrichten zu WACKER CHEMIE AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu WACKER CHEMIE AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.06.2022WACKER CHEMIE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.06.2022WACKER CHEMIE BuyWarburg Research
15.06.2022WACKER CHEMIE BuyUBS AG
14.06.2022WACKER CHEMIE KaufenDZ BANK
14.06.2022WACKER CHEMIE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.06.2022WACKER CHEMIE BuyWarburg Research
15.06.2022WACKER CHEMIE BuyUBS AG
14.06.2022WACKER CHEMIE KaufenDZ BANK
14.06.2022WACKER CHEMIE BuyUBS AG
07.06.2022WACKER CHEMIE BuyWarburg Research
03.05.2022WACKER CHEMIE NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.04.2022WACKER CHEMIE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.04.2022WACKER CHEMIE NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.03.2022WACKER CHEMIE NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.03.2022WACKER CHEMIE HoldWarburg Research
27.06.2022WACKER CHEMIE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.06.2022WACKER CHEMIE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
09.06.2022WACKER CHEMIE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.06.2020WACKER CHEMIE ReduceKepler Cheuvreux
28.05.2020WACKER CHEMIE ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für WACKER CHEMIE AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX geht etwas fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen stark-- Siemens nimmt Milliarden-Abschreibung auf Siemens Energy vor -- Commerzbank, TUI, JENOPTIK, BMW im Fokus

BMW: Empfindlicher Dämpfer bei US-Verkäufen. USA bestellt erneut Affenpocken-Impfstoff bei Bavarian Nordic. Porsche setzt in den USA im zweiten Quartal mehr Autos ab. Salmonellen-Schokolade von Barry Callebaut ist nicht in Läden gelangt. BASF und MAN wollen gemeinsam riesige Wärmepumpe in Ludwigshafen bauen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln